Enermax Revolution X't 530 Watt im Test : Günstiger dank Fremdfertigung

, 36 Kommentare
Enermax Revolution X't 530 Watt im Test: Günstiger dank Fremdfertigung

Das Enermax Revolution X't soll im Vergleich zum Vorgänger Revolution87+ mit niedrigeren Preisen punkten. Erhalten bleiben 80Plus-Gold-Wirkungsgrad, unabhängig regulierte Spannungen und (teil-)modulares Kabelmanagement mit Flachbandkabeln. Wir prüfen das 530-Watt-Modell an der Chroma-Teststation und in realen Rechnern.

Lieferumfang

Neben dem Netzteil und den abnehmbaren Kabeln, die in einer Tasche verstaut sind, liegen dem Revolution X't 530 Watt Klett-Kabelbinder, vier Schrauben, ein Handbuch, ein Enermax-Sticker und das Kaltgerätekabel bei. Zusätzlich liefert der Hersteller unter dem Namen CordGuard einen Bügel zur sicheren Befestigung des Netzkabels mit. Der Lieferumfang entspricht somit dem in der Preisklasse üblichen.

Enermax Revolution X't 530 – Lieferumfang
Enermax Revolution X't 530 – Lieferumfang

Technische Eckpunkte

Enermax Revolution X't 530 Watt
Effizienz 80Plus-Gold
Eingangsspannung 100-240 Volt
Nennleitung 530 Watt
davon 12 Volt 516 Watt
davon 3,3 / 5,0 Volt 100 Watt
Anzahl 12-Volt-Leitungen eine
Lüfter 139 mm
Einbautiefe 160 mm
Haswell-Kompatibilität ja

Das 530-Watt-Modell des Revolution X't stellt 530 Watt echte Dauerleistung bereit. Bis zu 516 Watt, also gut 97 Prozent der Nominalleistung, können auf den +12-Volt-Leitungen abgerufen werden. Auf den Minor Rails (3,3- und 5-Volt-Schiene) sind bis zu 100 Watt Belastung zulässig. Enermax setzt auf ein Single-Rail-Layout, so dass sich der Benutzer nicht mit der Zuordnung der Kabel zu einer Rail auseinandersetzen muss. Durchdacht konstruierte Multi-Rail-Netzteile sind bezüglich der Sicherheit im Vorteil, da die Auslösewerte für den Überstromschutz auf jeder Einzelschiene niedriger eingestellt werden können, so dass die Schutzschaltung wirksamer ist. Eine getrennte Absicherung einzelner 12-Volt-Leitungen ist beim Revolution X't aufgrund des fehlenden Überstromschutzes unmöglich.

Datenblatt des Enermax Revolution X't 530 Watt (ERX530AWT)
AC Input 100-240 V, 47-63 Hz, 10-5 A
DC Output +3,3 V +5 V +12 V -12 V +5 Vsb Nennleistung
20 A 20 A 43 A 0,8 A 3,0 A 530 W
100 W 516 W 9,6 W 15 W

Enermax stattet das Revolution X't mit allen Schutzschaltungen aus und verbaut auch einen weniger wichtigen Überhitzungsschutz, verzichtet aber auf den Überstromschutz. Unter der Marketing-Bezeichnung „SIP“ verbaut Enermax erneut den von den meisten anderen Netzteilen auch gebotenen Schutz vor unvorhergesehenen Stromstößen ein – de facto handelt es sich um Einschaltstrombegrenzer und MOV.

Übersicht Schutzschaltungen
Enermax Revolution X't 530 Watt
Unterspannungsschutz (UVP) ja
Überspannungsschutz (OVP) ja
Kurzschlusssicherung (SCP) ja
Überlastschutz (OPP) ja
Überstromschutz (OCP) nein
Überhitzungsschutz (OTP) ja

Eine Erläuterung zu den verschiedenen Schutzschaltungen bietet unser Artikel „So testen wir Netzteile“.

Auf der nächsten Seite: Garantie

36 Kommentare
Themen:
  • Philip Pfab E-Mail
    … zeichnet sich auf ComputerBase für die Berichterstattung über Computer-Netzteile verantwortlich. Mit Kritik an der Branche geizt er nicht.