Wie PPPoE/DFÜ/VPN Einwahl nach den booten ?

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.753
Hi,

wie bekomm ich das hin, dass Windows PPPoE/DFÜ/VPN Verbindungen direkt nach dem Booten (also vor dem Login) wählt.

Hab mir gedacht, dass man das als Task einrichtet, aber da kann ich die Verbindung nicht auswählen, nur Anwendungen.

Gibts vielleicht ne Möglichkeit sowas in ner Batch datei/Konsole zu machen, aslo "connect tdsl user passwort" oder sowas ?

last but not least: Wenn ich ne VPN aufbaue, die zuvor ne PPPoE startet und die VPN beende oder die crasht, dann loggt die PPPoE auch aus. Kann man das verhindern ?
 

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
die verbindung wie immer erstellen
dann start/ausführen folgendes eingeben:
rasphone -d "name der verbindung"

edit

hab da noch ein kleines javascript gefunden, das das ganze nochmal vereinfachen soll, vielleicht kannst es ja gebrauchen:
http://www.pcwelt.de/tipps/online/verbindung/35955/

und dort im forum zu lesen, es geht noch einfacher:
eigenschaften der verbindung aufrufen und dort unter optionen das häckchen bei "name, kennwort, ..." entfernen und einfach eine verknüpfung zu der verbindung in den autostart-ordner
lernt man ja selber noch was bei ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.596
Das klappt aber erst nach dem Login, er wollte aber schon vor dem Login eine Verbindung laufen lassen.
 

rIQ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.459

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.753
Zitat von rIQ:
Noch toller ist es wenn man versucht Klugscheißen zu vermeiden, denn deine Links sind helfen nicht im entferntesten.

Am besten wäre es natürlich, wenn die Forensoftware alle Beträge a la ("Guck mal, was ich mit Google gefunden hab, du Loser") direkt löschen würde, aber das ist ja leider nur ein Wunschgedanke.

@werkam: Bei mir funktionierts, rasphone in ne Batch datei geschrieben und als planned task mit adminrechten gestartet.

Autostart wär ich auch drauf gekommen, aber das bringt ja nur was wenn sich auch einer einloggt.
 

rIQ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.459
Zitat von Blutschlumpf:
Noch toller ist es wenn man versucht Klugscheißen zu vermeiden, denn deine Links sind helfen nicht im entferntesten.
Am besten wäre es natürlich, wenn die Forensoftware alle Beträge a la ("Guck mal, was ich mit Google gefunden hab, du Loser") direkt löschen würde, aber das ist ja leider nur ein Wunschgedanke.
Wohl mit dem linken Fuss aufgestanden, Bub....

http://groups.google.de/groups?hl=de&lr=&ie=UTF-8&oe=UTF-8&frame=right&th=62b4ed050df12c81&seekm=3c51fb51%241%40localhost#link1
http://groups.google.de/groups?hl=de&lr=&ie=UTF-8&oe=UTF-8&frame=right&th=3210b89b331cabb2&seekm=o2ihusk1p7hdpec16cur372qudvoa30gre%404ax.com#link1
http://www.codeproject.com/system/xyntservice.asp
oder die endlose Sammlung:
http://www.jsiinc.com/
 
Zuletzt bearbeitet:

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.753
Vielleicht hab ich mich nur unglücklich ausgedrückt, aber mein Problem war nicht das Starten von Programm xy, sondern, dass die Einwahl als solche ja kein ausführbares Programm ist.

btw: Gibts auch ne Möglichkeit etwas zu starten, wenn die Verbindung unterbrochen wird ?
 

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
was meinst du, die verbindung wieder neu aufbauen?
falls ja, einfach unter den eigenschaften der verbindung optionen und da gewünschten zeitraum bis wiederwahl angeben und anzahl der versuche einstellen
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.753
Nein ich mein, dass Programm xy ausgeführt wird, sobald die Connection weggeht. Z.B. um dann ne neue Verbindung aufzubauen und ne Message rauszusenden.

Bsp.: Dynamic DNS braucht ne Weile, bis die neue IP überall durch ist. Drum wollte ich die neue IP nem anderen Rechenr mitteilen.
 
Top