News Xbox-Umsätze gehen um 42 Prozent zurück

Joachim

IRC-Nervensäge
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
217
#1
Im dritten Quartal des Microsoft Geschäftsjahres 2003, welches zum 31. März endete, sank der Umsatz des Bereich Home and Entertainment von Microsoft um 42 Prozent. Außerdem ging der Verlust auf 96 Prozent nach oben, was durch die niedrigen Umsätze sowie durch höhere Ausgaben zu erklären ist.

Zur News: Xbox-Umsätze gehen um 42 Prozent zurück
 
A

Anonymous

Gast
#7
hätte ms nicht die sturrheit, dan wäre die kiste entlich vom markt so wie es damals atari erging
 
A

Anonymous

Gast
#8
Was habt ihr eigentlich gegen die X box ?
Ist die Beste Konsole !
Der beste DVD , Divx usw.player für das geld !
 
A

Anonymous

Gast
#9
@TexHex: geb Dir vollkommen recht ... billiger kriegt man ne Konsole ned mit den Fähigkeiten. Und die Preise der Spiele sind ja auch lachhaft mit ner 160Gig Platte (Videothek rulez *g*)

@all: Ihr gaubt ja wohl nicht das es Microsoft juckt das se so einen lächerlich geringen Verlust zwecks XBOX haben!? Das können die gleich mal locker von der Steuer absetzen... schaut euch mal den "Gewinn" aus den anderen Sparten an, dann wisst ihr was angesagt ist! Die lassen die XBOX um keinen Preis fallen, im Gegenteil die geben nochmal richtig Gas und bringen noch so ein Brett raus, evtl. vor der PS3.

Ich blicks ned wieso die Leute eine Konsole schlecht machen nur weil sie von MS kommt? 95% von den leuten haben zu dem Windwos drauf, jaaaaaaaaa ich weiss schon "ihr benutzt alle Linux" !!!

C ya
 
A

Anonymous

Gast
#11
Das sind flamer die keine haben und nicht wissen wie gut das Teil ist, mir persönlich SCHEISSEGAL von wem die Konsole ist, hauptsache es macht Spass. ISt wie mit den Grakas, auch hier mir SCHEISSEGAL ob ATI oder Nvidia, hauptsache gut (naja fast) - aber verstanden was ich meine.

Und noch was zu diesen TOLLEN infos in der News: MS sagte bereits VOR der Einführung das sie mindestens bis 2004-2005 Verluste einfahren werden. Was erwarten die anderen Leute, das man mit dem 1. Produkt gleich alles vom Markt fegt ? Winword glaubte man auch es hätte keine Chancen, nun Marktführer.
Ach dieses Kiddigeflame........
 
A

Anonymous

Gast
#12
So, die machen jetzt noch 10 Jahre Verlust, dann haben sie Nintendo und Sony tot, und schon hat Microsoft ein Gewinnbringendes Monopol mehr. Traurig dass eine Firma die eigentich keine Konsolen bauen kann (XBOX ist zwar echt gut, kostet in der Produktion aber das x-fache von Cube oder PS2) bald den Markt beherrscht :(
 
A

Anonymous

Gast
#14
@Tronx: Och Tronx, wenn du nur diese kleine fiese Weld mal verstehen würdest. Dein Scenario: X Box is mal in 10 jahren Marktführer und versägt alle anderen Konsolen. Was meinste was dann kommt??.............. Ich sags dir: Eine Konsole von Microsoft kostet dann sagen wa mal 1200€ und du bist dann glücklich darüber. Typisch Strategie von Mircrosoft. Guck dir mal an wie viel alle alten Produkte von Mircrosoft früher gekostet haben und wie viel die jetzt alle kosten.

Also, lass dein Kiddiegeflamme lieber bei dir und lass uns freuen, dass Microsoft es wahrscheinlich nicht schafft, damit wir günstige Preise haben.
 
A

Anonymous

Gast
#16
13@ Man merkt wie bescheurt DU bist, hier geht es nicht um KOsten die DU dir in deinen Träumen ausmalst, sondern um den Gewinn-/Verlusterwartungen bei MS an der Xbox. Wenn dein Taschengeld nicht reichen wird, ist es deine Schuld!
Vor allem dein letzter Satz ist so blöd wie du selbst: "..lass uns freuen das es MS nicht schaft, damit wir günstigere Preise bekommen".......wuste gar nicht wenn SONY ein quasi Monopol hat, das die Preise fallen werden, wenn dann auch noch MS nicht mehr am Markt mitmischt.

Nochwas, damit du nicht in die Windel machst: Deine 1200€ sind genauso aus der Luft gegriffen wie deine These, das es ohne MS oder gar ohne Konkurenz, die Preise stabil oder günstig bleiben würden.
Geh Schnuller nuckeln!
 
A

Anonymous

Gast
#17
Och man, immer diese möchtegern Finanzprofis, die glauben, dass die Ahnung von Finanzpolitik haben. Also ich bin Bankkaufmann, habe viel mit Unternehmen zu tun und kenne die Finanzpolitik von Microsoft.

Also lass deine schwachsinnigen Argumente Zuhause und laber kein scheiss.
 
Top