Zufriedenheit beim Wechsel von CRT auf TFT

CRT->TFT

  • nie wieder CRT

    Stimmen: 29 72,5%
  • ich merke keinen Unterschied

    Stimmen: 2 5,0%
  • mein TFT ist schlechter

    Stimmen: 9 22,5%

  • Teilnehmer
    40

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
Ich würde gerne wissen, inwiefern ihr zufrieden seid - was besser geworden ist und was schlechter beim Umstieg von CRT auf TFT :) natürlich wäre es dann relevant, ob ihr vorher/jetzt auch gute Ware gekauft habt, oder vorher/jetzt zu einem Billigprodukt gegriffen habt
 
Zuletzt bearbeitet:

trancemaster2k

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
640
Hi,
hatte früher einen Belinea 17'' CRT der so eigentlich ganz OK war.
Es gab zwar einige Bildverzerrungen, aber die waren nur an der Seite - daher ging es gerade noch.

Habe mir dann einen V7 15'' TFT gekauft der keine Pixelfehler hatte,
Monitor war klasse - nur dass die sichtbare Bildgröße kleiner war als die des 17'' CRT.

Nun habe ich auch diesen Monitor gewechselt; bin jetzt bei einem V7 19'' TFT angelangt. Der war super günstig - 499Eur beim weltweit größten Buchversender :D
Hat zwar leider 1 defekten Pixel aber das stört nicht weiter.
Zum TV/DVD/Film sehen ist er 1A. Auch beim Ego-Shootern kann ich keine "TFT-Probleme" beobachten.
Farben werden auch sehr gut dargestellt.
 

André

Banned
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.634
Habe vorher einen 19" Peacock gehabt und nun einen 17" Philips 170S².

Bin Super zufrieden damit. Habe meinen Rechner unter den Arm genommen und im Laden damit meine Spiele getestet um zu sehen wie welcher TFT abschneidet. Der Philips ist Prima ! Gruß André
 

HMan

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
46
Habe vorher einen Dell 1025HE (17") gehabt und bin auf einen Hercules Prophetview 920 Pro DVI (17") umgestiegen.
Bin voll und ganz zufrieden mit dem Teil und kann nicht behaupten das ich je wieder einen CRT anschaffen würde.
 

Lichterer

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.334
Hatte vorher einen 19" Proview-Röhrenmoni,
jetzt hab ich den LG L1710B und bin vollzufrieden damit.

Werd mir wohl auch nie mehr wieder einen CRT-Kasten zulegen.
 

waps

Captain
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
3.348
wer hat denn da für "mein TFT ist schlechter" gestimmt? :rolleyes:

ich hab kürzlich meinen aldi-17''er von anno 2000 gegen einen Neovo F-419 19'' TFT ausgetauscht, hab bisher keine pixelfehler entdecken können, das bild ist extrem scharf, der kontrast ist spitze (700:1) und schon allein der größe wegen würde ich nie wieder meinen alten moni benutzen. abgesehen davon spart so ein tft jede menge platz (sowohl auf dem tisch als auch im geldbeutel :D)...
 

guillome

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.152
ich habe z.b. für schlechter gestimmt.
es ist durchaus richtig, dass ein tft im windows betrieb (office, surfen, normales arbeiten, etc....) nur vorteile hat. auch beim platz und stromverbrauch gibts nur vorteile. jedoch ist es beim shooter zocken immer noch ein unterschied! auch bei 20ms reaktionszeit schaut das bild bei schnellen bewegungen nicht so aus wie auf einem crt. meine erfahrungen basieren auf der nutzung des 17 tft iyama as4314ut tco99 (der hat eine 20ms reaktionszeit).
deshalb fürs büro und arbeiten ein eindeutiges ja zum tft, wer viel schnelle action games spielt und wenig geld zur verfügung hat ein nein. liegt vielleicht auch an meinem 19zoll sony g420 der sich von der farb- bzw bildqualität doch erheblich von einem aldi monitor oder anderem billig crt unterscheidet.
p.s. und das ein tft gegenüber einem crt billiger ist, halte ich für ein gerücht.... . heutzutage gibt es schon für 120€ marken 19 zoll bildschirme mit der höchsten tco norm etc... .
 
Zuletzt bearbeitet:

soulfighter

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
200
ich hatte früher einen 19 zoll monitor. der grosse nachteil war das gewicht und die grösse des gehäuses. da ich oft auf lan partys bin war der schritt zum tft notwendig. hab mir von liteon einen 17 zoll tft für 600€ gekauft und bin sehr zufrieden. keine pixelfehler, 16 ms reaktionszeit und nur 4 kg schwer. bild ist sehr gut. allerding war das bild bei dem 19 ner auch sehr gut. ich würde nie wieder einen röhren monitor kaufen.
ach ja, tft s verbrauchen auch weniger strom.
 

