Wo ist der "Autostart" unter Suse 8.0?

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Hi, Pinguine!

Durch irgendeine Dusseligkeit meinerseits starten nun KInternet und OpenOffice Writer immer bei Systemstart. Ich weiß nicht, wie ich das geschafft habe, aber würde es ganz gerne wieder rückgängig machen. Afaik gibt es eine Funktion, die mit dem "Autostart" von Win vergleichbar ist. Wo finde ich die bitte nochmal?
Danke! Und Sorry wegen des Vergleichs mit Windows... ;)
 

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
Wenn du KDE benutzt, gibt es einen Autostart-Ordner, in dem sich Verknüpfungen zu den automatisch startenden Programmen befinden.

cd ~/.kde/Autostart
 

bitfunker

ewohner
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Vielen Dank, Ordner "Autostart" ist erfolgreich gefunden worden! Wenn ich Dussel gewußt hätte, dass der unter SuSE auch heißt, hätte ich mir die Frage wohl sparen können :).
Aber: Der ist leider abgesehnen von der .directory leer (sowohl root als auch die der Benutzer). Noch 'ne Idee vielleicht?
 

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
Also bei KInternet kann ich es direkt einstellen, wenn ich es mit rechts anklicke und auf Einstellungen gehe (Siehe Screenshot).
Ansonsten hast du wahrscheinlich deine Sitzungsdaten gespeichert und musst nun im KDE-Kontrollzentrum einstellen, dass KDE immer mit einer leeren Sitzung startet, statt mit einer gespeicherten (Screenshot2).
Ich benutze allerdings SuSE 9.0 mit KDE 3.2. Aber irgendwo muss es die Enstellungen auch bei KDE 3.0 geben.
 

Anhänge

bitfunker

ewohner
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Hey, vielen Dank für die Mühe (Screenshots). Das mit der Sitzung werde ich mal testen; die Einstellungsmöglichkeiten für KInternet sind bei mir leider nicht vorhanden. Mal weiterforschen, bestimmt kann man dsselbe auch bei KDE 3.0 einstellen, bloß eben woanders...
 
Top