News Wilde Spekulation um Win98-Unterstützung bei ATi

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Wie kürzlich durch einige Internet-Newsdienste gemeldet, bietet ATi angeblich keine Windows98SE-Treiber mehr für ihre Produkte an. Darüberhinaus würden auch Win95 in allen Ausführungen, sowie Windows98 nicht mehr supported werden, so die Meldungen weiter.

Zur News: Wilde Spekulation um Win98-Unterstützung bei ATi
 
A

Anonymous

Gast
das Gerücht kam doch bestimmt von der Konkurenz.
So ein Schritt wäre auch mehr als dummdämlich.
Allein die netstat Statistiken dieser Seite besagen, daß 15% der User mit Win98 unterwegs sind.
Ati wird sich bestimmt nicht mehrere millionen potentielle Käufer entgehen lassen ;)
 
A

Anonymous

Gast
Nein, das Gerücht entsprang der unglücklichen Aussage eines ATi-Support Mitarbeiters, der Win98SE Unterstütztung verneinte, dabei aber eben WHQL-Treiber meinte. Im Grunde ein Mißverständnis.
 
A

Anonymous

Gast
ok...ich seh wohl schon Gespenster...oder hab zuviele Seifenopern gesehen ;)
 
A

Anonymous

Gast
des wär ja ne Katastrophe, ich werde schon noch einige Jahre bei Windows 98 bleiben.

Nach 4 Jahren endlich alle Proggi's damits stabil und komfortabel läuft, auf XP kann ich verzichten.

Hey, mein Scroll Down Menü ist fast einen Meter lang *g*
 
A

Anonymous

Gast
Microsoft will doch kein DirectX 9 für Win98 mehr bringen, glaube ich. Den Weg hat MS selbst vorgezeichnet, ATi folgt nur.
 
A

Anonymous

Gast
Das ist kein Gerücht! Es ist einfach wahr! Und es gibt keine Garantie das die Win ME Treiber auch korrekt funktionieren. Da sind die AT typischen inkompatabilitäten vorprogrammiert. Tolle Leistung für jemanden der im Gesdchäft weit vorne mitmischen will.

Entwarnung ist ja echt der Hohn. Wer ATI kauft kauft miese Treiber und miesen Support! Win ME und Win 98 / SE sind definitiv nicht dieselben und schon gar nicht die gleichen Betriebssystyeme.

Wer auf einen hervorragenden Treibersupport setzt (und das sollte jeder vernfünftige User tun) der tut gut daran ATI für immer aus den Planungen streichen! Wer dennoch so dumm ist ist selber schuld.
 
A

Anonymous

Gast
win9x alles müll..... erste brauchbare windows kam erst mit nt5 kernel

und ATI..... ow *würg*
 
A

Anonymous

Gast
@Typisch!!!

jetzt ATi den schwarzen Peter zuzuschieben ist etwas kurzsichtig.
ATi geht in Sachen Treibersupport denselben Weg wie alle Hersteller, denen eine WHQL-Zertifizierung wichtig ist.
Microsoft gibt dieses Zertifikat allerdings nicht, solange der Support für Win95/98 enthalten ist, da Microsoft demnächst keinen Support für diese Systeme mehr anbietet und daher den Treiber auch nicht mehr auf Konformität prüfen will.

Dasselbe Problem dürfte demnächst auch bei allen offiziellen Detonatortreibern bevorstehen, da nVidia mittlerweile auch vermehrt auf WHQL-Zertifizierung setzt.

Alternativ gibt es ja noch die inoffiziellen Detonator-Treiber oder für ATi die Treiber von Firmen wie OMEGA, welche sicherlich auch weiterhin für Win9x Treiber sorgen werden.

Da für Win98 kein DirectX9-Support mehr geplant ist, erübrigt sich ein Treiber für DX9-Karten für solche Systeme von selbst.
 
A

Anonymous

Gast
@ Bombwurzel
Stimme nicht ganz mit deiner Aussage überein.

