Test: Nvidia GeForce GTX 660 Ti (7/18)

Asus, Gainward, MSI und KFA²
Autor:

Leistung mit AA/AF

Rating - 1920x1080 4xAA/16xAF
Nvidia GeForce GTX 690
190,4
Nvidia GeForce GTX 660 Ti SLI
157,4
AMD Radeon HD 7970 GHz
131,0
Nvidia GeForce GTX 680
125,3
AMD Radeon HD 7970
118,1
Nvidia GeForce GTX 670
114,8
Nvidia GeForce GTX 660 Ti
100,0
Nvidia GeForce TX 660 Ti 3GB
99,8
AMD Radeon HD 7950
99,5
Nvidia GeForce GTX 580
93,3
AMD Radeon HD 7870
92,1
AMD Radeon HD 6970
82,9
AMD Radeon HD 7850
74,9
Nvidia GeForce GTX 560 Ti
64,9
AMD Radeon HD 6870
58,1
AMD Radeon HD 7770
49,2
AMD Radeon HD 7750
37,5
Nvidia GeForce GTS 450
32,9
AMD Radeon HD 6750
32,2
Angaben in Prozent
Rating - 2560x1600 4xAA/16xAF
Nvidia GeForce GTX 690
202,9
Nvidia GeForce TX 660 Ti SLI
151,1
AMD Radeon HD 7970 GHz
142,6
AMD Radeon HD 7970
128,7
Nvidia GeForce GTX 680
127,1
Nvidia GeForce GTX 670
115,7
AMD Radeon HD 7950
107,9
Nvidia GeForce TX 660 Ti 3GB
100,9
Nvidia GeForce GTX 660 Ti
100,0
AMD Radeon HD 7870
96,3
Nvidia GeForce GTX 580
95,7
AMD Radeon HD 6970
88,0
AMD Radeon HD 7850
77,8
Angaben in Prozent

Mit den beiden qualitätssteigernden Features ändert sich an der Situation erstaunlich wenig: Die GeForce GTX 660 Ti liegt bei der Full-HD-Auflösung auf ein und demselben Niveau wie die Radeon HD 7950. Damit ist die Radeon HD 7850 acht Prozent langsamer, die GeForce GTX 670 15 Prozent schneller.

In der höheren Auflösung liefert die schnellere AMD-Karte acht Prozent mehr Leistung als die GeForce GTX 660 Ti, wobei die langsamere Radeon-Karte noch vier Prozent zurück liegt. Die GeForce GTX 670 ist 16 Prozent schneller. Zudem kann sich die 3.072-MB-Variante erstmals einen Vorsprung von einem Prozent gegenüber der 2.048-MB-Karte erkämpfen – was aber zu vernachlässigen ist.

Rating - 1920x1080 8xAA/16xAF
Nvidia GeForce GTX 690
187,1
Nvidia GeForce GTX 660 Ti SLI
149,4
AMD Radeon HD 7970 GHz
134,3
Nvidia GeForce GTX 680
125,5
AMD Radeon HD 7970
121,8
Nvidia GeForce GTX 670
117,4
AMD Radeon HD 7950
104,9
Nvidia GeForce TX 660 Ti 3GB
100,1
Nvidia GeForce GTX 660 Ti
100,0
AMD Radeon HD 7870
98,7
AMD Radeon HD 6970
91,7
Nvidia GeForce GTX 580
85,8
AMD Radeon HD 7850
82,8
Nvidia GeForce GTX 560 Ti
68,8
AMD Radeon HD 6870
65,7
AMD Radeon HD 7770
52,9
AMD Radeon HD 7750
40,8
AMD Radeon HD 6750
35,3
Nvidia GeForce GTS 450
34,5
Angaben in Prozent
Rating - 2560x1600 8xAA/16xAF
Nvidia GeForce GTX 690
191,8
AMD Radeon HD 7970 GHz
148,5
Nvidia GeForce TX 660 Ti SLI
144,1
AMD Radeon HD 7970
135,2
Nvidia GeForce GTX 680
128,6
Nvidia GeForce GTX 670
119,4
AMD Radeon HD 7950
113,9
AMD Radeon HD 7870
103,1
Nvidia GeForce TX 660 Ti 3GB
101,8
Nvidia GeForce GTX 660 Ti
100,0
AMD Radeon HD 6970
98,6
AMD Radeon HD 7850
87,1
Nvidia GeForce GTX 580
83,1
Angaben in Prozent

Die acht-fache Kantenglättung liegt den AMD-Karten dann etwas besser. Unter 1920x1080 kann die GeForce GTX 660 Ti nur noch gerade so die Radeon HD 7870 hinter sich halten, während die Radeon HD 7950 um fünf Prozent schneller ist. In 2560x1600 liegt das neuste Nvidia-Produkt um zwölf (HD 7950) beziehungsweise drei Prozent (HD 7870) zurück. Der Abstand zur GeForce GTX 670 wächst auf 19 Prozent an.