News Windows 2003 Server überholt NT4

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.054
In der Kategorie der Betriebssysteme für den Host von Internetseiten und Domains hat Windows 2003 Server das gute alte Windows NT4 überholt. Mit einer knapp 300 %igen Steigerung seit August letzten Jahres kommen die größten Zuwächse aus dem eigenen Haus: Abwanderer von Windows 2000.

Zur News: Windows 2003 Server überholt NT4
 
C

Countzero

Gast
angesichts etlicher millionen domains und schätzungsweise zwei bis drei milliarden webseiten ist das wirklich nicht viel.
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
ich schätze mal, die haben sich unglücklich ausgedrückt ;)
 

Jakxx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
885
Nicht jede (eher die wenigsten, prozentual gesehen) domain hat gleich nen "eigenen" server stehen. Siehe beispielsweise groß-hoster wie puretec oder strato hierzulande. Dann fallen diese 1,25 millionen doch schon etwas mehr ins Gewicht :-) Ich schätze mal die meinen eher 1,25millionen verschiedene webserver. oder?
 

blubberbrause

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.032
Die meinen eigene Webserver. Und wenn wir ehrlich sind, der Windows Server 2003 WebEdition ist echt klasse.
 

rIQ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.459

Michi

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
574
Es widerspricht sich nur dezent das der Win2k3 Server sich weiter verbreitet aber gleichzeitig der Apache den IIS immer weiter abhängt. Das kann nur bedeuten das a) Die Win2k3 Nutzer dem IIS nicht vertrauen ( warum auch ) und Apache einsetzen oder das schlicht und ergreifend mehr Domains auf einem *NIX gehostet werden können.

Naja die Stabilität und Performance des Win2k3 spricht eher dafür das für eine kleine Anzahl an Domains mehr Server benötigt werden als bei gescheiteren Plattformen.
 

Michi

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
574
@10 blubberbrause

Mich deucht rIQ wollte dir mitteilen das du niemals deinen getrübten Blick von einem 'Server'Betriebssystem auf andere übertragen solltest da der Win2k3 Server zwar eine steigerung zur Vorgänger Version darstellt im Vergleich zu echten Serverplattformen aber eher mies abschneidet.

Er spricht diesen Teil an 'Und wenn wir ehrlich sind...'

Wenn DU der Meinung bist das es gut ist dann schreibt auch 'Wenn ich ehrlich bin...'

WIR sind sicher nicht geschlossen dieser Meinung.
 

blubberbrause

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.032
@12

Mit dem Windows Server 2003 Web Edition kannst du keinen Domänencontroller aufsetzen.

@11

Soso und was bitte ist am IIS 6.0 schlechter als an einem Apache ?
 

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
Ich bezog mich da auf die allgemeine Aussage meines Vorredners. Wenn die Web Edition keinene Domänencontroller liefern kann, dann hat sie für mich jede Berechtigung verloren. Nur Webdienste bereitzustellen mache ich auch mit nem Linux/BSD - und das viel günstiger (ich will jetzt nicht sagen besser).

Was ma Apache besser ist? Er kostet nichts.

Gruß
Morgoth
 

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
Zwei Autos, A und B. Beide sehen gleich gut (oder schlecht) aus. Beide haben die gleichen Leistungsdaten. Beide knirschen und knacken gleich laut. Beide starten nur zuverlässig, wenn es wärmer als -5 °C ist. Auto A kostet nichts, Auto B 20.000€.

Welches nimmst Du?

Gruß
Morgoth

P.S.: Nein, kostenlos heißt nicht besser. Aber das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ungleich besser.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.027
Ich hab auch nen Apache auf Win laufen, warum auch nicht.

Ich weiß nicht wie das auf Admin-Seite aussieht, aber ich arbeite in nem RZ und bin der festen Überzeugung, dass man mit Windows-Rechnern weit weniger Probleme hat als mit Linux, fängt schon damit an, dass fsck bei jedem Scheiß nach dem root-pw fragt statt weiter zu booten, wohingegen chkdsk nie rumzickt.
Wenn mal Windows kaputt geht (was schon schwieriger ist als Linux zu killen), CD rein, Windows reparieren lassen, Windows Update machen und schon ist wieder alles in Butter.
 

blubberbrause

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.032
@16

Nun die Webedition kostet aber nur 300 Euro (netto), somit hinkt dein Vergleich ein wenig.

Klar ist damit das Preisleistungs Verhältnis von Apache besser, aber was sind 300 Euro ?
 

Michi

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
574
@18 blubberbrause

Der Apache ist kostenfrei
Der Apache ist OpenSource ( weisst du was alles im IIS passiert und welche Backdoors da lauern? )
Der Apache bietet zusätzliche kostenfreie Module wie PHP und mySQL ... vergleich das mit MSSQL und ASP
Der Apache wird deutlich schneller entwickelt, weiter entwickelt und schneller gepatcht wenn was auffällt
Der Apache hat eine deutliche MArkführung vor dem IIS und das nicht zu unrecht

Der Apache mit Rattenschwanz gewinnt bei der TCO deutlich vor dem IIS.

Denn für den IIS brauchst du Windows und den kostenpflichtigen Rattenschwanz.

Apache läuft auf vielen Plattformen und unterstützt viele kostenfreie Module. Ich gehe jetzt bewusst nicht ins technische über da ich nicht mit Wörtern um mich werfen will die hier nicht hingehören.

Im Endeffekt ist der Apache eine kostenfreie, extrem flexible, extrem sichere Lösung für sowohl Heimbetrieb, kleine Projekte und auch sehr große Projekte.

Müsste nicht der IIS Markführer sein wenn er doch so gut ist und zu MS gehört ?

FreeBSD inkl Apache und aller Module: Kosten: 0,- -> Leistung: Top

@17 Blutschlumpf

Es mag deine Überzeugung sein, sie ist aber pauschal gesehen falsch. Niemand will ständig als root arbeiten sondern immer gefragt werden wenn root Rechte von Nöten sind. Das ist ein unabdinglicher sicherheitsrelevanter Aspekt.

Windows bekommt man mindestens genauso schnell kaputt. Das ist rein eine Sache das Anwenders. Windows bekommst du fix ein Speicherabbild wenn du es mit USB Geräten ärgerst.

Das ist eine Sache wo man niemals sagen kann dieses oder jenes geht schneller kaputt.

Linux lässt sich ebenfalls blitz schnell reparieren oder gar neu aufsetzen. Das ist einfach ein Erfahrungsbericht von dir der auf keinen Fall die Realität wiederspiegelt.
 

CapFuture

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.332
1. Wenn etwas schief gehen kann, dann wird es auch schief gehn...
2. Murphy's law wird durch DAU's optimiert...

Ein DAU kriegt wirklich alles kaputt...
Aber wie gesagt: Nen Win2k3 server als Webserver zu verwenden ist wirklich, wie soll ich's sagen, ungewohnt. Ich persönlich würde auch Linux/Unix mit Apache verwenden...
Aber für File-/Print-/Exchange Server bin ich immer noch der Meinung, das Windows die bessere wahl ist...
 
Top