Wo bekomm ich noch solche RAMs her?

Crunkmaster

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.867
Yo Leutz,

Ich wurde von nem Freund gefragt, ob ich für sein PC (is'n ziemlich alter, aber der reicht ihm) nochmal 64MB RAM kaufen könnte. Das wäre auch nich das Problem, nur hab ich von SOLCHEN Rams kein blassen Schimmer, nämlich so uraltden was-weis-ich-was-Rams. Hab mal n Pic gemacht. Ich weis, behinderte Quali, aber der hatte grad nur ne Webcam zur Hand.

Jedenfalls hat er insg. 64MB, also 32MB pro Riegel (sind 2). Und jetzt meine Frage:
bekomm ich so alte RAMs noch (evtl. bei eBay?) und wenn ja, unter was müsste ich nachsehen, da stehen ja haufenweise RAM-Beschreibungen.
Auf den Chips steht:
HYUNDAI KOR
HY5117400C
0009A J-60

Dann gibts noch n Aufkleber, auf dem steht:
MSC 1100
93682D03J3SD-6
1.03080.01.400

Hoffe das reicht um herauszufinden, welchen RAM ich suchen muss.
Also dass die Chips von Hyundai sind, hab ich bereits selbst rausgefunden, aber da der RAM kleiner als SD-RAMs is, schließ ich SD-RAM mal aus, fehlt also noch die Taktung und genaue Bezeichnung. Die Firma is "MSC" soweit ich das richtig verstanden hab, oder doch nich?
 

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.983
Könnte noch EDO-Ram sein... aber ob du das noch irgendwo herbekommst, glaube ich weniger. Entweder total überteuert, da wenn, dann nur in kleinen Stückzahlen produziert, oder vielleicht noch gebraucht... :)

War es nicht bei Edo so, dass man die Bänke paarweise bestücken musste, oder war das nochmal ne Generation davor?
 

Crunkmaster

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.867
hmm, wenn das so ist, könnte man diesen Trhread dann in den Marktplatz verschieben? Vielleicht hat ja ein netter FBler noch so'n Teil im Keller rumfahren. Ich hatte ja auch nich vor, n neuen RAM zu kaufen, gebraucht is schon ok, hauptsache ich hab am Ende die 128MB zusammen ;)
kann mir einer vielleicht noch sagen, woran ich den Takt erkennen kann? Vielleicht hab ich ja noch n paar Bekannte, die mir diesen RAM besorgen könnten
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.959
da auf den chips eine 60 steht wird es wohl edo-ram sein - und dass man die paarweise bestücken muss stimmt auch.

auf meinem ollen p1 75-100mhz sockel 5 board, was hier zu meinen füßen liegt, läuft der ram immer synchron zum fsb, d.h. auf diesem board, welches einen festen multi von 1,5 hat, 50, 60 oder 66mhz.

ich erinnere mich aber auch noch daran, dass es mal hieß, dass systeme mit mehr als 64mb edo-ram sehr langsam werden können. das konnte ich nie überprüfen, weil ich zu meiner aktiven p1-zeit nie so große rams zur verfügung hatte.

bei ebay musste also einfach mal nach 2x32mb edo-ram suchen, falschmachen kannste dabei nix. pass nur auf, dass du keinen fp-ram (erkennbar an der -70 statt -60 auf den chips) oder ram für ibm ps2-systeme bekommst, die sehen gleich aus, funzen aber afaik nicht.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.595
FPM-DRAM
Die klassischen Speicherchips nutzen "Fast Page Mode", kurz FPM. FPM bedeutet, dass das Modul "hofft", dass der nächste Zugriff im gleichen Speicherabschnitt (ROW) stattfindet, damit der Zugriff schneller gelingt. FPM-DRAMs gibt es mit 60 oder 70ns Zugriffszeit.
EDO-DRAM
Bei EDO-DRAMs (Extended Data Out) handelt es sich um leicht veränderte FPM-Module, wobei der Lesezugriff beschleunigt wurde. Schreibzugriffe bleiben unverändert. Als Spannungspegel für die Datenleitungen ist 5V üblich.
Auch als PS2-Module bekannt, bekommst Du heute nur noch sehr selten und wenn dann sehr teuer, da sie kaum noch hergestellt werden. Lagerware ist teuer, weil der Platz dafür viel kostet und die Zinsen hochgehen. Jeder will sein angelegtes Geld ja irgendwann mal zurückbekommen, auch wenn er es in Speicher und nicht in Aktien angelegt hat.
Hier habe ich mal einen Händler gefunden, der noch welche lagert:
http://www.schauer.net/a/g1/Speicher/G2/EDO.html
Wichtig ist im Handbuch nachzusehen, ob das Board die Module unterstützt. Den Händler kenne ich nicht, also mach damit Deine Erfahrungen selbst. Preis ist ganz o.K. Bedenke Du bekommst Neuware, bei ebay ist es meist schon gebraucht und sehr alt. SDRam gibt es schon fast 8 Jahre, solange werden die PS2 EDOs schon nicht mehr angeboten oder kaum noch.

