XP als first boot

Sanjay

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
957
hi,
ich habe gerade Linux zum ersten mal installiert und frage mich nun seid 1 stunde wie ich einstellen kann das er zuerst beim booten XP starten soll bzw. ich eine auswahl habe.

lilo sollte mit installiert worden sein*g*

Wie starte ich den bootmanager?


mfg
Sanjay
 

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
Welche Linux Distribution hast du denn ?
Bei SuSE geht das zum Beispiel unter Yast2 --> System --> Bootmanager einzustellen.
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
es sollte eine datei namens /etc/lilo.conf geben, in der der wert default= den namen deines windowseintrages haben sollte(also das was im menu erscheint) das wäre dann zB:
Code:
default=windows
wenn du das geändert hast musst du in der konsole "/sbin/lilo" ausführen.
er sollte dann etwas anzeigen wie
added Linux
added Windows*
added failsafe


das editieren als auch ausführen von lilo geht nur als root
 

Sanjay

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
957
Habe suse 9.0 mit kde3.1

habe das gefüjl beim bootmanager installieren schmeirt der ab da bewegt sich ab 100% nix mehr nur noch verwerfen kein beenden möglich...



wie stelle ich das denn bei Grub ein? den habe ich jetzt installiert.... bzw wie starte ich den denn?
 
Zuletzt bearbeitet:

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
GRUB ist ja der default Bootmanager bei SuSE und den konfigurierst so wie ich es oben beschrieben habe am einfachsten.
 

Sanjay

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
957
ich glaub ich bin zu doof


yast2 module ->System->Konfiguration des Bootloaders



meinst du das?

wenn ich das starte bringt mir das nicht wirklich viel weil ich da nicht viel von peil was da steht

ort des bootloaders... :...
Festplattenreihenfolge... : ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
Du klickst auf 'Standardabschnitt', dann auf 'Bearbeiten'.
Hier wählst du nun 'windows' und klickst dann auf 'Als Standard Festlegen'.
Nun wird Windows automatisch gestartet, wenn du beim Bootmanager keine Auswahl triffst.
So sieht's bei mir aus:
 

Anhänge

Sanjay

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
957
super so weit bin ich danke.

allerdings steht bei mir nix drinnen!


hänge an der abschnitt verwaltung...da ist das menp leer
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
Bei mir hat SuSE den gesamten Bootloader automatisch bei der Installation konfiguriert und ich habe ihn mir später nur noch ein wenig angepasst.
Da du bei der Installation anscheinend die Einstellungen des Bootloaders auf Lilo umgestellt hast, musst du nun Grub wohl per Hand konfigurieren.
Die groben Einstellungen kannst du auf dem Screenshot sehen. Es müssen dann nur noch die Abschnitte für deine Partitionen angepasst werden.
Die einzelnen Einstellungen änderst du, indem du sie anklickst und auf 'Bearbeiten' klickst.
Es wäre hilfreich, wenn du mal postest wie deine Partitionen aufgeteilt sind.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Sanjay

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
957
da bin ich jetzt.... allerdings steht da nix von windows... habe einfach konfigutation viorschlagen gemacht....


wenn du mir sagst wie ich hier die einteilung finden kann poste ich sie dir...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
Die Einträge auf deinem Screenshot stimmen nicht.
Du kannst ja mal einen Screenshot von Yast2 --> System --> Partitionieren machen. Da kann man sehen wie deine Festplatten aufgeteilt sind. Dann einfach auf Abbrechen klicken.
 

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
Sehr seltsam, auf Anwenden brauchst du eigentlich nicht klicken. Das ist nur für den Fall da, dass du deine Partitionierung ändern willst. Deine Partitionen müssten aber eigentlich schon zu sehen sein, sobald das Partitionierungstool startet.
Anscheinend ist bei der Installation etwas schiefgelaufen.
Öffne mal ein Terminal-Fenster (Konsole) und verschaffe dir root-Rechte (su eingeben und anschliessend dein root Passwort).
Anschliessend folgendes eingeben:

fdisk -l

und dann die Ausgabe hier posten.
 

