Win 2000 - SP4 - Totalcrash

tinka

Newbie
Dabei seit
März 2004
Beiträge
3
Hallo,

habe heute auf meinem Rechner das SP 4 installiert (SP 3 war schon drauf). Erst konnte ich mich nicht anmelden - aber mit der Notfalldiskette war das zu beheben. Er startete immerhin, dann begann der Windows Installer sich wie wild zu öffnen. Habe dann den Rechner mit Herunterfahren, Neu starten, zu beruhigen versucht.

Jetzt erkennt er meine Festplatte nicht mehr (Fehler beim Lesen des Datenträgers). Die Reparatur über die CD funktioniert ebensowenig wie die Notfalldiskette. Ich höre die Festplatte nur "rödeln".

Weis da draußen jemand rat?

P.S.: BIOS sind nicht verstellt - hab geschaut.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.596
Infos zum System wären angebracht.
 

tinka

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
3
Ich habe einen P IV, 1,7 Giga, 128 MB - was muss noch angegeben werden? Sorry falls ich blöd frage, aber ich bin noch sehr unbedarft in einem Forum
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.596
Zitat von tinka:
Er startete immerhin, dann begann der Windows Installer sich wie wild zu öffnen.
Was heißt das? Sieht mir eher nach einem Virus aus, der evtl durchs SP4 eingeschmuggelt wurde. Es gibt verschiedene Arten den Rechner zu starten, einer davon ist mit F8 der abgesicherte Modus. Dort kann man zwischen verschiedenen Modi auswählen, versuche erst mal die letzte Startbare Version oder ähnlich. Wenn das nicht geht versuche den VGA Save Mode, danach den abgesicherten. Wenn die alle nicht gehen, melde Dich nochmal.
 

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.983
Zitat von tinka:
Ich habe einen P IV, 1,7 Giga, 128 MB - was muss noch angegeben werden? Sorry falls ich blöd frage, aber ich bin noch sehr unbedarft in einem Forum

Ähem... 128 MB Ram ? Na dann gute Nacht bei Win2000 ...

Vielleicht hats dir den BootSektor zerschossen... ist mir auch mal passiert, dann kann er auch nicht mehr vernünftig auf die Platte zugreifen...
 

André

Banned
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.634
Völliger Schwachsinn den Du von Dir gibst Pole !
Warum greifst Du bei Win2k 128 MB Ram an ?

Nur weil Du 3 GB in Deinem System hast ? ***Jokingly***
Win2k läuft völlig Problemlos in dem o.a Rechner. Was soll das ?

/edit : Nun zum Thema !

Versuch mal bitte von Diskette oder CD zu starten und gib wenn alles Ready ist den Befehl "FIXBOOT" & "FIXMBR" ein , evtl kannst Du damit noch was retten.

Gruß aNdRe
 
Zuletzt bearbeitet:

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.983
ach André, was für einen Schwachsinn verzapfst du denn jetzt schon wieder? :D

Windows 2000 sowie NT 4 und XP laufen erst ab 512 MB Ram richtig gescheit...
Das ist nunmal so, auch wenn es vielleicht nicht offiziel ist...
 

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
Hallo porn()pole,
es ist die Zeit gekommen, dein gefährliches Halbwissen für dich zu behalten.
Windows 2000 läuft sehr wohl mit 128 MB, und als NT4 erschien, gab es noch keine x86-Rechner mit 128 MB Speicher, also wird das wohl kaum ein Hindernis sein.
 

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.983
Ich ergänze:

Die Betonung liegt jeweils auf:

.... nicht gescheit ....
.... nicht offiziel ....
und vor allen Dingen auf :D

Bei allem Respekt, aber du willst mir doch wohl im Ernst weissmachen, dass sowohl Win2000 als auch XP gescheit mit 128 MB laufen? Bei NT geb ich mich geschlagen, das gibts wirklich schon ne ganze Weile :)
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.596
Muß auch mal meinen Senf dazu tun:
Win 2000:
Als Mindestausstattung genügt laut Microsoft ein Pentium 166 Mhz mit 64 MB RAM. Um einigermaßen vernünftig damit arbeiten zu können, sollte es jedoch mindestens ein Pentium II 300 Mhz mit 128 MB RAM sein.

XP:
Als Systemvoraussetzungen gibt Microsoft für beide Systeme (Home und Professional) einen Prozessor mit 300 MHz (min. 233 MHz), 128 MB Arbeitsspeicher (min. 64 MB) und eine freie Festplattenkapazität von 1,5 GB an. Was allerdings eher von theoretischer Natur sein dürfte. Man sollte in der Praxis deutlich stärkere Hardware einplanen.
Für ein flüssiges Arbeiten ist mindestens eine CPU mit 500 MHz zu empfehlen, richtig Freude wird man aber erst mit einem Pentium III 850 MHz oder vergleichbarer AMD CDU haben.
Beim Arbeitsspeicher gilt: "Je mehr, desto besser". 256 MB RAM sollten es jedoch schon sein um Windows XP ordentlich Beine zu machen.
Natürlich wird hier von einem Arbeitspaltz ausgegangen, nicht von einer Brenn/Spiele/Videokonsole, dort sollte Arbeitsspeicher im Überfluss vorhanden sein. Als 2K auf den Markt kam, waren die Speicherpreise nicht gerade niedrig und da waren 128 MB schon ein tiefer Schnitt in den Geldbeutel, zu dem Zeitpunkt haben viele 95/98 Anwender noch mit 32 Mb gearbeitet.
 

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.983
hmm, also ich hab in Erinnerung, dass mir irgendwann mal jemand, der Ahnung von der Materie hat, erzählt hat, dass Win2000/XP erst wirklich gut und stabil laufen, wenn 512 MB in der Hütte sind...
 

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
1. Die Tipps von Werkam verfolgen.
2. Die Tipps von Andre verfolgen(Fixboot/Fixmbr).

Funktioniert es dann immer noch nicht, entweder Win2000 drüberinstallieren, oder daneben installieren(2. OS), um die Daten zu retten. Besser wäre ein funktionierendes Backup ;) .

Wird die Festplatte im Bios und beim Booten erkannt? Diskette wieder rausgenommen beim Booten(wird in der Hektik mal schnell übersehen :) )?

Die Sache mit den 500mb RAM ist schlichtweg falsch. Selbst mit den neuesten Servicepacks, Hotfixes und diversen Programmen(Office, Virenscanner, Firewall, Browser) reichen in der Regel 192mb bei Win2000 vollkommmen aus. WinNT4 braucht da noch bedeutend weniger. Läuft nichts weiter im Hintergrund und es werden nicht viele Programme nebeneinander gestartet, reichen selbst die 128mb bei Win2000 um gut über die Runden zu kommen. Bei einer Bekannten läuft selbst Win Millenium mit 64mb noch recht flott, dürfte bei NT4 ähnlich sein.

Ich selber habe 512mb RAM mit Win2000 und selbst bei neuesten Games komme ich nicht mal annähernd an die 512mb heran.
 

tinka

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
3
Vielen Dank für die Tipps -und Eure interessante Diskussion.
Ich bin mittlerweile davon überzeugt, dass meine Platte einen knacks hat. Habe Win 2000 in einem anderen Ordner installaiert - meine Daten gesichert und weil ich die Schnauze voll hatte, dann die Platte formatiert.

Und jetzt ..... lässt sich keine Partition anlegen. Shit happens.

So long
 
Top