Test: LC-Power Gold Series LC9450 400W

80Plus-Gold – zu Unrecht
Autor:

Einleitung

Die Marke LC-Power hat in vielen Foren einen eher bescheidenen Ruf. Auch wenn sich LC-Power früher wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert hat, sind wir der Meinung, dass man sich lieber selbst die aktuellen Produkte anschauen sollte, statt Klischees von früher aufzuwärmen. Inzwischen wurde das Produktfolio nämlich mehrmals aktualisiert und LC-Power verspricht Qualität zum besonders niedrigen Preis.

LC-Power Gold Series
LC-Power Gold Series

LC-Powers Golden Series zählt mit Einzelhandelspreisen von unter 60 Euro für das 400-Watt-Modell auf jeden Fall zu den günstigsten Angeboten in der Gold-Klasse, noch preiswerter sind lediglich FSP Aurum und Super Flower Golden Green Pro. Gleichzeitig sind 400 Watt Dauerleistung für die meisten Mittelklasse-Gaming-Rechner absolut ausreichend.

Hält das Netzteil also, was es verspricht, und spart der Käufer nicht nur bei der Anschaffung, sondern auch während des Betriebes, da passend dimensionierte Netzteile durch die bessere Auslastung effizienter arbeiten? Hat LC-Power die Probleme von früher endgültig überwunden und liefert ein leistungsfähiges Produkt zum kleinen Preis? Auf ins ComputerBase-Testlabor!

Anzeige