Worum geht's?

Die „Richland“-Familie löste seit Juni 2013 nach und nach die „Trinity“-Plattform ab und fungierte als Übergangslösung zu „Kaveri“. Die Änderungen auf Basis der gleichen Piledriver-Kerne und identischen Grafikeinheit gegenüber dem Vorgänger fielen jedoch nicht sehr gravierend aus, sodass Unterschiede zu Trinity allein über geänderte Taktraten geboten wurden. Erst mit „Kaveri“ hat AMD Anfang 2014 einen echten Neuling enthüllt.