Rennspiel : Project Cars lässt die Preise für Lenkräder steigen

, 85 Kommentare
Rennspiel: Project Cars lässt die Preise für Lenkräder steigen
Bild: Fanatec

Das Anfang Mai veröffentlichte Rennspiel Project Cars sorgt für leere Händlerregale und steigende Preise bei Lenkrädern für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Auf eBay sind gebrauchte Artikel teils mit Preisen über dem der Neuware zu finden. Für einzelne Produkte liegen im Handel über 100 Vorbestellungen vor.

Modelle wie das Thrustmaster T300 RS, das Thrustmaster T500 RS oder das Logitech G27 Racing Wheel sind seit Anfang Mai um zehn Prozent im Preis gestiegen. Nicht nur die Topmodelle der Hersteller, auch günstigere Exemplare wie das Logitech Driving Force GT sind von diesem Preisanstieg betroffen.

Der Blick auf den günstigsten Einstandspreis offenbart allerdings nur die halbe Wahrheit, denn vielerorts sind die Lenkräder nur zu höheren Preisen verfügbar. Das Thrustmaster T300 RS ist damit effektiv rund 25 Prozent teurer als noch vor einem Monat. Auf eBay werden gebrauchte Exemplare aktuell über dem Preis von Neuware im Handel verkauft. Ein deutscher Online-Händler sprach gegenüber ComputerBase von über 100 Vorbestellungen für dieses Modell.

Auch Fanatec, dessen Produkte nur über die Webseite des Herstellers vertrieben werden, kann das Forza Motorsport CSR zurzeit nicht liefern. Auch hier liegt der Preis für gebrauchte Lenkräder teils deutlich über der UVP von 259,99 Euro.

Eine Rückfrage, wann mit mehr Ware im Handel zu rechnen sei, blieb sowohl von Fanatec als auch von Thrustmaster bisher unbeantwortet.

Die Redaktion dankt ComputerBase-Leser Thomas für den Hinweis auf diese Meldung.

85 Kommentare
Themen: