Wieso sind meine rearspeaker so leise?

U

Unregistered

Gast
hi leutz
bitte helft mir. Warum sind bei meinem DTT 3500 die hinteren Satellitenboxen so leise? meine Soundkarte is ne Soundbaster Live Player 5.1
 

semmel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Stell mal bei den Treibern "Live! 5.1 System" ein. Egal ob du wirklich ein 5.1 hast oder nicht. Hat bei mir auch geholfen :)
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
kannst auch die Balance nach hinten verschieben und dann einfach das ganze lauter machen....

hth Quasar
 

phyre

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
402
Also ich hab den kleinen Bruder vom DTT3500 Digital, das DTT2500 Digital und bei mir sind dir rearspeaker nur im Music- und Movie-Modus relativ leise, im FourPoint-Modus klappts wunderbar. Ich hab ne SB live 1024 und in der software "4 speaker" eingestellt. Liegt vielleicht auch daran, dass man sich erst mal daran gewöhnen muss, dass man auch sound von hinten hat ;)

CU Jojo
 

waps

Captain
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
3.348
hab ne k3wl3 onboard creative sb128!
mein 4.1 system (creative FPS1500)hat auch relativ leise rear boxen, ich hab mich dran gewöhnt aber s wär natürlich besser wenn da auch saftiger sound käm...wisst ihr ob das an der soundkarte liegt?? wenn ja dann wärs ja nich so schlimm aber es wär schon sch**** wenn ich vorhandene leistung verschenke ;)
das ist leider auch in games so (mit EAX support), vorne pusten mir die boxen die ohren weg und hinten kann ich mir die satelliten praktisch gefahrlos ans ohr halten...
 
U

Unregistered

Gast
Hi Leute!

Hmmm ich kann mal folgendes dazu sagen, da ich beruflich im Bereich Homecinema tätig bin.

1. die Frage ist doch immer: Wie ist die Soundquelle abgemischt?
Hat der Techniker überhaupt gewollt das die Rear´s laut sind?

Was ich damit sagen will ist folgendes:
Ich habe viele Kunden, die zu mir kommen und sich sich aufregen das Ihre Rear´s zu leise wären.
Es ist doch aber so, das die Rears normalerweise nicht die Power bringen wie die Front. Zumindest nicht von der quelle her...technisch ist es schon möglich.

dann müsst Ihr euch mal überlegen was ihr denn wollt? einen vernünftigen Surround-Sound oder halt Quadro wo alle Speaker gleich sind???
 

waps

Captain
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
3.348
aber angenommen ich will alle boxen gleich laut haben, wie stell ich das an???
 
U

Unregistered

Gast
Original erstellt von da_waps
aber angenommen ich will alle boxen gleich laut haben, wie stell ich das an???
1. Vooraussetzung : Du hast auf allen Kanälen die gleich Leistung zur Verfügung (als Bsp.: 5 x 80w Sinus).
2. Voraussetzung: Die quelle (der Film, CD oder was auch immer)
ist so abgemischt. Immer unter dem Punkt, das du Dolby digital hören willst.
Analoges Surround oder Dolby Digital sind ja so "gemacht", das halt nicht alle Speaker gleich laut sind. Du willst doch auch die Sound effekte haben,..oder?.
was du machen könntest, was ich allerdings für absoluten Schwachsinn halte (aus meiner Sicht als HomeCinema-fan):
regle die rear ganz nach oben und regle gleichzeitig die Front und den Center nach unten, bis du eine einheitlich Lautstärke hast. Ich weiss allerdings nicht ob das bei deinem System möglich ist. Wenn das nicht geht, könntest du noch:
front+rear auf den gleichen ausgang legen oder dir eine art poti besorgen und das in die Leitung der Front(evtl auch Center) bauen, damit du die Leistung der Front drosseln kannst.

