XP+SP1 stürzt beim herunterfahrnen ab

Sannyboy111985

Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
2.816
Hi Leute

ich habe ein Problem mit XP Pro + SP1. Jedesmal wenn ich den Rechner neu starten oder runterfahren will bleibt er beim Herunterfahren von Windows hängen. Das System habe ich gerade erst neu aufgesetzt.

Wäre nett wenn ihr wüsstet woran das liegt
 

Tobi

Vater v2.0
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.860
Ram getestet?
Wird die Auslagerungsdatei beim Herunterfahren gelöscht?
 
F

Fiona

Gast
Könnte vielleicht auch ein Konflikt mit einem Service oder Treiber sein.
Habe sowas schon gelöst über msconfig.

Hier ist Text von mir aus Thread;
Win XP Fehler - Der Vorgang "read"/"written" konnte...

Kannst ja mal probieren mit ausführen / msconfig bei Systemstart alles deaktivieren.
Dann Testen.
Wenn es funktioniert kannst du die Services nach und nach einschalten, bis du den Übeltäter wo das Problem verursacht hast.
Dasselbe geht auch bei Dienste.
Dabei aber vorher bei Microsoft-Dienste ausblenden einen Haken unten links reinmachen. Da werden dann die Microsoft-Dienste ausgeblendet und du kannst die nicht abschalten, da sonst dein System nicht mehr richtig starten würde.

Wenn es nicht funktioniert und das Problem Windows-spezifisch ist, gibt es die Möglichkeit;

Start / ausführen

sfc /scannow

Dabei werden die Windows-Systemdateien überprüft und wiederhergestellt.

Schwieriger ist ein Problem in der Registrierung.
Von Regcleaner usw. halte ich nicht allzu viel.

MfG

Fiona
 

Sannyboy111985

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2003
Beiträge
2.816
Danke für die Tipps


Also teste jetzt erst mal den Befehl sfc /scannow


Dann würd ich gerne wissen womit ich den Ram testen kann, hab da keine Ahnung.
Und ja die Auslagerungsdatei wird gelöscht, ihre größe beträgt zwischen 768-1536MB.
Aber dass kann doch nicht mehrere Minuten dauern beim Raid 0 Arry
 
F

Fiona

Gast
Und ja die Auslagerungsdatei wird gelöscht, ihre größe beträgt zwischen 768-1536MB.
Aber dass kann doch nicht mehrere Minuten dauern beim Raid 0 Arry
Doch kann es.
Schaue dir dazu bitte auch die Größe an.
Schalte es bitte mal ab, und teste es.
Auslagerungsdatei löschen sollte eigentlich nur zum Datenschutz dienen um Spuren zu entfernen. Ist ansonsten nicht nötig.
Da es schon in diesem Thread vorher erwähnt wurde, bin ich nicht nochmal darauf eingegangen und sollte, da du die Option eingeschaltet hast von dir zuerst überprüft werden, bevor man am System vielleicht was unternimmt.

MfG

Fiona
 

Sannyboy111985

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2003
Beiträge
2.816
Also hab jetzt eingestellt, dass die Auslagerungsdatei nicht mehr gelöscht wird. Jetzt geht das.

Aber wenn ich den Rechner in den Ruhezustand setzen will stürzt er wirklich hab. Bekomm dann immer nen Bluescreen mit nem Fehler von SCSIPORT.SYS was auch immer das heißt. Weiß jemand wozu diese Datei zuständig ist?
 
F

Fiona

Gast
Gebe auch mal unter Ausführen ein;

drwtsn32

Schaue dort nach deinem Protokollpfad.

Überprüfe dann über dein Explorer ob dort eine Logdatei mit Fehlerprotokoll vorliegt.

Scsiport.sys könnte bei dir im Zusammenhang mit Brennprogrammen und/oder dein Satacontroller stehen und Aspilayer.

Brauche dazu aber mehr Info.

MfG

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:
Top