Wo bleiben meine USB/Firewire anschlüsse ?

culto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
414
Hi

Hab ein sehr grosses Problem und zwar als ich heute mein PC zum laufen brachte merkte ich plötzlich dass meine Maus nicht mehr existiert. Die USB (beim Hardwaremanager) zeigen an, dass die evtl. einen kaputten Treiber haben.

Was kann ich machen ?

Thanks

culto
 

DonRodi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
264
Welches os?

Bei Win XP/2000 Reperatur von CD Probieren oder es mit Wiederherstellungspunkt versuchen.

Bei Win 95/98 OS drüber Bügeln.

Das würde ich erst mal Probieren.
 

culto

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
414
Das Problem ist unter Gerätemanager zeigt er mir die Firewire meiner
Soundkarte nicht an, und die USB Anschlüsse erscheinen als Intel xxxxxx.

Die Front USB Anschlüsse funktionieren auch nicht.
Sogar die neue USB Karte funzt nicht. Aber unter Linux (2. OS) funktioniert alles....

Was soll ich machen ?
 
S

spiro

Gast
Versuchene mal, den Chipsatztreiber neu zu installieren oder im Gerätemanager alle USB-Geräte zu deinstallieren um sie von Windows neu erkennen zu lassen. ;)
 

culto

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
414
funzt alles nicht.

hab soeben alles formatiert und surf jetzt mit linux.

kleine frage:

wie soll ich win xp installieren ? ich meine mit den partitionen....
soll ich auf die 120 gb hd eine partition mit 20 gb machen und dann win xp drauf installieren und die software die dazukommt auf die restlichen 100 gb installieren oder was meint ihr ?

thanks

culto
 
S

spiro

Gast
Lege Dir eine Systempartition in der Größe von 3-6Gig (XP) an, je nach Nutzung. Wenn Du z.B. der Auslagerungsdatei eine separate Partition gönnst und auf die Systemwiederherstellung verzichten kannst, weil Du über ein Imagingprogramm verfügst, sollten 3Gig ausreichen. Für die Programme reichen bei mir 5 Gig - weiß ja nicht, was Du so aufspielen willst. Den "Rest" den Bedürfnissen anpassen. :daumen:
 

culto

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
414
Hehehe wie soll ich das verstehen ?

Kannst du mir es genauer erklären ?

Hab ich dadurch vorteile oder nachteile ?
 
S

spiro

Gast
Natürlich sind die Ratschläge, die Du hier bekommst, nur zu Deinem Nachteil! ;)

Swap (Auslagerungsdatei) auf eine separate Partition o. ganz abschalten, wenn genügend Speicher vorhanden ist -> Die Defragmentierung der Systempartition nimmt ab -> System wird schneller. Hier findest Du einiges mehr zur Auslagerungsdatei.

Die Systemwiederherstellung deaktivieren und statt dessen ein vernünftiges Imageprogramm wie z.B.Acronis True Image zu nutzen -> Weniger Speicherbedarf auf allen Partitionen -> Imageerstellung unter Win und im Bedarfsfall stets eine frische Systempartition zur Hand! :daumen:

Passt zwar alles nicht mehr zum Topic aber nicht schlecht zu Deinem neuen Thema: Wie soll ich XP installieren u. wie halte ich es fit: https://www.computerbase.de/forum/threads/betriebssystem-langsamer.64144/#post-582277

Womit der Thread eigentlich total geschreddert ist! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

culto

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
414
also an ram (1024) fehlt es mir nicht und mit 3. hd's auch nicht.

für den moment besten dank für deine hilfe.

falls ich noch fragen habe, werde ich es hier posten !
 
Top