WinME: Konventioneller Speicher??

Ich habe angefangen mit dem OS...

  • ...MS DOS bis Version 5

    Stimmen: 4 40,0%
  • ...MS DOS ab Version 6

    Stimmen: 3 30,0%
  • ...Win 3.11

    Stimmen: 1 10,0%
  • ...Win95 oder später

    Stimmen: 0 0,0%
  • ...Linux o.ä.

    Stimmen: 0 0,0%
  • ...MacOS

    Stimmen: 0 0,0%
  • ...anderes (z.B. Amiga, GEOS usw.)

    Stimmen: 2 20,0%

  • Teilnehmer
    10

Seliador

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2001
Beiträge
457
Kennt zufällig jemand von euch eine Möglichkeit, unter WinME mehr freien konventionellen Speicher zu bekommen? Ich habe 556kb, bräuchte aber *irgendwie* mehr (vermutlich so ca. 580+).
MSDOS nimmt allein 69k, ansonsten sind noch VMM32 (3k), Command.com (7k) und Doskey (5k) im Speicher vertreten (laut men /c).
In der Autoexec habe ich nur SET-Befehle und die Config.sys ist komplett leer... Und ich wage dezent zu bezweiflen, daß sich WinME mit QEMM verträgt... Oh man, zu DOS-Zeiten konnte ich noch relativ problemlos ca. 623kb frei machen - aber jetzt das? 556kb? Das darf doch nicht wahr sein...
 

dexi

Ensign
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
182
Für was brauchst du denn Bitte mehr Speicher?

Wenn mehr willst steig einfach wieder um auf Dos und Windows 3.1 :-)
 

Seliador

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
457
Für DOS-Anwendungen, die ich auf meinem Windows-Rechner laufen lassen will, benötige ich dringendst mehr konventionellen Speicher. Das bedeutet aber nicht, daß ich auf (neuere) Windows-Anwendungen und -Vorzüge völlig verzichten möchte.
 

Seliador

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
457
Häh? Wieso? Ich habe vor dem Schreiben meines Threads nach "Konventioneller Speicher" gesucht und kein Ergebnis erhalten.
In dem von dir genannten Thread geht es in keiner Weise um konventionellen Speicher, dort wird darüber diskutiert, wie die Speicherverwaltung von Windows bei über 512MB RAM optimiert werden kann. Der konventionelle Speicher meint aber die ersten 640KB des RAMs...
 

Smigo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
294
Dann sage mal bitte was du denn genau willst. Hast du ein Spiel das unter Dos läuft und das braucht viel Konventioneller Speicher.

Da würde ich sagen du machst dir ne Bootdiskette und da kannst du ja sagen was du laden willst und ewas nicht.

Oder willst du unter Windows ein speil spielen.


Also ein wenig mehr Auskunft.
 

maverick

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
385
jo mann,
ich glaube smigo stellt genau die richtige frage :)

was sollen das für dos-anwendungen sein?
achso ...falls es wirklich spiele sind besorg dir gleich noch ne vernünftige
pc-bremse dazu :)

ansonsten ist ne bootdiskette wirklich die unkomplizierteste lösung ;)
 
Top