News : DDR4-3000-RAM von Crucial für August bestätigt

, 41 Kommentare

Crucial hat parallel zur Computex 2014 erste Speichermodule im DDR4-Standard für Server-Systeme in den Handel entlassen. Darüber hinaus wird von der Micron-Tochter die Auslieferung von RAM-Kits der „Ballistix Elite“-Serie mit Geschwindigkeiten von 2.666 MHz und 3.000 MHz für August dieses Jahres bestätigt.

Ankündigungen zur CES 2014 werden damit eingehalten. Bis es so weit ist, wird der professionelle Bereich versorgt. Gerade Betreiber großer Server-Framen profitieren von den mit DDR4 gesenkten Betriebsspannungen.

8 GB DDR4-2400 von Crucial ab August
8 GB DDR4-2400 von Crucial ab August

Die Einführung erfolgt mit Einzel-Modulen in den Größen von 4 und 8 Gigabyte, schon Anfang 2015 ist allerdings mit 16-GB-Module zu rechnen, wie Crucial auf Nachfrage verriet. Die klassischen Speicherkits werden mit Kapazitäten von 8, 16 und 32 Gigabyte angeboten und unterstützen XMP 2.0. Mittels Sensoren kann die Temperatur der Module in Echtzeit überwacht werden.

Der Preisaufschlag für DDR4 gegenüber DDR3 wird zum Start rund 30 Prozent betragen und beim Wechsel der Plattform demzufolge „keine entscheidende Rolle spielen“, so der Hersteller.

Während sich Crucial optimistisch zeigt, zum Start der X99-Plattform von Intel genug DDR4-Module liefern zu können, geben Mainboardhersteller in diesem Punkt keine Entwarnung für die Vorstellung von Haswell-E. Gigabyte sei „sehr besorgt darüber“, dass der Markteinführung der Plattform in zweiten Halbjahr eine schlechte Verfügbarkeit der Speichermodule im Weg stehen könnte.

41 Kommentare
Themen:
  • Frank Meyer E-Mail Google+
    … fühlt sich auch in der Ära der kleinen Bildschirme noch auf dem klassischen PC heimisch.