wie weit geht das

pixelproll

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2001
Beiträge
312
#1
ich frag mich wo bei meinem Rechner die grenze liegt. ich hab ein Gigabyte 7ZX mit KT 133
Athlon TB 900 b
256 MB PC 133
GF2 MX (200/200)
L1 brücken der CPU sind noch offen

wenn ich die L1 Brücken schliese wo kann ich den multipli. umstellen? habe im bios nix gefunden (ami bios)
die Belüftung würde ich als optimal bezeichnen maximal 32°C (voll)
kann ich den TB 900 b auch mit 133 laufen lasse oder ist das zu viel?
macht der KT133, der sich via Dip von 100mhz bis 133mhz takten lässt, das auch mit?
und was mach ich mit dem AGP und PCI bus?
geht der pci und agp bei 133mhz wieder auf normal runter oder bleibt der auch oben so wie bei z.B. 112mhz FSB?

Erfahrung ist also gefragt
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
#2
1.) Der Duron ist für einen fsb von 100MHz ausgelegz. Bei 133MHz dürfte er Schwierigkeiten machen (bootet nicht mehr)
2.) Wenn du den Multiplikator verändern willst, gibts auf den meisten Boards einen DIP mit dem man den Multi einstellen kann.
Oder du bist ein Bastler (Vorsicht!! Prozi überlebts vielleicht nicht):
tom's hardware
3.) Der KT133 kann genauso mit Prozessoren betrieben werden, die den 133MHz fsb unterstützen.
Der PCI- / AGP-Takt sind bei 100MHz und 133MHz fsb gleich (nur der Multiplikator ändert sich von 3 auf 4).
 
Zuletzt bearbeitet:

TimoTei

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2001
Beiträge
465
#3
jo ... der AGP und PCI geht bei 133wieder auf normal runter :)
ansonsten dürfte es keine probleme geben dein system auf z.B.
8x133 laufen zu lassen.
nur die VCore muss stimmen... warscheinlich kannst du sie aber
auf 1,75 lassen, wenn du ne gute CPU erwischt hast...
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
#4
HY!!! :p

Du hast leider Pech :(
Die Kt7 gehen max. bis 120 Fsb.Wenn überhaupt soweit....
Die Boards mit dem A => KT7A können nur 133 oder mehr Fsb.
Ab denen kannst du den Speicher auch erst @150 oder mehr takten.

MfG


Scorb
 
Top