Sanjay

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
957
habs so weit ^^

Wie deinstallier ich Linux so das der alte winXP mbr wioeder hergestellt ist und ich normal XP booten kann ohne Linux!?


Kann das System nicht auf diesem Rechner lassen... ist nicht meiner...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
Ok, dann geh nochmal zu den Abschnitten aus deinem vorletzten Screenshot und bearbeite dort den Linuxabschnitt so, wie man es auf dem Screenshot sieht.

Edit: Na dann hat sich das ja erledigt. Hättest jetzt nur noch den Win-Abschnitt hinzufügen müssen. Aber nun:

- XP-CD starten
- Konsole aufrufen
- fixmbr eingeben.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Sanjay

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
957
habe auf linux gedrückt und so abgändert will er aber nicht annehmen
 
Zuletzt bearbeitet:

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
Ich meinte den Screen aus deinem Post Nr. 10 - also Yast2 --> System --> Konfiguration des Bootloaders --> Verfügbare Anschnitte --> Bearbeiten.
Und hier dann Linux --> Bearbeiten. Dann Einstelleungen wie im obigem Screenshot.

Edit: Was passiert denn , wenn du es eingibst ? Erscheint eine Fehlermeldung?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sanjay

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
957
also Linux hat mir gestern den kompletten Computer verrecken lassen. Musste sogar winxp neuinstallieren da fixmbr oder bootconfig nix gebracht haben....



Dachte Linux ist so weit entwickelt.... scheint ja nicht so bin wirklich enttäuscht von Linux und werde es die nächste Zeit nicht mehr anfassen!


Die sollten das System so weit entwickeln das man einfach nur weiter weiter drücken muss bei der installation. Vorallem sollten die ganzen Linux Fachbegriffe mal auf "Deutsch" übersetzt werden!


Die Menüs sind völlig überladen bis man da durchpeilt braucht man ja nen jahr.....da bleib ich lieber bei meinem XP. Läuft stabil,alles läuft.... und es zerschiesst einem nicht gleich den ganzen Rechner.


Die nächste Linux version werde ich mir wieder anschaun auf der hoffnung das die mal da was gebacken bekommen.


Was mir ebenfalls aufgefallen ist: Der erkennt mein Mainboard nur zur hälfte*lol*



bin übelst entäuscht von Linux!


@Schnorch: Danke für deine Hilfe!!!!



MFG
Sanjay
 

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
Wenn du bei der Installation einfach nur weiter gedrückt hättest, dann wäre die Sache wahrscheinlich besser gelaufen. Aber du hast da anscheinend einge Sachen umgestellt von denen du keine Ahnung hattest, z.b. grub->lilo.
Man sollte die Fehler auch nicht immer nur beim OS suchen, sondern auch mal bei sich selbst.
Ein bisschen einarbeiten muss man sich bei jedem OS, auch bei XP. Da hast du die Sache nur schon hinter dir - und das vergessen die meisten.
Ich bin mit Linux vollkommen zufrieden, und boote Windows schon seit Monaten nicht mehr. Denn mit Windows war ich absolut nicht zufrieden.
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
Zitat von Schorsch:
Wenn du bei der Installation einfach nur weiter gedrückt hättest, dann wäre die Sache wahrscheinlich besser gelaufen. Aber du hast da anscheinend einge Sachen umgestellt von denen du keine Ahnung hattest, z.b. grub->lilo.
Man sollte die Fehler auch nicht immer nur beim OS suchen, sondern auch mal bei sich selbst.
Ein bisschen einarbeiten muss man sich bei jedem OS, auch bei XP. Da hast du die Sache nur schon hinter dir - und das vergessen die meisten.
Ich bin mit Linux vollkommen zufrieden, und boote Windows schon seit Monaten nicht mehr. Denn mit Windows war ich absolut nicht zufrieden.
100%ig deiner meinung schorsch ;)
 
Top