WinXP FREEZES, n4_disp ist Schuld, Hilfe!!!

U

Unregistered

Gast
Nabend zusammen,
ich bin so ziemlich am Ende mit meinem Latein.
Seitdem ich den DetonatorXP 21.83 installiert hab stürzt mir WinXP (eng. Version), was ich erst neulich installiert hab, regelmäßig nach dem Start ab. Beim damaligen WinMe gab's nie Probleme mit der Graka.
Es kommt zum Bluescreen und anschließend zum reset. Die Freezes soll die Datei n4_disp auslösen.
Ich hab bereits alles mögliche Versucht:
-Andere NVIDIA Treiber: 22.80 / 21.81 / 12.41 (win2k)
-tool nvrefix (soll angeblich was bringen)
-VIA4in1 4.35 / AGP410 Treiber installiert
Hier meine Config:
Athlon1,2 Ghz, 256MB Sdram, GeForce2 Pro 64mb auf Asus A7V Boad (Bios 1003).
Hab gerad den Standard VGA treiber druf, damit ist er bis jetzt noch nicht abgeschmiert.

Bitte helft mir. Danke im Vorraus.
 

Crunchtime

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.853
Hatte selben prob unter w2k!

Bei mir hat garnichts genützt, bis ich eine Zusatz - CD vom Media Markt angefordeet habe. Hat alles behoben, naja wie mans nimmt. Ist ein "alter" 5.31 Deto. kein andere geht mehr bei mir unter Win 2K.
 
U

Unregistered

Gast
....hab die selben probleme unter windows xp.

zu meinem system:
graka: asus 7700 (gf2 gts)
cpu: 1400 tb
ram: 512 mb
directx 8.1
board: abit kt7a

auf jeden fall sind weder deto-treiber noch bios-updates daran schuld, ich nutze von allem das neueste und hab auch schon verschiedene treiber versucht.

(deto: 22.80)

ich kriech langsam n hals - erst frierts bild ein, dann piept es mal kurz (speaker) und dann versucht er irgendwann ein speicherabbild zu erstellen, was nie fertig wird....

würde mich freuen, wenn hier mal jemand n echt guten tip zu diesem problem hätte....(genaue beschreibung) die symptome sind ansonsten die gleichen, s.o.

greetz

[XXD]SPY

http://www.xxd-clan.de/

spy@xxd-clan.de
 
U

Unregistered

Gast
Ich bin's nochmal.
Ich hab zwar jetzt mein Bios geflashed auf 1009, doch bin ich mir sicher das dies das Problem nicht löst.
Die einzige und Beste Möglichkeit die ich derzeit habe stabil am Rechner zu arbeiten, ist einfach die WinXP GeForce-Treiber zu benutzten. Dabei muss man jedoch die alten bzw. neueren NVIDIA Treiber erst deinstallieren, und dann den Standart VGA Adapter drauf, und anschließend (nach Neustart) den WinXP eigenen GeForce2 GTS Treiber.
Jetzt kann ich zwar 100% stabil arbeiten, jedoch ist die 3D-Leistung doch stark eingeschränkt.

Ich hoffe mal NVIDIA bring bald mal ordentliche Treiber raus.
 
U

Unregistered

Gast
Heh Leute die Nvidia Treiber sind eigentlich in Ordnung ihr solltet mal checken ob vieleicht irgendwelche anderen Treiber diese Abstürze auslösen könnten z.B.: Ide-Treiber, Agp-Treiber etc. den meisten zeigt NT zwar die Treiber an die das Absturzverhalten auslösen aber die wahren schuldigen sind andere "schlecht" programmierte Treiber!
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Ich denke auch mal das es nicht an den NVidia Treiber liegt. Denn bei mir laufen sie ohne Probleme unter Win XP. Könnte auch ein anderer Treiber konflickt sein.

JC
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
hab das problem auch mit allen Detonator XP treibern unter winxp...
unter win2k haben alle treiber einwandfrei funktioniert...
ich finds auch komisch, hab aber das problem dadurch gelöst die 14.70er Detonators draufzumachen, die gehen einwandfrei (wenn sie auch ziemlich laahm sind)...
werd in kürze aber wieder zu win2k switchen... ;)
 

SmartiE

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
94
agp Treiber

hatte das Problem auch (kurz) und zwar wo ich die neuen AGP Treiber installiert habe. Nach 20 min CS daddeln hat sich meine Kiste aufgehangen . Dann hab ich Sie wieder deinstalliert und alles lief wieder wunderbar :)

mfg SmartiE
 

Dodo Bello

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
439
Dodo´s Tip !

Ihr habt sicher ein KT133 bzw. KT133A Via-Chipsatz....

Dieser Chipsatz hat sehr extreme (krasse) Speicher Timeings, daher bekommt er Probleme mit den NVidia Karten.

Ich habe mal mit Elsa gesprochen, aber die sind sich keiner Schuld bewusst... sie schieben den Fehler auf andere (da bleibt ja fast nur VIA)...

Manche Mainboard Hersteller haben ein Patch dazu released, welches die Speichertimeings entschärft, aber auch den Speicherdurchsatz etwas verschlächtert. (Homepage/Support-Email)

Diesen Fehler aber nicht mit dem Problem der AGP-Brige (probs. bei 3D Shootern) verwechseln, und schon garnicht (tztz) mit der Southbrige Problem (Datenverlust) durch das zusammenspiel Via & !Live.
Es geht nur um den klassischen fall Scrollen mit IE (Man dreht am Rad, das Bild Scrolt, der Rechner ist eingefrohren)oder sonstwas, und andere dinge die ähnliche vorgänge sind.
 
Top