Zum einen geht Omega eigentlich nur hin und greift sich ein
fertiges Release von den Treibern und motzt die nur auf in
richtung Stabilität und Qualität, sodaß nicht wirklich ein
neuer Treiber entsteht. Eigentlich wird das so wie bei Mozilla
und Netscape da gemacht. Nvidia und ATI sind dann da das
Mozilla und Omega ist Netscape.
Dabei will ich darauf hinaus das, wenn ATI und Nvidia den
Support für Win9x/Me einstellen Omega auf dem Trockenen
sitzt.

Zum anderen gefällt mir der Ausdruck DX9-Karten nicht.
Es ist ja nicht so, als wenn die Karten nicht auf DX8 laufen
würden. Es wäre nur so das man nicht den vollen
Funktionesumfang der Karte nicht nutzen könnte,
was irgendwie auch schon wieder egal wäre, weil kein
Spiel am Markt auf solche Features setzt.
Von daher wäre ein Treiber für solche Karten unter Win9x
keine Verschwendung, sondern Umsatzsteigernd.
Wieviele werden wohl weiterhin bei Win9x bleiben, weils
bei Ihnen gut läuft und Win2k/WinXP einfach zu langsam
auf den Kisten wäre? Diese Leute würden dann keineswegs
zu den DX9 Karten greifen, weils keine Treiber gäbe!

Ob man einfach die Inf-Datei eines alten Treibers einer DX8
Karte abändern kann, sodaß die jeweilige DX9 Karte dann
erkannt würde kann ich nicht sagen.

"Typisch!!!" ist wohl der typische Nvidiot!
Welche Konsequenzen das kurzfristig für sein Nvidia nach sich
ziehen wird ist dem doch garnicht klar!
 
A

Anonymous

Gast
Hier geht es mir aber nicht um den schwarzen Peter. Mir geht es um das Prinzip. Das Zertifikat kann allen schnuppe sein und ob MS den Support einstellt (was immerhin noch nicht passiert ist) auch. Win 98/Se bleibt trotzdem die einzigste Plattform die echtes DOS bietet. Ich für meinen Teil bin auch in absehbarer Zeit nicht bereit völlig auf Dos zu verzichten. Es gibt immer noch einige Spiele die aus meiner Sicht es wert sind von Zeit zu Zeit gezockt zu werden.

Was juckt denn DX9 Support? ATI sollte besser daran tun jede DX Version zu unterstützen also DX 1 - ?. Die 9 ist mir doch schnuppe es gibt ja kaum Spiele die überhaupt die 8 ausreichend ansteuern. OpenGL läuft unter 9X auf jeden Fall.

Da sind Lösungen gefragt! Den Support völlig einstellen ist IMHO keine Lösung sondern der Verzicht!

Ich denke es wäre durchaus im Bereich des machbaren eine DOS Ebene "wirklich" unter 32 oder 64 bit Systemen zu emulieren.

Ich wüßte wirklich nicht warum sich ein Treiber erübrigt nur weil Win 98 kein DX 9 abkriegt. Da kann ich keine Logik sehen. Die Karte sollte problemlos unter allen DX Versionen funktionieren. Stelle ich mir theoretisch jedenfalls so vor. Praktisch geht das auch, wenn man will.

Da ATI bislang offiziell nicht mal Linux Treiber bietet, sehe ich nicht einen Grund jemals ATI zu kaufen. Die sind doch einseitig, bescheuert. Ich kann da nur empfehlen mal ins nVidia Treiber Lager zu kucken. Jeder Linux User ist gut bei nVidia aufgehoben. Sehr gut sogar. Warum zur Hölle sollte man ATI kaufen?

Erst wenn die Treiber für alles da sind, dann werde ich daran denken ATI zu kaufen. So nicht! Mit Hardware protzen und jedes verfügbare Gimmick anprangern ist nutz und wertlos. Erzähl mir hier bloß keiner ich bräuchte kein Linux.
 
A

Anonymous

Gast
@ Rodger

Irgednwie kann ich solche Typen die meine Wenigkeit als dämlich abtun um sich selbst in den Vordergrund zu schieben nicht leiden! Wundert dich das?