Sorry, wenn ich das so krass sage (geht nicht gegen dich persönlich): Aber warum willst du Surround, wenn alles gleich klingen soll. Da wird mir übel bei (sorry).
Vor allem, habe ich so den eindruck das bei den meisten Leuten ein enormer nachholbedarf besteht was Hifi & Surround angeht. Da werde irgendwelche Ammenmärchen rumerzählt und halb Deutschland glaubt das dann.
Z.Bsp.: Das man für Dolby Surround Pro Logic und DD(vormals AC3) keinen Center braucht, oder das ein separater Subwoofer nur Spielerei ist. Das wäre das selbe, als wenn ich behaupten würde das 64MB RAM das non-plus-ultra wären. Da würde auch jeder den Kopf schütteln. Mal davon abgesehen, das ich Dolby Digital am PC sowieso als Hohn empfinde.......
 

waps

Captain
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
3.348
thx...

danke!
ich werd dann wohl man suchen wo ich die front speaker runterregeln kann, da wär ich nich draufgekommen ich dussel =).
die hinteren hört man nämlich wirklich kaum...
hast recht, kaum einer kennt sich richtig mit diesem thema aus (ich zähl mich da auch zu den newbies) aber das mit dem center speaker wusste ich ;)...
ich weiss schon dass die einzelenen boxen abgestimmt sind für optimalen sound aber ich brauchs von allen seiten. kannst du vielleicht nich verstehn aber ich bin einer dems auf lautstärke ankommt von allen seiten statt auf perfekten surround.
genauso gehts mir in gamez um die framerate und nich um die qualität!
ach ja, zu den RAMs, ich kenn einen der hat 1280mb ram!!!
 
U

Unregistered

Gast
die problematik mit den zu leisen rear-speakern habe ich bei meinem DTT 2500 auch erfahren. es ist zwar klar das bei "echtem" surround die hinteren lautsprecher eindeutig leiser sein sollten als die vorderen, aber wenn man bei einer DVD nur 3-4 mal im ganzen film was aus den hinteren boxen hört ist es schon recht beknackt auf "echten" surround zu pochen.....mein front/rear-regler steht bei mir auf an die 70% und ich bin mit dieser einstellung sehr zufrieden. is mir doch ladde das das dann "falscher" surround ist huha
übrigens finde ich die aussage, das dolby digital für den PC reiner hohn sein soll ziemlich unverschämt und arrogant. es kann sich nicht jeder eine prollglotze für ein paar tausend mark, dazu einen set top DVD-player und eine monster DD-anlage leisten. ich persönlich bin völlig damit zufrieden wenn ich mich dank meines bescheidenen DTT 2500 (450 öcken) und meines kleinen 19-zöllers mit DVDs berieseln lassen kann.
 
U

Unregistered

Gast
[übrigens finde ich die aussage, das dolby digital für den PC reiner hohn sein soll ziemlich unverschämt und arrogant. es kann sich nicht jeder eine prollglotze für ein paar tausend mark, dazu einen set top DVD-player und eine monster DD-anlage leisten. ich persönlich bin völlig damit zufrieden wenn ich mich dank meines bescheidenen DTT 2500 (450 öcken) und meines kleinen 19-zöllers mit DVDs berieseln lassen kann. [/QUOTE]

Das sollte nicht arrogant klingen.....wirklich nicht.
 
U

Unregistered

Gast
lol

ein mega lol!!!!!!!
die rearspeaker sind nur! aber auch nur für die effekte zuständig auf dennen sollte mann nichts anderes hören als die effekte hat ein film wenig effekte hört mann wennig hat er viel hört mann viel bei manchen filmen ist es normal kaum was zu hören. besorg dir armagedon zb zum testen denn dieser film arbeitet sehr viel mit rearspeaker mischung.naja dolby digital und computerboxen, das ist doch nicht euer ernst oder ???
 
U

Unregistered

Gast
Da hast du vollkommen recht, aber wenn man bei einer DVD nur zwei drei mal im ganzen Film was aus den rear-speakern hört kann man die speaker doch gleich in die tonne treten. Oder wenn es in einem film regnet, und das regengeräusch das aus den vorderen boxen kommt um ein VIELfaches lauter ist als das aus den hinteren boxen, dann scheiss ich auf "puren surround", ganz einfach. Und mein DTT 2500 besteht nicht aus simplen Computerboxen....der Kram is auch dafür geeignet um an nen set top DVD-player angeschlossen zu werden. Mein DTT 2500 hat mich schlappe 450 mark gekostet, es schafft gut 100 dezibel und liefert astreinen dolby digital-sound. Es kann sich wie gesagt nicht jeder eine monster-surround-anlage + prollglotze leisten, deshalb bin ich dankbar das es dolby digital auch für den PC gibt
 

makaara2k1

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.039
1. wie wärs, wenn ihr euch anmeldet?
denn so kann man die ganzen "Unregistered" Posts nicht grad toll unterscheiden!

