BitFenix Neos im Test : Stylisches Gehäuse für Sparfüchse

, 59 Kommentare
BitFenix Neos im Test: Stylisches Gehäuse für Sparfüchse

Auch wer nur wenig Geld für ein Gehäuse ausgeben will, will Qualität. Hersteller BitFenix bedient diese Klientel schon seit längerer Zeit und konnte mit Produkten wie dem Phenom oder dem Ronin auf nahezu ganzer Linie überzeugen.

Mit dem „Neos“ bringt BitFenix jetzt einen Midi-Tower für gerade einmal 35 Euro auf den Markt. Angelockt wird der Interessent durch eine große Auswahl an verschiedenen Farbkombinationen und Extras, die aus dem höheren Preissegment bekannt sind.

Doch können diese durchaus praktischen Elemente beim BitFenix Neos auch in der Realität überzeugen? Denn bei einem so niedrigen Preis muss der Rotstift schließlich irgendwo angesetzt worden sein.

BitFenix Neos
Mainboard-Format: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Chassis (L × B × H):
470 × 185 × 429 mm (37,30 Liter)
Variante
470 × 185 × 429 mm (37,30 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl
Nettogewicht: 6,00 kg
I/O-Ports: 1 × USB 3.0, 1 × USB 2.0, HD-Audio
Einschübe: 2 × 5,25" (extern)
3 × 3,5" (intern)
3 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 7
Lüfter: Front: 2 × 120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Staubfilter: Front, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 160 mm
GPU: 300 mm
Netzteil: Unbeschränkt
Preis: ab € 33 / –

Lieferumfang

Bereits beim Blick in die Zusatzbox wird schnell ersichtlich, woran gespart wurde: Vier schwarze Kabelbinder, eine Slot-Blende und das nötige Montagematerial. Mehr ist beim BitFenix Neos nicht zu erwarten – für den Zusammenbau reicht es.

Die beiliegende Anleitung zeigt anhand von Schwarz-Weiß-Skizzen eindeutige Montageinstruktionen. Kurze wortkarge Sätze in englischer Sprache trüben jedoch das Gesamtbild.

Merkmale der vorinstallierten Lüfter
Position Größe U/min Anschluss Anlaufspannung
Heck 120 mm 1.100 3-Pin 4,0 Volt

Auf der nächsten Seite: Ausstattung

59 Kommentare
Themen:
  • Carsten Lissack E-Mail
    … ist auf ComputerBase für den Bereich PC-Gehäuse verantwortlich. Fotografie ist seine Leidenschaft.