Win xp - braucht ewigkeiten zu runterfahren

Cloud

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
642
hi alle miteinander
warum braucht xp so lange zum runterfahren????gibt es eine möglichkeit dies zu ändern???irgendwelche einstellungen vieleicht???in der reg. oder so??Danke schon mal im voraus
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
Ich hab so'n Knopf am Tower, da drück ich drauf und schon ist alles runtergefahren, . .ähm oder so.
Dauert nicht mal eine Sekunde. :D
 

pcs-alien

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
23
Hier die Lösung !!

Windows XP hat die Shutdown-Zeit für Programme auf
sage und schreibe 20000 ms = 20 Sekunden festgelegt.
Hier kann man prima ansetzen um Windows XP schneller zu beenden indem man die Zeit des sogenannten „WaitToKill“ Service verkürzt. Als Empfehlung gilt hier 10000 ms. Man kann noch versuchen die Zeit stufenweise herunterzusetzen
(schlimmstenfalls friert das System bein runterfahren ein).
Um den Wert zu ändern öffnen wir erst einmal den
Registrierungseditor mit:
Start > Ausführen hier nun „Regedit“ eingeben und bestätigen.
HKEY_LOCAL_MACHINE > System > CurrentControlSet > Control
Hier öffnen wir die Zeichenfolge "WaittoKillServiceTimeout“
und ändern den Wert auf 10000.

Greets

Alien
 

Cloud

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
642
@pcs-...
genau das wollte ich wissen -....Danke

@stewi :D :p :D :p :D :p :D netter versuch :D
 
Top