News Xbox noch in diesem Jahr für 99 Euro?

Tobi

Vater v2.0
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.670
#1
Die Gerüchteküche in der Konsolenwelt brodelt einmal mehr, denn Berichten einiger Experten zufolge könnte Microsoft noch im Spätsommer 2004 den Preis der Xbox um fast die Hälfte senken. Demnach soll der Verkaufspreis der Konsole in den USA von derzeit 179 US-Dollar auf nur noch 99 US-Dollar fallen.

Zur News: Xbox noch in diesem Jahr für 99 Euro?
 

Countzero

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
120
#3
ne console für 99 euro, da dürfte die kaufhaltung wirklich deutlich zunehmen. allerdings muß man sich angesichts dieser preispolitik als early adopter regelrecht verarscht vorkommen, für das teil ursprünglich mal fast das dreifache ausgegeben zu haben.
 

Darkone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
408
#4
Joah, dann gibs die Teile fürn Appel und n Ei bei ebay...könnt man glatt schwach werden...wenn nur die Strg. nicht so tricky wär... :rolleyes:
 
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.954
#5
@3

Tja das ist aber normal, wenn man etwas sofort bei Release haben will, dann zahlt man halt mehr. Das hat nix mit Verarschen zu tun, sondern ist einfach so. Dafür hat man das Teil ja auch schon länger in seinem Besitz.
 

ZeRo.G

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.458
#6
also wenn man die x-box für schlappe 99€ kaufen könnte, würde es nicht lange dauern, bis Sony mit seiner PS2 nachzieht! dann kommt es wieder auf die kosten bei den games an...
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
746
#7
genau bei den kosten für die games zeigt sich wie preiswert ne konsole ist denn an der konsole verdienen die hersteller nicht viel die meiste kohle machen die mit den games
 
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
574
#9
UUUHHH 99 Euro ... solangsam konketisieren sich die NAS Pläne... ich brauch unbedingt eine XBox wenn sie denn dann günstig wird. Am besten ohne Bundle - nur die Box. 1A NAS. Nur noch eine grössere Platte nachrüsten und der Spass beginnt.
 
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.738
#10
3@ Sowas nennt man Konkurenzkampf was dann mit niedrigen Preisen auf sich zieht ;-)

8@ Schade, das teil ist wirklich gut, wo bekommt man schon einen "pc"(wenn umgebaut) mit ca. 800MHZ und Geforce3 Graka, her. Kannst ihn auch als Server einsetzen ;-)
 

Nelson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
270
#11
Bei dem Preis wird auch bestimmt die PS2 nachziehen! Da würde mir die Entscheidung echt schwer fallen wobei ich etwas mehr für die Xbox wär.
 
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.864
#12
Ja genau und die XBox kann noch viel mehr als nur Games auf den TV Zaubern zum saugen ist die bestimmt auch nicht schlecht.
 

K7LL3R

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
786
#13
So ein dreck würd ich mir trotzdem net kaufen, dat kann noch so billig sein

Ich bleib bei meiner PS2 die ist schon Geil :D
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
729
#14
Das ist was für preisbewuste käufer, die Xbox ist doch nicht vielmehr als ein standatisierter PC. Das teil wird gemodet und dann wird linux raufgespielt, dann hat man einen PC für 99€ :)

und ich HASSE kostenumlagerungen, beim drucker ist das scheiße und bei den konsolen auch, bei musik, bei den steuern, bei der gesundheitsreform. Irgendwann muss man bezinsteuer zahlen damit man sein brot bezahlt. Diese Scheiß ist kundenverarsche und sollte durch das kartelamt verboten werden.
 

Countzero

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
120
#15
@14:
was bitte hat das kartellamt mit steuern oder der gesudheitsreform zu schaffen? nischt, nada, niente. sehr schlechtes beispiel.
außerdem ists kaufmännisch vollkommen legitim etwas günstig zu verkaufen und den späteren dienstleistungen dann den gewinn zu holen. diese methode is schließlich auch wesentlich riskanter als das normale "direkt am verkauften gerät selbst verdienen", da die nachfrage nach ersatzteilen/nachfüllpatronen/spielen/wasauchimmer sehr individuell ist und da jede menge konkurrenz für diese teile existiert.
wogegen was unternommen werden muß ist diesen nachfüllwettbewerb mit immer neuen und völlig abstrusen patenten zuzubetonieren.

die käufer sinds selbst schuld, wenn sie sich ihren bedarf nicht im voraus mal wenigstens überschlägig berechnen, um sich über die folgekosten klarzuwerden. wer nen drucker für 50 euro kauft, dem muß klar sein, daß er sich hinterher an den patronen dumm und dmlich zahlt.
 
