WLAN Adapter für die Steckdose wo ein Dongle rein kann der ein Wlannetz erstellt?

RenoRaines

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.334
Hallo,

ich habe einen USB Dongle mir Sim Karte der mir ein 3G Netz mit 1GB zur Verfügung stellt. Nun suche ich einen Wlan Adapter für die Steckdose wo ich diesen Dongle reinstecke und der Adapter mir quasi ein verschlüsseltes Wlan zuhause erstellt worauf ich dann via Smartphone und Tablet zugreifen kann.

Meine Frage jetzt: Gibt es so etwas? Ich weiß nämlich nicht wonach ich da suchen soll...
 

Stahlseele

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.082
Nein, sowas gibt es nicht.
Das was dem am nächsten kommt sind Breitband-Router, die über den USB-UMTS-Stick eine Verbindung aufbauen können.
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.845
Vodafone hat solche 3G Router, da kommt der Stick rein und der Router ist dann wie ein normaler Router, nur das er das Internet nicht aus der Leitung sondern vom Stick bezieht.

EDIT: Gibt mehr 3G-Router auch von anderen Herstellern. Wirst sicher was finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

RenoRaines

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.334
Zuletzt bearbeitet:

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Der Huawei E5331 wird über USB geladen. Im Lieferumfang ist ein USB Kabel, das in das ebenfalls mitgelieferte Netzteil gesteckt wird. Alternativ läuft er bis zu 5 Stunden über Akku. Die SIM-Karte kommt in das Gerät, das Gerät wird idealerweise an der Stelle mit der bestem Mobilfunkempfang platziert, das WLAN eingerichtet, die Clients verbinden sich mit dem Hotspot und nutzen darüber das Internet.
 
Zuletzt bearbeitet:

creatix

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
656
ja, den hab ich auch - bzw. hatte - habe nun einen mobilen spot, den ich in verschieden räumen im haus nutzen kann - ohne empfangsprobleme. tp-link ist sehr zu empfehlen - besonders die web-gui ist übersichtlicher gestaltet als z.b. bei anderen herstellern. bei tp-link machst du nichts falsch.

der vorteil eines fixen routers sind jedoch die ethernet-ports - statt wifi only.
die mobilen spots haben auch den übernamen "MiFi" (M für Mobil):
http://en.wikipedia.org/wiki/MiFi

nachtrag: im handbuch des tp-link 3g-routers steht welche usb-sticks er erkennt, bzw. mit welchen er kompatibel ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top