Ubisoft Trials Fusion im Test : Die Zukunft. Häppchenweise.

, 49 Kommentare
Ubisoft Trials Fusion im Test: Die Zukunft. Häppchenweise.

Das Spielkonzept der „Trials“-Reihe ist schnell erklärt. Ein Fahrer und sein motorisiertes Zweirad auf der einen Seite – die Ziellinie auf der anderen. Dazwischen: Ein breites Spektrum an Emotionen von Wut bis Euphorie, manifestiert in Form von Rampen und jeder Menge Hindernissen, die es möglichst fehlerfrei zu überwinden gilt. Dieser simplen, aber unglaublich herausfordernden Gameplay-Formel bleibt RedLynx, seitdem das erste Trials-Browser-Spiel vor 14 Jahren das Licht der Welt erblickte, treu.

Was einst als kleines Browser-Spiel begann, hat sich mittlerweile zu einer millionenschweren Spielidee gemausert. Nachdem das finnische Entwicklerstudio die eigenen PC-Wurzeln hinter sich ließ und in den Gefilden von Xbox Live Arcade (XBLA) wilderte, begann eine Erfolgsgeschichte. Mit über zwei Millionen verkauften Spielen galt „Trials HD“ (2009) als einer der Vorzeigetitel für Microsofts digitale Spieleplattform und ebnete den Weg für das von der Fachpresse und Spielern zu Recht bejubelte, aber zunächst für Xbox 360 exklusive „Trials Evolution“ (2012). Knapp ein Jahr später feierte die Trials-Spielreihe mit „Trials Evolution: Gold Edition“ die Rückkehr zum PC – die von Ubisoft Shanghai entwickelte Portierung hinterließ jedoch bei so manchem Spieler aufgrund von Performance-Problemen (u.a.: 1, 2, 3, 4) gemischte Gefühle.

Glücklicherweise müssen PC-Spieler diesmal nicht ganz so lange ausharren, bis sie sich hinter den Lenker klemmen dürfen. Während die Konsolenfassung für PlayStation 4, Xbox One und Xbox 360 seit letzter Woche erhältlich ist, müssen sich PC-Spieler nur noch bis zum 24. April gedulden. Ob „Trials Fusion“ mit seinem futuristisch angehauchten Setting wirklich die Zukunft der Spielserie darstellt und wie sich die PC-Version dabei schlägt, klärt unser Test.

Trials Fusion – Launch Trailer

Systemanforderungen

Komponente Testsystem Herstellerempfehlung
Betriebssystem Windows 7 (64-Bit) Windows Vista SP2 / Windows 7 SP1 / Windows 8/8.1
Prozessor Intel Core i5-2500K Intel Core i5 2400s @ 2.5 GHz oder
AMD Phenom II X4 955 @ 3.2 GHz
Arbeitsspeicher 8 GByte 4 GByte
Grafik Nvidia GTX 570 Nvidia GeForce GTX 560 Ti oder besser
AMD Radeon HD7850 oder besser
Festplattenspeicher 8 GByte
Soundkarte DirectX kompatible Soundkarte

Auf der nächsten Seite: Trials Fusion auf einen Blick

49 Kommentare
Themen: