QNAP HS-210 und TS-212P NAS im Test : Lüfterlos gegen günstig

, 22 Kommentare
QNAP HS-210 und TS-212P NAS im Test: Lüfterlos gegen günstig

Leise, leistungsfähig, energieeffizient – an diesen teils gegensätzlichen Schlagworten orientieren sich die Wünsche vieler Käufer und Nutzer von NAS-Servern. Genau diese Kunden möchte QNAP mit dem HS-210 der neuen Silent-NAS-Serie ansprechen. Ein lüfterloses NAS, das sich mit einem neuen Design im Wohnzimmer einfügen soll und dafür mit dem bekannten Aussehen anderer QNAP-Modelle bricht. Ob der lüfterlose Betrieb, die neue Firmware QTS 4.1 sowie die Leistung des HS-210 am Ende überzeugen, klärt unser Test.

Mit der TS-212P testen wir darüber hinaus ein Modell aus QNAPs aktuell günstigster NAS-Serie für zwei Festplatten, das zwar auf ein Metallgehäuse und eine besonders einfache Installation der Festplatten verzichtet, beim Preis-Leistungs-Verhältnis dafür aber mit einem Preis von derzeit rund 155 Euro ganz vorne mitspielen könnte.

QNAP HS-210
QNAP TS-212P
QNAP TS-220
SoC: Marvell Armada 300
ARMv5te
1,60 GHz, 1 Kern(e), 1 Thread(s)
RAM: 512 MB
Festplatteneinschübe: 2
S-ATA-Standard: I/II
HDD-Format: 2,5" & 3,5" 3,5" 2,5" & 3,5"
RAID-Level: Einzellaufwerk, JBOD, RAID 0, RAID 1
I/O-Ports: 1 × LAN
2 × USB 2.0, 2 × USB 3.0
SD-Card-Reader
1 × LAN
1 × USB 2.0, 2 × USB 3.0
1 × LAN
1 × USB 2.0, 2 × USB 3.0, 2 × eSATA
Wake on LAN: Ja
Verschlüsselung: AES-256 (laufwerksbasiert)
Lüfter: lüfterlos 1 × 60 × 60 × 15 mm
(nicht entkoppelt)
1 × 70 × 70 × 25 mm
(nicht entkoppelt)
Netzteil: 60 Watt (extern)
Maße (H×B×T): 41,3 × 302,0 × 220,0 mm 165,5 × 85,0 × 218,4 mm 168,5 × 102,0 × 225,0 mm
Leergewicht: 1,56 kg 0,91 kg 1,28 kg
Preis: ab € 410

Bei einem Blick auf die technischen Daten wird die technische Verwandtschaft beider Modelle offenbar. Das mit 1,6 GHz getaktete Marvell-Armada-300-SoC ist bereits aus der TS-220 bekannt, und auch die 512 MB RAM sind in allen drei Systemen identisch bemessen. Unterschiede abseits des Designs finden sich aber auch in den externen Schnittstellen. Die günstigere TS-212P muss im Gegensatz zur TS-220 auf eSATA verzichten und bietet einen USB-2.0- und zwei USB-3.0-Anschlüsse. Das HS-210 bietet zusätzlich zu je zwei USB-2.0- und USB-3.0-Anschlüssen noch einen SD-Card-Reader.

Auf der nächsten Seite: QNAP HS-210

22 Kommentare
Themen: