Windows 10 : Microsoft lockt ab 6. Oktober mit „Abwrackprämie“

, 159 Kommentare
Windows 10: Microsoft lockt ab 6. Oktober mit „Abwrackprämie“
Bild: Microsoft

Microsoft wird Kunden, die einen neuen PC mit Windows 8.1 oder Windows 10 erwerben, ab dem 6. Oktober bis zu 100 Euro vom Kaufpreis erstatten – vorausgesetzt, ein alter Rechner wird nach dem Kauf eingereicht. Das erfuhr ComputerBase aus Händlerkreisen.

Die Webseite zur Aktion ist bereits erreichbar, aber noch nicht fertiggestellt. So ist die deutsche Fassung teilweise noch in Englisch gehalten und der tatsächliche Aktionszeitraum vom 6. bis zum 27. Oktober wird ebenso wie die Liste der qualifizierten Händler noch nicht aufgeführt. ComputerBase verzichtet aus diesem Grund darauf, die Seite bereits zu verlinken.

Qualifizierte Neugeräte müssen mindestens 349 Euro kosten und über Windows 10 Home verfügen. Endgeräte mit Windows 10 Pro sind von der Aktion ebenso ausgeschlossen wie Mobiltelefone, Tablets, All-in-One-PCs und Microsofts Surface-Serie.

Kaufpreis neues Endgerät Rückerstattung
799 Euro und mehr 100 Euro
499 bis 798 Euro 75 Euro
349 bis 498 Euro 50 Euro

Um die Rückerstattung zu beantragen, müssen Kunden im Aktionszeitraum innerhalb von 14 Tagen nach dem Kauf ihren Anspruch einreichen. Dazu gehören neben dem Rechnungsbeleg auch Informationen zu dem einzusendenden Altgerät. Qualifizierte Geräte müssen noch funktionieren, vollständig und nicht älter als sechs Jahre sein. Das gilt auch für Batterie und Netzteil. Neben Desktop- und All-in-One-PCs können auch Laptops und 2-in-1-Geräte mit Windows sowie Chromebooks, MacBooks und iMacs eingesendet werden.

Sofern der Anspruch berechtigt ist, sind die alten Endgeräte innerhalb von 30 Tagen auf Kosten von Microsoft einzusenden. Das Geld wird daraufhin nach spätestens 28 Tagen gutgeschrieben.

159 Kommentare
Themen: