News : Auch Asus GeForce GTX 750 Ti Strix schaltet Lüfter ab

, 22 Kommentare

Asus hat mit der GeForce GTX 780 Strix und der Radeon R9 280X Strix Aufmerksamkeit erregen können. Denn bleibt die GPU unter einer gewissen Temperatur, schalten sich alle Lüfter ab und ermöglichen so einen völlig lautlosen Betrieb. In Zukunft sollen weitere Modelle folgen.

Auf der Computex 2014 ist mit der GeForce GTX 750 Ti Strix ein weitere Grafikkarte von Asus zu sehen, die alle Lüfter unter Windows abschalten kann und die in Kürze auf dem Markt erscheinen soll. Der Kühler soll einer Standard-Karte in puncto Temperaturen 20 Prozent überlegen sein und einen um den Faktor drei geringeren Geräuschpegel bieten. Die Entwicklung ist aber noch nicht abgeschlossen, denn Taktraten werden von Asus noch nicht verraten. Es ist aber von höheren Werten als beim Referenzdesign auszugehen. Der 2.048 Megabyte große GDDR5-Speicher wird mit gewöhnlichen 2.700 MHz betrieben.

Asus GeForce GTX 750 Ti Strix
Asus GeForce GTX 750 Ti Strix
Asus GeForce GTX 750 Ti Strix Rückseite
Asus GeForce GTX 750 Ti Strix Rückseite

Auf Nachfrage von ComputerBase bestätigte Asus, dass sich die Strix-Reihe derzeit noch im Aufbau befindet. So möchte Asus unter anderem das erste Kundenfeedback abwarten und dann entscheiden, wie genau es mit der Produktserie weiter gehen soll. Es sollen aber „auf jeden Fall“ weitere Grafikkarten folgen. Die Strix-Reihe soll zunächst parallel zu den bekannten DirectCU-II-Modellen geführt werden. Weil beide Serien sehr ähnlich sind, könnte zu einem späteren Zeitpunkt der alleinige Fokus auf die Strix-Modelle folgen. Die Strix-Karten sollen dabei nicht teurer als die DirectCU-II-Modelle ausfallen.

22 Kommentare
Themen: