Ether One & Fract Osc im Test : Zwei Indie-Adventures. Ein Kontrast.

, 17 Kommentare
Ether One & Fract Osc im Test: Zwei Indie-Adventures. Ein Kontrast.

Selten hatten Spieler mehr Auswahl als heute. Abseits der großen Blockbuster-Titel sprießen allerorts kleinere Indie-Produktionen aus dem Boden, und das in einer Fülle, die für Spieler kaum noch überschaubar ist. In diesem Sinne widmen wir uns im Rahmen dieses Tests zwei außergewöhnlichen Indie-Adventures, die auf den ersten Blick kaum unterschiedlicher sein könnten.

Ether One – Release Trailer

Ether One beschäftigt sich mit der Zerbrechlichkeit des menschlichen Verstands und versetzt den Spieler dabei in die Rolle eines „Restorers“, dem es möglich ist, sich in die Erinnerungen seiner Patienten zu begeben, um ihnen beim Kampf gegen die Demenz zu helfen. Stück für Stück tastet sich der Spieler dabei durch das atmosphärische Hafen- und Bergbau-Städtchen Pinwheel und setzt Erinnerungsfragmente in Form von Rätseln zusammen. Das Entwicklerstudio White Paper Games überlässt Spielern die Entscheidung, auf welche Art sie Ether One erleben wollen: Die offene Spielwelt lädt zur Erkundung ein und bietet eine Vielzahl von optionalen, aber herausfordernden Puzzles – wer sich auf letztere einlässt, wird mit zusätzlichen Facetten einer Geschichte belohnt, die wirklich unter die Haut geht.

Fract Osc – Release Trailer

Fract Osc hingegen entführt den Spieler in eine abstrakte Klangwelt, die es zu erkunden gilt. Im Gegensatz zu Ether One beschränkt sich die Narrative des Spiels auf das vom Spieler audiovisuell Erlebte: Beim Wandern durch die fremde, von grauen Kolossen durchzogene Landschaft lässt sich der Spieler von seinen Eindrücken leiten und stößt dabei auf Rätsel, die beim Lösen nicht nur die Spielwelt in Neonfarben tränkt und sie zurück zum Leben erweckt, sondern ganz nebenbei auch das eigene Musikstudio zusammensetzt.

Wieso Neugierige sich diese beiden Spielerlebnisse nicht entgehen lassen sollten, verrät unser Testbericht!

Spoiler-Warnung: Da ein Spieletest nicht immer gänzlich ohne die Wiedergabe einzelner wichtiger Handlungselemente der Geschichte möglich ist, bitten wir all jene, die vorab nichts über die Handlung des Spiels erfahren möchten, nur das Fazit zu lesen. Wir bemühen uns jedoch stets, die Wiedergabe auf absolut notwendige Erzählelemente zu beschränken.

Systemanforderungen

Systemanforderungen
Komponente Testsystem Ether One
Herstellerempfehlung
Fract Osc
Herstellerempfehlung
Betriebssystem Windows 7 (64-Bit) Windows Vista / Windows 7 / 8
Prozessor Intel Core i5-2500K 2,6+ GHz Dual-Core Core i7 2,4 GHz
Arbeitsspeicher 8 GByte
Grafik Nvidia GTX 570 Nvidia GeForce GTX 560 AMD Radeon 6850
Festplattenspeicher 3 GByte 2 GByte

Auf der nächsten Seite: Ether One auf einen Blick

17 Kommentare
Themen: