GeForce GTX 970/980 : 31 Partnerkarten mit GM204 im Überblick

, 482 Kommentare
GeForce GTX 970/980: 31 Partnerkarten mit GM204 im Überblick

Pünktlich zur Vorstellung treffen Nvidias neue „Maxwell“-Grafikkarten im Handel ein. Die GeForce GTX 980 ist ab 524 Euro verfügbar, die GTX 970 ist ab 309 Euro erhältlich. Da Nvidia bei der GTX 970 kein Referenzdesign vorgibt, herrscht große Vielfalt. Bei der GTX 980 sind eigene Designs hingegen in der Unterzahl.

Aktuell sind 15 Modelle der Serie GeForce GTX 970 im Preisvergleich gelistet. Die Kühllösungen besitzen meist zwei Axiallüfter, aber es gibt auch Varianten mit einem Radiallüfter, die an Nvidias Referenzdesigns erinnern. EVGAs GTX 970 FTW mit ACX-2.0-Kühler bietet mit 1.216 bzw. 1.367 MHz die höchsten GPU-Frequenzen und liegt knapp über Zotacs GTX 970 AMP! Extreme, die wiederum mit 3.600 MHz den höchsten Speichertakt besitzt und mit einem üppigen 2,5-Slot-Kühler mit drei Lüftern versehen ist.

Insgesamt finden sich gleich vier Modelle, deren Kühllösung zwei Slots überragt, in der Übersicht. Aufgrund der vergleichsweise geringen Leistungsaufnahme und Wärmeentwicklung des GM204-Chips machen die Hersteller regen Gebrauch von Taktanhebungen. Im Gegenzug fallen die Kühllösungen potent aus.

Leistungs- und Messwerte der Modelle Asus GTX 970 Strix und Gigabyte GTX 970 Gaming finden sich im Test zur Vorstellung der neuen Grafikkarten „Nvidia GeForce GTX 980 und GTX 970 im (SLI-)Test“.

Nvidia GeForce GTX 970: Partnerkarten
Erste GeForce GTX 970 im Handel
Modell GPU-Takt
(Basis/Maximal)
Speichertakt Kühler Preis-
vergleich
Asus GTX 970
Strix
1.114 / 1.253 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
Link
EVGA GTX 970
ACX
1.050 / 1.178 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
Link
EVGA GTX 970
ACX 2.0
1.050 / 1.178 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
Link
EVGA GTX 970
SuperClocked ACX
1.165 / 1.317 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
Link
EVGA GTX 970
SuperClocked ACX 2.0
1.165 / 1.317 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
Link
EVGA GTX 970
FTW ACX 2.0
1.216 / 1.367 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
Link
Gainward GTX 970 1.050 / 1.178 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 1 Radiallüfter)
Link
Gainward GTX 970
Phantom
1.152 / 1.304 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2,5 Slots, 2 Axiallüfter)
Link
Galax GTX 970 1.050 / 1.178 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 1 Radiallüfter)
Link
Galax GTX 970
EX OC
1.126 / 1.266 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
Link
Gigabyte GTX 970
Gaming G1
1.178 / 1.329 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 3 Axiallüfter)
Link
Inno3D GTX 970
HerculeZ X2
1.088 / 1.228 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
Link
MSI GTX 970
Gaming 4G
1.140 / 1.279 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
Link
Palit GTX 970 1.050 / 1.178 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 1 Radiallüfter)
Link
Palit GTX 970
JetStream
1.152 / 1.304 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2,5 Slots, 2 Axiallüfter)
Link
Zotac GTX 970 1.076 / 1.216 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
Link
Zotac GTX 970
AMP! Extreme
1.203 / 1.355 MHz 3.600 MHz Eigendesign
(2,5 Slots, 3 Axiallüfter)
Link
Zotac GTX 970
AMP! Omega
1.102 / 1.241 MHz 3.522 MHz Eigendesign
(2,5 Slots, 2 Axiallüfter)
Link

Der Händler Caseking.de bietet darüber hinaus zwei GTX 970 von Inno3D mit vorinstalliertem Wasserkühler von Drittanbietern an. Die King Mod Inno3D GTX 970 watercooled ist mit Kühlern von EK Water Blocks oder Aqua Computer erhältlich. Die King Mod Ultimate Inno3D GTX 970 AIO KRAKEN watercooled wird wiederum mit dem AiO-Wasserkühler NZXT Kraken X40 angeboten. Mit 420 respektive 450 Euro beträgt der Aufpreis für die Wasserkühlung „ab Händler“ 100 respektive 130 Euro.

King Mod Inno3D GTX 970 watercooled
King Mod Inno3D GTX 970 watercooled
King Mod Ultimate Inno3D GTX 970 AIO KRAKEN watercooled
King Mod Ultimate Inno3D GTX 970 AIO KRAKEN watercooled

Bei der GeForce GTX 980 dominiert noch der von Nvidia entworfene Referenzkühler, auf dem 10 von 17 Karten basieren. Im Handel eingetroffen sind momentan nur Modelle von MSI und Zotac mit eigener Kühllösung. Gigabytes GTX 980 G1 Gaming im Eigendesign mit überlangem 3-Lüfter-Kühler hat den ComputerBase-Test mit einer rund 11 Prozent höheren Spieleleistung als die Referenz absolviert. Asus plant ebenfalls ein eigenes Design in Form der GTX 980 Strix, doch wird diese voraussichtlich erst Anfang Oktober verfügbar sein. Auch die neue Marke Galax, die aus der Zusammenführung von Galaxy und KFA² entstand, wird ein eigenes Design bieten. Die höchsten Frequenzen liefert momentan auch bei der GTX 980 ein Zotac-Modell.

Mit der EVGA GeForce GTX 980 Hydro Copper kündigt sich zudem ein erstes Modell mit Wasserkühler an, zu dem jedoch keine näheren Informationen vorliegen.

Nvidia GeForce GTX 980: Partnerkarten
Erste GeForce GTX 980 im Handel
Modell GPU-Takt
(Basis/Maximal)
Speichertakt Kühler Preis-
vergleich
Asus GTX 980 1.126 / 1.216 MHz 3.500 MHz Referenzdesign
(2 Slots, 1 Radiallüfter)
Link
Asus GTX 980
Strix
1.178 / 1.279 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
Link
EVGA GTX 980 1.126 / 1.216 MHz 3.500 MHz Referenzdesign
(2 Slots, 1 Radiallüfter)
Link
EVGA GTX 980
SuperClocked
1.241 / 1.342 MHz 3.500 MHz Referenzdesign
(2 Slots, 1 Radiallüfter)
Link
Gainward GTX 980 1.126 / 1.216 MHz 3.500 MHz Referenzdesign
(2 Slots, 1 Radiallüfter)
Link
Galax GTX 980 1.126 / 1.216 MHz 3.500 MHz Referenzdesign
(2 Slots, 1 Radiallüfter)
Link
Galax GTX 980
SOC
? / ? MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 3 Axiallüfter)
Link
Gigabyte GTX 980 1.126 / 1.216 MHz 3.500 MHz Referenzdesign
(2 Slots, 1 Radiallüfter)
Link
Gigabyte GTX 980
G1 Gaming
1.228 / 1.366 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 3 Axiallüfter)
Link
Inno3D GTX 980 1.126 / 1.216 MHz 3.500 MHz Referenzdesign
(2 Slots, 1 Radiallüfter)
Link
Inno3D GTX 980
iChill Air Boss
1.228 / 1.329 MHz 3.600 MHz Eigendesign
(3 Slots, 3 Axiallüfter)
Link
MSI GTX 980 1.126 / 1.216 MHz 3.500 MHz Referenzdesign
(2 Slots, 1 Radiallüfter)
Link
MSI GTX 980
Gaming
1.216 / 1.317 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
Link
Palit GTX 980 1.126 / 1.216 MHz 3.500 MHz Referenzdesign
(2 Slots, 1 Radiallüfter)
Link
Zotac GTX 980 1.126 / 1.216 MHz 3.500 MHz Referenzdesign
(2 Slots, 1 Radiallüfter)
Link
Zotac GTX 980
AMP! Extreme Edition
1.291 / 1.393 MHz 3.600 MHz Eigendesign
(2,5 Slots, 3 Axiallüfter)
Link
Zotac GTX 980
AMP! Omega Edition
1.202 / 1.304 MHz 3.522 MHz Eigendesign
(2,5 Slots, 2 Axiallüfter)
Link
Nvidia GeForce GTX 980 im Referenzdesign

Die Übersicht zeigt die aktuell im Handel angebotenen Partnerkarten von Nvidias neuer Oberklasse – ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Im Laufe der kommenden Tage und Wochen sind weitere Modelle zu erwarten.

Voraussichtlich nicht auf den deutschen Markt werden die aufwendig gestalteten Modelle der iGame-Serie von Colorful kommen, die mit einem 3-Slot-Kühler und einer überaus üppigen Spannungsversorgung versehen sind.

Colorful iGame GeForce GTX 980

Update 20.09.2014 16:22 Uhr  Forum »

Auch wenn es einige Hersteller, Händler oder Preisvergleichsportale anders ausweisen, bieten GeForce GTX 980 und GTX 970 immer HDMI 2.0. Das hat Nvidia gegenüber ComputerBase bestätigt. Selbst Nvidia weist diesen Aspekt zurzeit online noch falsch aus.

482 Kommentare
Themen:
  • Michael Günsch E-Mail
    … zeichnet auf ComputerBase für das Ressort Massenspeicher rund um SSDs und HDDs verantwortlich.