Win98se mit 512MB+ RAM probleme

aRGON

Ensign
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
155
hi leute...

habe hier nen abit kt7 mit nem duron700@800 geforce2 gts und das ganze mit win98se geschmueckt ;)

nun zur frage:
sobald ich 512MB ram einbaue bringt 2dmark2001 nur noch 990pkt.
ziehe ich ein 128er dtreifen raus also 384MB ram komme ich auf sage und schreibe 2400pkt.

was soll der scheiss? weiss jemand weiter ? bios settings etc. ? habe mal gehoert das win98se sowieso probs macht ab 512MB aber irgendwie scheint das nicht zu stimmen, mein zweitrechner hat nen piii600@667 und einer geforce2 mx dort 512MB und ich mache 1pkt. mehr als mit 384MB ram ! da scheint alles sauber zu laufen .. will das aber mein athlon mehr goennen ,weils meine spiele kiste ist...

danke fuer eure hilfe im voraus !

aRGON!
 

R2D2

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
936
man ey können ja alle erzählen wat se wollen 512ram 396ramund se,naja ich kann dir nur sagen das windosse bei 300 den arschzukneift.egal wat andere so erzählen oder schreiben.mach doch einfach mal probelauf mit 256 ram hahe ich auc nur dri und geht ab wie die sau.ales über 256 bremmst dich nur aus.kannste glauben oder nicht.und wofür in se mehr als256ram meisten spiele brauchen im mmomet eh nur 128 ram bis ein paar ausnahmen wo 256 empfohlen werden.oder arbeiteste mit grafikprogrammen.
 

Jay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
306
Er hats zwar etwas rabiat ausgedrückt, aber er hat fast recht. Windows 9x/ME kommt mit mehr als 256 MB nicht mehr so gut klar. Ab 512MB kann es sogar richtige Probleme geben.

Ich würd dir empfehlen Windows 2000 auf deinen Rechner zu nageln, da kannste erstmal soviel RAM reinballern wie du willst.
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
aaaaaarrrrgggghhh!!

Wie oft soll man eigentlich noch auf die Microsoft-Knowledgebase verweisen :mad:

Windows98 unterstützt bis zu 512 MB - Fakt! Basta!

@aRGON

Dein Problem liegt eher an dem 128er Riegel den du mal ausgebaut hast.
Im SPD-EEProm des RAMs sind seine Spezifikationen vermerkt und werden vom BIOS ausgelesen.
Findet das BIOS in den Speicherriegeln unterschiedliche Angaben, werden sämtliche Einstellungen aller Riegel auf die schlechteren Werte eingestellt.
Du solltest also mal die Spezifikationen des 128er Riegels testen - entsprechende Tools gibt es z.B. bei der C´t auf der Homepage.
Darüber hinaus haben Athlonboards gelegentlich Probleme wenn Speicherchips verschiedener Hersteller verbaut werden.
 

aRGON

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
155
jau auf der knowlegde base war ich schon .. wie du sagt bis zu 512MB die waren ja drinn 512MB (2*Infineon gleiche bausteine a256MB pc133)
wenn ich die beiden verbaue hauts einfach nicht mehr hin !! und wieso kann das mein altes BX board von gigabyte ?

das abit kt7 ist doch viel moderner und muesste das doch erst recht koennen !! ...

ist richtig ich hatte vorher ein anderes 128MB riegel NONAME drinne..

kann ich da nun was fixen oder nicht ? weil win2k oder XP möchte ich gerne fuer meine spiele kiste nicht verweden! danke fuer weitere tipps!

aRGON!
 

Prophet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
478
http://support.microsoft.com/support/kb/articles/Q253/9/12.ASP?LN=EN-US&SD=gn&FR=0
http://www.microsoft.com/intlkb/germany/support/kb/D42/D42664.htm
http://support.microsoft.com/support/kb/articles/Q181/8/62.ASP?LN=EN-US&SD=gn&FR=0

To work around this problem, use one of the following methods:

Use the MaxFileCache setting in the System.ini file to reduce the maximum amount of memory that Vcache uses to 512 megabytes (524,288 KB) or less.

Zu Deutsch : In der system.ini Datei (Windows-Verzeichnis) solltest du folgenden zu findenden Eintrag auf diesen Wert ändern :

[vcache]
MaxFileCache=8192 (default)

ändern in

MaxFileCache=4096

 
Zuletzt bearbeitet:

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Die VCache-Werte sind in kByte angegeben.....also kannst du ruhig etwas höher gehen.

So in etwa 65536 sollten sowohl problemfrei, als auch alltagstauglich sein....

hth,
Quasar
 

Prophet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
478
65536 ? Wenn die Standarteinstellung (Desktop-Computer) bei ca. 8000 liegt und Microsoft empfiehlt den Wert bei > 512MB Arbeitsspeicher zu reduzieren, versteh ich jetzt nicht...
 

Prophet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
478
@ Argon & Quasar :

Der VCache ist ein Windows-Treiber, der zur Steuerung des Zwischenpuffers für das Lesen und Schreiben von und auf die Festplatte regelt.
Dieser wird in der System.ini manipuliert:

MinFileCache=xxxx
MaxFileCache=yyyy
ChunkSize=512

Der Wert für MinFileCache sollte 1/8tel des RAM-Speichers sein. Trage dafür diesen Wert anstelle von xxxx ein.
Der Wert für MaxFileCache sollte 1/4tel des RAM-Speichers sein. Trage dafür diesen Wert anstelle von yyyy ein.
Chunksize sollte immer unverändert 512 betragen, das ist die Paketgrösse, mit der der VCache liest und schreibt.

Info :
http://www.net-con.net/compinfo/
 
Top