2. Wollte mir auch nen DTT2200 oder DTT2500 kaufen, will das Ding aber nur an den PC anschliessen, weiss jemand, ob ausser dem DD Decoder, der im kleineren Set nicht enthalten ist, noch SEHR viel anders ist?

Also: Kann man davon ausgehen, das mir als Normal-Sound-User das DTT2200 zum DVD gucken/hören + Daddeln ausreichen wird?
 

Coolinger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2001
Beiträge
261
@unregistered mit DTT2500

hi!
Ich habe auch das 2500 und den SBLive Platinum 5.1
Aber ich bekomme ums verrecken keinen Dolby Digitalsound, nicht einmal schaffe ich es, dass alle 5 Boxen aktiv sind!
Das DTT habe ich auf Automatik gestellt (kein Lämpche an) und die Soundkarte auf 5.1.
wenn cih dann den Software-Lautsprechertest mache, reagieren nur links vorne und rechts vorne...

Hast du nen Tip?
 
U

Unregistered

Gast
Das DTT 2500 leistet ein paar watt mehr und hat halt einen kleinen receiver der auch über einen digital DIN-anschluss verfügt aber das wars im grossen und ganzen auch schon. der grosse pluspunkt ist der eingebaute DD-decoder, der bei DVDs cremigsten sound liefert....beim DTT 2200 müsste deine soundkarte (z.b. ein SB Live 5.1) das AC3-decoding übernehmen was ingesamt nicht so prickelnd klingen dürfte. mir fehlt aber leider der vergleich weil ich ein DTT 2500 habe und das DTT 2200 noch nie in aktion erlebt habe. schau einfach mal unter

http://csw.creative.com/compare/compare_specs.asp?what=specs&region=2&products=1001&products=1014&Compare.x=46&Compare.y=17

nach und lies dir mal die reviews zum DTT 2200 und 2500 durch
 

makaara2k1

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.039
Jo,
Ich hab ne SB Live 5.1 Player mit DD Decoder
dann noch WinDVD mit DD und DTS Decoder
und noch PowerDVD mit DD (und DTS?) Decoder

ich hoffe dann mal stark, dass wenigstens einer der 3 Decoder halbwegs vernünftig klingt...und ausserdem will ich ja auch EAX 1 und 2 (also das EAX der Live Serie)...daher nehm ich wohl das (relativ) billige DTT2200.
 
U

Unregistered

Gast
makaara : was hat die tatsache, das du EAX 1 und 2 haben willst mit den DTTs zu tun ? sowohl das DTT 2200 als auch das DTT 2500 spucken EAX-sound aus, am receiver vom DTT 2500 kann man zwischen allen 4 CMSS wechseln darunter ist auch "fourpoint" damit du bei EAX-spielen auch EAX-output hast

coolinger: erstmal müssen DTT 2500 und SB Live richtig verbunden sein wenn du dolby digital-sound haben willst. mit einem adapterkabel das beim DTT dabei ist verbindest du digital din UND sp/dif in vom DTT mit dem digital out vom SB Live. dann startest du den surround mixer, stellst das ganze auf "4 lautsprecher" "digital output only" und unter "erweitert" deaktivierst du "AC3 decoding" und "bassausrichtung". wenn du nun die ac3-demo laufen lässt (play center muss installiert sein) oder eine DVD abspielst, sollte das DD-lämpchen auf deinem geliebten DTT aufblinken
viel spass
 

makaara2k1

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.039
@Unregistered (immer noch?)

...und ausserdem will ich ja auch EAX 1 und 2 (also das EAX der Live Serie)...daher nehm ich wohl das (relativ) billige DTT2200.

Das bedeutet:

Es gibt nicht viele Lautsprechersets, die EAX _UND_ DD 5.1 unterstützen und daher nehm ich eins von Creative bzw. deren Tochterfirmen.

Und wenn ich dann die Wahl hab zwischen DTT2200, DTT2500 und DTT3500, dann nehm ich Preis/Leistungsmäßig (und halt auch in Angesicht des nicht unbegrenzten Budgets) das DTT2200, da es EAX UND DD 5.1 leistet und ich KEINEN eingebauten DD Decoder brauche.

Capiche?
 
Top