Otti

Captain
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
3.222
Kann mich eingentlich nur anschließen. Mein erster war auch ein 19" von Peacock, schwer wie die sau aber ganz günstig. Vor ca 1 Jahr hab ich mir dann den meiner Meinung nach ersten voll spieletauglichen TFT gekauft, den Samsung Syncmaster 152T, der auch wirklich 25ms hat und das reicht völlig aus um absolut schlierenfrei zu spielen. Nicht nur ein paar Kumpels bürgen:) dafür sondern auch Spiele wie NFSU und Ut2003. Leider ist es halt nur ein 15" aber das reicht mir aus. Design, Tiefe und Gewicht sind dafür herausragend. Und die Schärfe und Leuchtstärke natürlich nicht zu vergessen, wenn mein Kumpel auf ner Lan neben mir sitzt und ich schau auf seinen 19 Zöller dann ist alles wie verschwommen und etwas dunkler. Das gleiche meint er wenn er zu mir schaut...natürlich andersrum. :D

Darum...nie wieder CRT.
 
Zuletzt bearbeitet:

EiGhTBaLL

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.394
Hab von nen 17" Peaock auf nen 17" BenQ FP767-12 gewechselt. Der Peacock ging kaputt, da ich jetzt nur eine 2MB Karte drin hab, weil meine FX nich geht, kann ich nur sagen dass das Bild schön scharf is, ich finde ihn schöner und er spart sehr Platz, außerdem is er größer. Wie er zum zocken is, kann ich noch nich beurteilen. Trotzdem werde ich auf keinen CRT mehr umsteigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

PW240384

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
320
hatte vorher nen eizo t57s (streifenmaske). der war schon voll in ordnung. bin dann auf einen samsung syncmaster 172v umgestiegen. hatte ich bisher auch noch keine probleme mit, weder bei office anwendungen noch bei spielen. aber das empfinden ist auch wohl eher subjektiv. hab den tft übrigens für 330€ bekommen, absolutes schnäppchen.... :)
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.370
ich hatte früher nen 17" Hansol CRT. der war an sich nich schlecht (bild/farbe usw.).
jetzt hab ich seit etwa 1/2 Jahr nen Acer AL1721 17"TFT. absolut geil! hab zwar seit einiger zeit eine defekten pixel aber das stört nach ner zeit nich mehr...is auch nur auf dunkelen Hintergrund zu sehen.
allein schon das ich keine schwarzen ränder an den seiten hab is klasse. nen CRT konnte ich nie so einstellen das das bild immer perfekt gepasst hat, der TFT macht das von selbst. ich werd bestimmt nich wieder zum CRT wechseln.
cu all
lufkin
 

Leisetreter

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
910
Bei mir mußte der CRT (Nokia 446XPro) aufgrund eines kleinen Mißgeschicks weichen (1,5m Freiflug gen Boden :freak: ) und als dann zwangsläufig eine Neuanschaffung anstand war für mich klar, daß es nun nur ein TFT werden würde, allein schon wegen des Platzes auf dem Schreibtisch und der besseren Bildqualität bei Desktopanwendungen. Da ich sehr häufig daheim am PC arbeite, spielte für mich das bessere Darstellung von Texten etc.. die alles entscheidene Rolle und da ist der TFT eindeutig dem CRT überlegen.

Habe aber, da ich schon noch ab und zu ganz gerne spiele, wert auf volle Spieltauglichkeit gelegt und meine Erfahrung ist dabei, daß man sich keinesfalls auf irgendwelche technischen Daten verlassen sollte, nur ausprobieren hilft!
 

Cyberbernd

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
727
Hi

Früher Taxan 17" Monitor. ~85KHz

War ganz ordendlich die Kiste.klares Bild und USB 4fach Hub.

Bloß die größe hat genervt.Der Monitor stand recht ab auf einem extra Platz wegen der Bautiefe.Und im Sommer funkt. er sehr gut als Heizlüfter... :p

Nach viel lesen bei www.prad.de kam ich auf den NEC 1880sx.

Gerade auch für Games gab es dort nicht eine Beanstandung wegen Artifakten oder ähnlichem.

Und das kann ich nur Bestätigen.
Super gerät ! 1a Bildqualität. Und wie für Games gebaut.

Kontrast und Helligkeit mußte ich fast um 50 % reduzieren.
Er steht jetzt schön mittig vor mir am Schreibtisch und seitdem habe ich auch wieder Ablageplatz auf eben diesem.

Nie wieder CRT !

Gruß Cyberbernd
 
Top