Win 98/2000 - Bootmagic will nicht funzen

arsch2150

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
880
Bootmagic will nicht funsen

Ich habe auf einer zweiten Pation Windows 98 installiert und wollte 98 und 2k über Bootmagic betreiben dorch aus irgeneinem Grund startet am Anfang win98 und nicht Bootmagic. Weiß jemand was ich falsch gemacht haben kann?
 

Teklord

Newbie
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
1
hey mal eine Frage, hast du Win2k mit NTFS auf deinem Rechner?
Wenn ja vergiß es. Nimm zum Booten Lilo funzt 100% hab ich auch gemacht
 

arsch2150

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
880
@ALCx
Wie den? So weit ich weiß kann man ihn nur benutzen wenn man zuerst 9x installiert und dann 2k

@Teklord
Es sind beide FAT32. Aber trotzdem werde ich Lilo mal ausprobieren ,aber wie configurire ich ihn unter Windows?
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.501
Original erstellt von arsch2150
@ALCx
Wie den? So weit ich weiß kann man ihn nur benutzen wenn man zuerst 9x installiert und dann 2k
Da Windows 2000 nun auch FAT32 unterstützt kann es auch ohne Probleme parallel zu Windows 98 installiert werden. Das Setup erkennt dabei automatisch das andere Betriebssystem und bindet es in das Windows 2000 Startmenü ein.
Starte win98 und lege die CD von 2000 ein, sie sollte beim Zugriff automatisch starten und bietet Dir an Dein 98 Upzudaten, was Du verneinst, dann wird 2000 versuchen neu zu installieren, das lässt Du zu. Lass installieren, 2000 erkennt dann Dein bestehendes 2000, und fragt ob es repariert werden soll, ja, melde Dich dann als Admin in der Ebene an die repariert weden soll, dann bist Du irgendwann an der DOS Box, dort kannst Du dann HELP ? eingeben und es werden Dir Wiederherstellungsprogramme vorgeschlagen, zb. FIXBOOT oder ähnliches, führe es aus und nimm die C: part. Mit exit verläßt Du diese Konsole und danach startest Du Windows 98, lass alle Dateien anzeigen und ändere, nachdem Du die Eigenschaften verändert hast,
siehe hier nach:
https://www.computerbase.de/forum/threads/win98se-und-winxp-bootprobleme.6600/
 

arsch2150

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
880
Werkam ich weiß nicht ob ich dich richtig verstanden habe. Ich habe zu erst die 2k CD eingelegt werend 98 lief, danach habe ich gesagt er solle win2k neben 98 installieren, dann hat er neugebutet. Da kamm ich in das win2k Installations Menü wo er gefragt hat ob ich das bisherrige 2k behallten will und dieses repariert werden soll, ich habe reparieren aus gewellt, dann hat er mir zwei Optionen angeboten eine über irgendeine Konsole und noch eine (weiß nicht mehr wie die hies). Ich habe die zweite genommen (die wo ich denn Namen nicht mehr weiß). Dann fragte er mich welches win2k er raparieren solle (gab ja nur eine), danach fragte er mich nach dem Admin passwort hatte er, jedes das ich eingab hat er nicht akzeptiert. Nach einem Neustart da sah ich das der Bootmanger schon da war doch waren da nicht nur zwei Auswall möglich keiten sondern drei. Die dritte war ein Installatienons Menü von win2k. Diese wollte ich aus der Boot.ini löschen doch danach war sie immer noch dar, nur unter einem anderen Namen.


Boot.ini vor der bearbeitung

[Boot Loader]
Timeout=5
Default=C:\$WIN_NT$.~BT\BOOTSECT.DAT
[Operating Systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT="Microsoft Windows 2000 Professional" /fastdetect

C:\$WIN_NT$.~BT\BOOTSECT.DAT="Microsoft Windows 2000 Professional Setup"
C:\="Microsoft Windows"

Boot.ini nach der Bearbeitung

[Boot Loader]
Timeout=5
Default=C:\$WIN_NT$.~BT\BOOTSECT.DAT
[Operating Systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT="Microsoft Windows 2000 Professional" /fastdetect

C:\="Microsoft Windows"

Wie kriege ich die dritte Option weg?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.501
In XP/2000: rechte Maus auf Arbeitsplatz/Eigenschaften/Erweitert/Einstellungen, dort kannst Du alles einstellen und auswählen.
werkam
 

Snuffel

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
27
Ich selbst benutze Bootmagic7 auf einer Platte auf der Win98se (FAT32) und WinXP (NTFS) drauf ist ohne Probleme. Man kann doch beim Bootmanager frei wählen welches System als Standart gebootet werden soll.
 
Top