Worum geht's?

Ivy Bridge-E ist der in 22 nm gefertigte Ableger der Server-Prozessorserie Ivy Bidge-EP/EN, der im Desktop als High-End-Lösung eingesetzt wird. Maximal sechs Kerne und hohe Taktraten werden dabei mit einem frei bestimmbaren Multiplikator garniert. Als Xeon stehen den Auskopplungen noch weitere Optionen zur Verfügung, Ivy Bridge-EX als maximale Lösung bot Anfang 2014 bis zu 15 Kerne.