Windows XP Home & Professional?

walujam

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
126
Wer kann mir den genauen Unterschied zwischen Windows XP Home Edition und Windows XP Professional nennen?

Bitte schreibt nicht, dass die Home Edition nur für Heimanwender und die Professional Edition für Unternehmen geeignet ist. Diese "sinnige" Information konnte ich bereits auf der Homepage von Microsoft abrufen.

Welche zusätzlichen Features bieten die beiden Versionen?
Worin liegt genau der Unterschied?
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Der Hauptunterschied liegt in der nutzung von Netzwerken und in der Benutzerverwaltung. Das kann man zwar auch in der Home Edition nutzen. Aber in der Pro Version gibt es aber mehr möglichkeiten das Netzwerk zu konfugieren oder die Benutzung für einzelne Ueser zuverwalten. Und ein paar zusätzliche Feature die in der Pro Version vorhanden sein werden fehlen in der Home Edition.
Das ist mal der grobe Unterschied.

JC
 
N

NaturalSound

Gast
naja es gab da mal was in der c't dazu

auf jeden fall sind ein haufen wenigere funktionen bei
so wie Thunderbird/Duron...
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Mal schaun was da so war

Des Weiteren kommt Windows XP Home Edition nicht mit zwei Prozessoren klar. Auch bei der Disk Quota vergabe und Laufwerksverschlüsselung gibt es Unterschiede. Außerdem es bei der Remote Desktop Control ein paar Unterschiede geben. In den wichtigen Funktionen unterscheiden sie sich jedoch nicht.
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
moin moin,

hier die wichtigsten Unterschiede, die die Home Edition nicht hat:


Remote Desktop, Offline-Dateien und -Ordner, Unterstützung für mehrere Prozessoren, Encrypting File System, Erweiterte Netzwerkfähigkeiten mit Zugangskontrolle, Fähigkeit, einer Domäne als Verwaltungszentrale beizutreten, Benutzergruppenverwaltung, Roaming-Profile, Remote Installation Service (RIS), Multi-lingual User Interface (MUI)

Die Versionen "Home Edition" und "Professional", haben zwar eine gemeinsame Basis, doch unterscheiden Sie sich in ihren Eigenschaften zum Teil erheblich, insbesondere was die Netzwerkfähigkeiten betrifft.
Die Home Edition kann in Firmen-Umgebungen kaum eingesetzt werden, da sie keiner Domäne beitreten kann. Nur mit aufwändigen Registry-Änderungen ist das so genannte "Simple File Sharing" zu umgehen, das jedem Netzwerkbenutzer gleichermaßen den passwortfreien Zugriff auf jeden freigegebenen Ordner erlaubt. Das Zuteilen unterschiedlicher Rechte abhängig von Benutzernamen und Passwort ist nicht möglich.
Auch andere Features von Windows XP Professional sind in der Home Edition nicht gegeben: Die Fähigkeit zur Verschlüsselung von Dateien und Ordnern, der Remote Access oder auch die Mehr-Prozessor-Unterstützung.
 

walujam

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
126
Billigversion?

Vielen Dank für die zahlreichen Kommentare!!

Kann man also sagen, dass Windows XP Home Edition im Prinzip eine abgespeckte Variante ist, die nur für Personen interessant ist, die angegebene Features niemals nutzen wollen.

Es lohnt sich also auf jeden Fall die Professional Edition zu nutzen? Oder gibt es in der Home Edition Features, die die Pro-Version nicht hat?
 

The Prophet

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
5.981
Re: Billigversion?

Original erstellt von walujam

Es lohnt sich also auf jeden Fall die Professional Edition zu nutzen? Oder gibt es in der Home Edition Features, die die Pro-Version nicht hat?
Jab lohnt sich :) Nee glaube ich net sonst wäre es ja net die Proversion :D
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Wie manns nimmt

Ich würde eher sagen, es lohnt sich nicht die Professional Version zu kaufen, da die für die gebotenen Leistungen doch um einiges teurer ist. Aufgrund der mehr Funktionen ist Pro jedoch etwas langsamer.
 
N

NaturalSound

Gast
also langsamer ist die auf keinen fall...
sonst würde M$ nicht für das schnelle und einfache arbeiten werben!;)
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
Original erstellt von NaturalSound
also langsamer ist die auf keinen fall...
sonst würde M$ nicht für das schnelle und einfache arbeiten werben!;)
Ein sehr professioneller Kommentar. Es soll tatsächlich Boardys geben, die so etwas seit fast einem Jahr testen, allerdings auf ausdrücklichen Wunsch von MS! :rolleyes:
 
Top