Danke, als nVidiot bezeichnet zu werden ist ein Kompliment.

Die einzigen Konsequenzen für nVidia sind die die nVidia sich selbst steckt! Für mich als User höchstens Treiber für alle Systeme die ich nutzen will! Ich kann da nix schlimmes finden. Sowas nenne ich funktionierenden Support!
 
A

Anonymous

Gast
@typisch
wenn du so in Nvidia verliebt bist, warum bist du nicht einfach gluecklich und lass uns ATI users in ruhe? hast du wirklich nichts besseres zu tun als hier dich grossgeben und luegen zu verbreiten?

ES WIRD WEITERHIN WINDOWS ME TREIBER GEBEN, DIE AUCH AUF WINDOWS 98 PLATFORM FUNKTIONIEREN! ABER MAN WIRD DX9 SUPPORT AUFGEBEN MUESSEN, DA MICROSOFT DX9 NUR FUER WIN2K/XP FREIGEBEN WIRD!
 
A

Anonymous

Gast
ja und? win98 fängt langsam an zu sucken und hat es sowieso schon immer. wenn es wenigstens mehr speicher unterstützen würde... schon alleine deswegen laufen neuere spiele nicht mehr gut darauf.
aber naja, es soll ja auch leute geben die noch win95 und win 3.11 benutzen... lol
 
A

Anonymous

Gast
p.s. typisch liegt ziemlich richtig, und wenn ihr schon mit nvidiot anfangt, zeigt ihr nur sehr deutlich wie ignorant ihr seid.
 
A

Anonymous

Gast
was 'ne diskussion.... *totlach*

als macianer kann man sich nur amüsieren wenn man das hier liest

TROLLS
 
A

Anonymous

Gast
Fassen wir mal zusammen: ES GIBT LINUX TREIBER FÜR ATI KARTEN! (Benutzt den 8800er Treiber, ihr uninformierten Vollidioten!)

DOS-Spiele laufen auf Windows 2000/XP problemlos (habe hier selber einen ganzen Haufen liegen). Also steckt euch das Argument gegen die neuen Win-Versionen sonstnochwohin.

NVidia und Ati werden BEIDE solange wiemöglich noch Win 98 unterstützen...
 
A

Anonymous

Gast
ja und? win98 fängt langsam an zu sucken und hat es sowieso schon immer. wenn es wenigstens mehr speicher unterstützen würde... schon alleine deswegen laufen neuere spiele nicht mehr gut darauf.

=> Vieleicht brauchen sie ned soviel RAM, weil sie ihn ned fressen wie 2k oder XP :) schon mal drueber nachgedacht ? Welches doofe spiel is den unter WIN98 mit 512MB ram ned lauffahig ? (Es is dann einfach schlecht programiert, thats all ;) )

Und du kast hier vieles sagen, aber laut so zimlich allen benches ist win98/SE die beste spielplatform uberhaupt :)

*sehr zufriedener Win98SE user, der auch XP/Linux parallel fährt ;) *

zum ATI Treibersupport -> eigentlich war es nie jut.
Die sollten mal anfangen an NVIDIA's development abteilung aufzuschliessen die Schwaechlinge ;)
 
A

Anonymous

Gast
Die Treiber von Ati finde ich besser als die von NV.
Wie schrieb ich den Kommentaren zu den News zum NV30?
Ach ja:
"18) Ole schrieb am 24.07.2002 um 04:31 Uhr:

Lange hats gedauert! Aber ENDLICH steht ein ebenbürtiger Ersatz für den in Ehren ergrauten Flamekrieg AMD-Intel bereit! Jungs wenn Ihr so weiter macht wird dieser Flamekrieg noch besser, bösartiger, hinterhältiger, schurkischer, gemeiner und was weiss ich nicht noch! Haut rein! Ordentlich Stulle geben! Gefangene werden nicht gemacht und keine Rücksicht auf Verluste!!! TERROR!"

War wohl zu früh... Naja zum Glück gibt es "copy&paste"
 
Top