PS: Der Ausdruck PS2 hat nichts mit dem IBM PS2 zu tun und auch nichts mit dem Port für die Tastatur/Maus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Crunkmaster

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.867
hmm, bin auf die hier gestoßen, die sind aber aus nem Notebook und so wie das aussieht auch noch viel kürzer als meine
EDO-RAM
Also muss ich auch auf die größe achten

Edit:
ne, die sind dann ja wohl doch n bissel zu teuer, da gibts bei ebAy auch schon npaar, nur unterscheiden müsste man die noch. Also die 2x32MB in dieser Auktion sollten bei mir funktionieren, soweit ich das richtig verstanden habe
EDO-RAM 2

Edit2:
Also ich hol mir jetzt die hier. Dann soll der seine 2 rausbauen und dafür die 4 einbauen, dann sollte des klargehen
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.595
Diese sind es garantiert nicht. Die richtigen haben 72 Pins und die Bezeichnung SIMM 64MB 16MX32 60NS PS / 2-EDO wenn es sich um 64er handelt.

Achte darauf ob der Rechner diese verarbeiten kann, double sided und single sided!
 
Zuletzt bearbeitet:

Medu

Newbie
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
5
Hallöchen

meiner Meinung nach sieht der Riegel nach SDRAM-PC66 aus EDO-ram isses auf keinen Fall der hat 2Kerbungen zwischen den kontakten gehabt und der da hat 1 wie normaler SDRAM
 

<<Danielno>>

Ensign
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
210
Doch da ist sicher Edo-Ram, habe ich auch noch hier zu hause rumfliegen @ MR Newbie! Das ist ganz sicher so, könnte ich auch verkaufen für 5-10?, müsste nur gucke nwas es ist!
 

Crunkmaster

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.867
Welchen von denen meinste jetzt?
Also die vom letzten Link sehen genauso wie die gesuchten aus, haben auch 60ns usw.
Ich glaub da verwechselst du was, des is andersrum, bei SD-RAM sind 2 Einkerbungen, 1 ca. in der mitte und die 2. so ziemlich am Ende. Und bei EDO-RAMS gibts nur 1 Einkerbung in der Mitte, jedenfalls is das so bei denen die hier vor mir liegen und auch bei denen vom letzten genannten Link.

@danielno: ja ich schau mal, wenn die 4 RAMs zu teuer werden, dann nehm ich gerne die von dir, sofern du 2x 32 mb hastoder gar 128MB (insg.)
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.595
@Medu
Edo oder PS2 hat eine Kerbung gehabt, was Du meinst sind Dimm Module, die kamen vor SDRAM, und hatten 168 pole. Noch mal ein besseres Bild von PS2/EDO.
 

bellohf

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
20
Wenn du welche kaufen willst mußt du vorher mal schauen welchen Chipsatz das MB hat. Der TX von Intel hat nur 64mb unterstützt. Wenn du mehr draufgepackt hast wurde das System langsamer. Hatte glaube ich irgendwas mit dem gepufferten Bereich zu Tun. Wenn du nen SIS, ALI oder VIA Chipsatz hast ist das kein Problem. Ach so und manche Mainboards unterstützen nur Singlesided oder nur doublesided Module. Also solche wo auf dem Speicherriegel beide oder nur eine Seite mit Chips bestückt sind. Mußt du mal im Handbuch schauen. Habvor einiger Zeit beim Aufrüsten für nen Kumpel auch die Probleme gehabt.

Gruß


Bello
 

Crunkmaster

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.867
hat alles gefunkt! Thx

Hab mir diese hier geholt, gab keine probleme damit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top