WinXP Taskplaner startet Programme nicht

M

Mr. Snoot

Gast
Hio:

Ich will unter WinXP Home ein Programm per Taskplaner einmalig starten lassen.
Der geplante Task wird auch richtig aufgelistet:

Zeitplan - Nächste Laufzeit - Letzte Laufzeit

Allerdings passiert zur eingestellen Zeit gar nichts. Lediglich der Eintrag bei Nächste Laufeit ändert sich zu Nie (weil der Task halt nur einmalig sein sollte).
Es geht auch nicht wenn ich sage, dass der Task täglich ausgeführt werden soll, dann ändert sich die angezeigte Laufzeit einfach um einen Tag. Aber gestartet wird nichts.

Jetzt habe ich gestern zufällig irgendwo gelesen, dass es für den Taskplaner unter Verwaltung | Dienste eine Option gibt um den Taskplaner zu deaktivieren.
Der Dienst Taskplaner ist Aktiviert und läuft. Gibt es noch einen anderen Dienst der dafür zuständig ist (weiß leider nicht mehr, wo ich das gelesen habe, weil ich zu dem Zeitpunkt auch nicht dieses Problem hatte und nicht genau drauf geachtet hab ;))

Oder gibts ne andere Lösung dafür?
 

wop

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.555
Wenn Du den Task aus dem Standby ausführen lassen willst, mußt Du
- beim Erstellen des Task > Erweiterte Eigenschaften aktivieren > Einstellungen > Computer zum Ausführen Reaktivieren

oder später

- in den Taskmanager gehen, den entspr. Task auswählen, Kontexmenü > Einstellungen > Computer zum Ausführen Reaktivieren

wop
 

agent james

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2003
Beiträge
15
Im Taskplaner-Fenster unter "Erweitert / Protokoll anzeigen".

Ich tippe mal das Dein Benutzerkonto mit dem Du unter Windows angemeldet bist kein Passwort hat.
 
Top