Zugriffszeit Arbeitspeicher

U

Unregistered

Gast
Hallo,

ich habe mir vor 2 Wochen bei K&M neuen Arbeitsspeicher gekauft:

APACER+Winbondchip 256MB CL2 7ns

http://www.kmelektronik.de/root/shop4/2062i.htm

Mein Problem ist nun das der Riegel nicht die zugesicherte Zugriffszeit von 7ns hat, sondern ledeglich eine Zugriffszeit von 7,5ns hat. Ich habe die Zugriffszeit mit den Programm Ctramtst von C´t. überprüft.

Muß ich diese Abweichung in Kauf nehmen oder berechtigt sie mich zur Reklamation und zum Umtausch ??

Pepito
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
Wer könnte dir das besser beantworten als K&M? Eine nette Mail an die Damen und Herren geschickt und mal höflich nachgefragt.
Meckern kannst immer noch danach.
 
U

Unregistered

Gast
Habe ich schon gemacht

Hallo Stewi,

das habe ich bereits schon 2 x (E-mail) gemacht aber die Herrschaften haben sich bei mir noch nicht gemeldet. Deshalb wollte ich hier mal nach euer Meinung Fragen.

Und telefonisch braucht man es in den Filialen erst garnicht zu versuchen. Die scheinen dort alle auf Ihren Ohren zu sitzen.
 

[EH]Keeper

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
539
mal ganz hochgegriffen: wenn man`s rein rechtlich sieht, liegt hier ne Täuschung falscher Tatsachen vor. (klingt zwar hart, is aber so). Wenn die Zugriffszeit von 7ns zugesichert wird, muss der Riegel diesen Wert auch erfüllen. Wenn du beweisen kannst, das er nur 7,5ns hat, kannst du das Modul umtauschen, dein Geld zurück verlangen oder nen Preisnachlass raushandeln (laut Gesetz).
Meist funzt das aber nicht so richtig. Schau dir die K&M-Site mal genau an, ob da nicht irgendwo ne kleine Klausel "...für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung..." oder ähnliches steht.
Am besten aber, wie schon gesagt - anrufen oder ne Mail schicken. Freundlich nachfragen was man da jetzt machen kann. Ich bin mir sicher, die können dir da weiterhelfen.

Viel Glück.;)
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Eins sollte man aber auch beachten. Und das ist die Toleranz. Wie die bei Speicherchips ist das weiss ich nicht. Denn ist gibt immer Herstellungstoleranzen sowohl ins Plus als auch ins Minus.

JC
 
L

LuxSkywalker

Gast
Nee nee,
nix toleranzen! wenn speicher mit 7 ns klassifiziert ist
muss das auch SO auf den Modulen stehn...

Das wärs ja wohl nen 7ns cl2 riegel anbieten, dann aber
7.5ns cl3 liefern... :(

Anrufen + druck machen!

oder zur Verbraucherberatung...
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.695
Aus Onlinegeschäften ist das so´ne Sache, da kann ja nur telefonieren oder E-Mails schreiben und abwarten. Aber da ja eine zugesicherte Eigenschaft nicht erfüllt wurde, kannst du nach einen Umtausch verlangen, blöd ist dann halt wegen dem Porto.
Du kannst auch deinen Kauf 14 Tage nach Erhalt der Ware rückgängig machen, das steht in den AGB´s von K&M drin.
Besser wäre ein Kauf in einem Shop ihrer Filialkette gewesen, hättest da ganz ruhig "ihr" Missgeschick schildern können und wenn der Verkäufer gebockt hätte, hättest du seinen Vorgesetzten verlangen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Unregistered

Gast
hi @ll

@LuxSkywalker

wenn das passiert ist es ein peinliches versehen oder betrug.

@Unregistered

die angaben sind richtwerte. nichts anderes. läuft der cl2-riegel mit den 2-2-2 einstellungen im bios ? wenn ja, was regst du dich wegen 0,5ns auf ?! glaubst du etwa diesen unterschied bemerken zu können ?
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Steht es denn so auf den Modulen? Auf meinen Speicherbausteinen steht die Zugriffszeit drauf. Würde mal nachschen was da drausteht. Wenn da 7ns drauf steht dann ist das ja schon ein Fehler vom Hersteller und nicht vom Onlinechop. Obwohl der ja für den Umstausch zuständig ist. Und Toleranzen gibt es auch in der Chipherstellung. Jeder Chip ist unterschiedlich so ist das nun mal. Die Frage ist nur was für ein Toleranzbereich bei der Chipherstellung gilt.
Bei K&M bekommst du ja auch immer ein Rücksendeaufkleber. Also würde die Speicherbausteine wieder zurückschicken mit einer Beschreibung was damit ist. Ist am einfachsten. Hatte bei K&M noch nie Probleme damit wurde immer ohne meckern umgetauscht.

JC
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.695
Original erstellt von JC- Denton
Und Toleranzen gibt es auch in der Chipherstellung. Jeder Chip ist unterschiedlich so ist das nun mal. Die Frage ist nur was für ein Toleranzbereich bei der Chipherstellung gilt.
Wenn dieser Wert drauf steht, dann ist es eine zugesicherte Eigenschaft, Toleranzen schon eingerechnet.
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Bloss die Frage ist steht dieser Wert denn drauf? Darauf gab es bisher noch keine Antwort?

JC
 
Top