XP reserviert sich 20% der Bandbreite

koloth

Ensign
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
214
wie man das für private Nutzung abstellen kann, findet Ihr hier.
 
U

Unregistered

Gast
Ich zitier mal die Erklärung:
"Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, verwendet das System den Standardwert von 20 Prozent der Verbindung."
 

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Dann zitiere ich auch mal:

"6. Hier klicken sie nun auf Deaktiviert oder setzten den Wert bei Aktiviert auf 0%
7. Neustarten!
"

Deaktiviert bedeutet 0%....

Nachtrag: Kein Wunder das es bei mir auf "deaktiviert "stand :D ...da ich dsl habe, kann ich QoS Paketplaner bei LAN-Eigenschaften deaktivieren...was ich schon gemacht habe. Interessant dürfte dieses also nur für ISDN Nutzer sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Muss hier was richtig stellen....ich hab danebengelegen und die deutsche Übersetzung von dem Link von Puppetmaster ist schlichtweg falsch! Die 20% werden genutzt wenn die Einstellung "Nicht konfiguriert" ist UND "Deaktiviert" ist. Also Aktivieren und auf 0% stellen.

 

Blue Moon

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2001
Beiträge
19
Ich versteh den Fummel nicht. Bei einer Netzwerkverbindung via DSL braucht man die TCP/IP Anbindung doch eh nicht. Ja Sie verhindert sogar den reibungslosen XP Start. Schaltet man die ab was man nur dringenst empfehlen muß , hat sich das alles von vorn herein erledigt.

Systemsteuerung / Netzwerkverbindung / Eigenschaften von Lan-Verbindung / Häckchen bei TCP/IP weg. Voila das war´s. Den Haken beim Paketplaner muß ich schon gar nicht wegmachen.
 

Emino Grande

Ensign
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
177
mann ihr habt mich alle verwirt ausschalten aktivieren deaktievieren tcp/ip an oder aus also ich hab dsl und das funzt ganz gut find ich aber trotzdem könnte mir jetzt jemand das nochmal richtig von vorne erklähren???
thx auf jeden fall
Emino Grande
 
Top