Wieviel MB Ram verkraftet WIN ME????

B

[BLOV]SpaceMan

Gast
Hallo!

Ich wollte mir ne 512 MB Ram Schiene von meinem Hädnler holen, aber der hat mir gesagt, dass WIN ME nur 256 MB ram verkrarftet/benutzt/anerkennt was auch immer.

Stimm das????
 

mike49

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
98
Blödsinn, bis 512MB ist auf jeden Fall ok, auch wenn's nur in wenigen Fällen (z.B. Bildbearbeitung) spürbare Performancezuwächse bringt.
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
512Mb sind eigentlich kein Problem für Win Me. Darüber könnte es aber Probleme geben. Bei mir läuft Win Me ohne Probleme mit 512MB Ram.

JC
 

Winterday

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.195
512MB RAM

Meines Wissens nach gibt's mit mehr als 512MB RAM Probleme mit dem Festplattencache.

Ein halber Gigabyte sollte also ohne weiteres funktionieren. Allerdings gebe ich zu bedenken, daß ab 256MB keinerlei Vorteile mehr herauszuarbeiten sind unter Windows ME. Da profitiert nur mehr Windows 2000.
 

XBlack_AngelX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
383
Quatsch

Also, um das mal klarzustellen. Es gibt keinerlei Probleme mit Speicher bis 512MB. Ebenfalls keine mit mehr Speicher. Es gibt eine virtuelle Grenze bei ME, was den Speicher angeht. Diese liegt irgend wo bei 4XXMB. Und jeglicher Speicher der darüber liegt wird von me einfach nicht mehr verarbeitet. Das nur ein Eintarg in der System.ini, den man ohne weiteres ändern kann. Und Win2000 verwaltet den Speicher auch nicht besser oder schlechter als ME oder 98. Man sollte einfach keinem Windows Betriebssystem die Speicherverwaltung überlassen, also muss ein Speichermanager her.

So schauts aus.

Black_Angel
 

dexi

Ensign
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
182
Also ich muss sagen dass ich mein ME mit 768 MB abgeschossen hab. Mit 512 MB läuft es dagegen wunderbar.

MfG

dexi
 

Subvisual

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
41
Da hab ich andere Erfahrungen gemacht. Mit 768MB Ram liess sich ME zwar installieren und es machte auch den Anschein als sei alles i.O. aber nach dem ersten Neustart des Systems mit endgültigen Grafikkartentreibern tats kaum noch was. Nur noch High-End 16 Farben und komplette Abstürze nach ca. 1,5 Min. Als dann nur noch 512MB in der Kiste steckten lief alles wunderbar.
 

Mr. MoPPelGo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
408
Man soll ME aber auch Patchen koennen !
So hab ichs gehoert will jetzt aber nix falsches sagen also nehmt es nicht ubedingt ernst ich habs halt nur gehoert :cool_alt:
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
Achtung !

Original erstellt von XBlack_AngelX
Und Win2000 verwaltet den Speicher auch nicht besser oder schlechter als ME oder 98. Man sollte einfach keinem Windows Betriebssystem die Speicherverwaltung überlassen, also muss ein Speichermanager her.

Das ist wiederrum komplett falsch ! Microsoft hat für die Windows-NT Systeme (derzeit Windows NT/2000/XP) ein komplet neues Speichersystem entwickelt. Und diese neue Speicherverwaltung arbeitet sehr viel schneller, effektiver, besser und vor allem stabiler als unter Windows 9x/ME.

Windows 2000/XP/NT unterstützt bis zu 4 gig RAM kann mit jedem zusätzlichem MB Ram an Perfomance zulegen -> Windows Me nicht !

Ach und ein Speichermanager bringt unter Windows NT/2000/XP schonmal garnichts, die NT-Systeme machen allein schon das maximum aus dem verfügbaren Ram.

@[BLOV]SpaceMan 512mb dürften überhaupt kein problem sein, jedoch nicht wirklich sinnvoll, 256MB reichen bei Win Me vollkommen aus..

grüße Shaft
 
Top