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
212
#16
Wenn die alle vor haben die Preise für Konsolen so drastisch zu senken, kann es ja eigentlcih nur so ne Art Ausverkauf sein, bevor eine neue "Super" Konsole kommt, da wird es noch viele Gerüchte geben...
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
729
#17
@15) Countzero

das ist alles leicht zu sagen.
Ich halte Verbrauche nicht für dumme Menschen, bloß man kann nciht alles wissen, hast du ein handy? hast du auch einen vertrag oder zahlt du vorher? Schreibst du ab und zu mal eine SMS? Wenn ja dann hast DU nichts verstanden. Die Gesprechsminuten sind viel zuhoch, bloß merkt das keiner weil die alle so hoch sind, bei einer SMS sind 87% reiner gewinn, (europaweit)

Wir können dagegen nichts tun, deswegen doch die Verbraucherschützer.

Die kosten für Drucker, Konsole und Handy. Du wirst doch abgezockt ohne was zu merken und verteidigt die auch noch :) gucke dir mal die umsetze an, nicht die gewinne, nur die umsetze. dan n musst du schauen was die letztes jahr ausgegeben haben dann kannst du ungefähr die echte gewinnsteigerung rausbekommen.
 

Countzero

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
120
#18
@17: niemand ist gezwungen sich ein handy zuzulegen odert damit selbst zu telefonieren oder diesen unfug SMS zu nutzen. es wird von den medien lediglich suggeriert, daß man heutzutage überall und jederzeit erreichbar sein müßte. das ist aber falsch, schließlich klappte die kommunikation untereinander zuvor auch ohne handys (imho sogar besser als heutzutage). ich gönne mir sogar den "luxus" mein handy wenn ich nicht erreichbar sein WILL einfach auch mal AUSzuschalten.

viel schlimmer als hohe gebühren für sms, wap und co. (wie gesagt, niemand wird gezwungen diesen scheiss zu nutzen!) ist die abzocke die einige schwarze schafe auf deren basis mit klingeltönen, handylogos und so weiter betreiben. DA muß ein riegel vorgeschoben werden!
im weltweiten vergleich ist handytelefonieren in deutschland mit am billigsten (von preiswert will ich nicht reden). der preis einer sms von 160 zeichen steht dazu natürlich in keinem vernünftigen verhältnis, aber du bist doch selbst schuld, wenn du dir lieber ne minute beim tippen die finger brichst als mal eben für zehn sekunden anzurufen und exakt dieselbe information loszuwerden.

ich seh das problem nicht in der "abzocke" durch teure preise an sich, sondern in der tat in der dämlichkeit der anwender sich abzocken zu LASSEN. wenn es keine spinner gäbe die diese teuren dienste nutzen (und gerade SMS, um bei deinem beispiel zu bleiben is ein fast ausschließlich von der jugend genutztes phänomen), dann würden die preise auch zwangsläufig sinken - angebot und nachfrage, schon mal was von dieser grundregel der marktwirtschaft gehört??
solange es aber jemanden gibt der sich übern tisch ziehen läßt, solange wird es auch leute geben die andere übern tisch ziehen.
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
729
#19
@18) Countzero
angebot und nachfrage funktioniert nicht bei allen märkten. siehe bezin, die können verlangen was sie wollen, die verbraucher haben keine chance. es gibt keine preiswerten anbieter, genauso ist das auch bei telefon. die telekom erhöht die preise obwohl sie umsatz machen bis zum geht nicht mehr. beim consolenmarkt kommt man nur rum wenn man keine console kauft sondern nur einen computer, den zahlt man selber, die spiele sind aber dann zu teuer. bloß die machen nur wenig umsatz und das kann nicht an den raubkopierern liegen, die investieren zuviel weil ja angeblich sonst keiner die spiele kauft. und die ganzen kidys zu doof sind anspruchsvolle spiele zu kapieren :(
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2
#20
Der BenzinMarkt ist ein denkbar ungünstiges Beispiel. Hier hat schließlich der Staat ganz erheblich seine Finger im Spiel. Außerdem scheinst Du Gewinn und Umsatz miteinander zu verwechseln.
Jedem steht es frei solche Angebote zu nutzen, die durch Mehrwertdienste erst rentabel werden. Wenn Du ein Problem damit hast, dann lass doch einfach die Finger davon weg. Kauf Dir ein Handy und dann eine PrepaidKarte, fahre Bus und Fahrrad, kauf Dir einen Laserdrucker oder einen Tintenpisser und fülle die Tinte selber nach etc. pp.
 
Top