Win XP - TNT2M64?

U

Unregistered

Gast
Windows XP und TNT2M64

Hiho,

ich habe Windows XP und bin eigentlich was enttäuscht. Das System friert in unregelmäßigen Abständen ein und ich kann nur noch den Netzschalter an und aus schalten, mit dem Powerknopf lässt sich das System nicht neu starten.

Öfters stürtzt mir auch Unreal Tournament ab und dann kommt die Fehlermeldung ´GrafikkartenTreiber sei in einer Endlosschleife.

Ich habe ein Elitegroupe K7VTA mit einem Duron 800 MHZ eine TNT2M64. Es sind die allerneusten Detonator Treiber und 4 in 1 Via Treiber sowie der neue AGP und IDE Treiber von Via installiert. Wo kann hier der Fehler liegen? Selbst mit den Windows XP eigenen Treber hatte ich den EndlosschleichenFehler in der Grafikkarte.

Wie bekomme ich diese XP endlich stabil, denn selbst 98SE lief ja stabieler und für noch mehr Abstürtze war mir der Kauf von XP einfach zu teuer.

Gruß
Loko
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
Zum Thema Powerknopf:
halte ihn mal 4sec. gedrückt, dann geht der PC auch aus ;)


Die Freezes würde ich nicht unbedingt auf die GraKa zurückführen. Was hast du noch für Komponenten in deinem PC und wo stecken die drin (Nr. der Slots)??

Das UT gelegentlich abstürzt, naja, ist wohl normal. Zieh mal den neuesten Patch drüber, der könnte helfen.

Die neuesten Detonator sind sicherlich nicht so geeignet für die TNT2, die besten werden die sein, die bei XP mitgeliefert wurden. Ich hatte mit meiner TNT2/Ultra mit allen Treibern über Deto. 6.50 immer mit gewissen Problemen zu kämpfen.

Gelegentlich hilft ein BIOS-Update des Mainboards. Es gibt BIOS-Revisionen die teilweise noch Probleme mit WinXP verursachen. Hauptfehlerquelle ist immernoch das umstrittene ACPI. ACPI solltest ggf. mal im BIOS deaktivieren.
 
U

Unregistered

Gast
HI,
also ich habe mit den hauseigenen XP Treiber das gleiche Prob wie mit den neusten NVIDIA Treibern.

ACPI kann ich im Bios ausschalten doch dann fährt der Rechner gar nicht mehr hoch. Ob im Abgesicherten Modus noch im Normalen.

Die Karte steckt im AGP-Port und keine Karte ist im nächsten PCI Slot.

Das Bios ist in der neusten Version

Das mit den 4 Sek funzt nicht, da kann ich den Knopp auch eine Stunde drücken, das klappt nicht

Für UT habe ich schon längst den neusten Patch installiert.

Das einzige, was mich stört, ist das meine GraKa und die Netzwerkkarte auf dem gleichen IRQ liegen (5) weder in Windows noch im Bios kann ich das ändern.

Gruß
Loko
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.501
Du kannst ACPI nicht einfach im BIOS ausschalten, wenn Du den Rechner mit ACPI installiert hast. Du solltest den PC beim Installieren als Standard PC installieren. Wie das geht, kannst Du unter "suchen " finden, es wurde hier im Forum bereits öfters behandelt. In den Eigenschaften vom Bildschirmschoner/Energieverwaltung/Erweitert/ kannst Du einstellen was passieren soll wenn der Powerknopf gedrückt wird und unter Ruhezustand kannst Du bei Ruhezustand einen Haken setzen. Eventuell hilft Dir das schon mal beim ausschalten weiter. Es ist nicht tragisch, wenn 2 Karten den gleichen IRQ verwenden, wenn Du ACPI installiert hast. Dann werden die IRQ´s von Windows verwaltet. Um Einstellungen zu ändern, mußt Du Standard PC installieren und das PNP und ACPI im Bios deaktivieren. Danach kannst Du die IRQ´s wieder von Hand ändern. Ob sich danach der Rechner aber besser verhält als jetzt, mußt Du probieren. Am besten ist es, wenn Du Dein System neu installierst, um diese Änderungen vorzunehmen. Gruß werkam
 

generic003

Ensign
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
213
die Win XP Referenz Treiber würde ich aber nicht benutzen, ich weiss ja nicht, wie weit man auf Open GL verzichten kann (MS unterstützt doch nicht seinen Erzfeind :) )

Ansonsten denk ich, wies werksam beschrieben hat, wird es klappen!
Vielleicht kannst du auch eine andere Grafikkarte einbauen, einfach nur zur Probe und naja, ne M64 ist auch nicht mehr der Kracher!
 

Diablo GT

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
47
TNT2

Das selbe Problem habe ich auchg bei meinem zweiten Rechner.
Alle Treiber mit Versionsnummern unter 20 laufen bei mir nicht stabil. Der 21.85 läuft wie ne eins abwer der Performenceverlusst beträgt etwa 4%. Aber das ist es mir wert.
 
Top