Windows 10 : Windows 7 und 8.1 erhalten Upgrade statt Updates

, 869 Kommentare
Windows 10: Windows 7 und 8.1 erhalten Upgrade statt Updates
Bild: Microsoft

Mancher Besitzer von Windows 7 oder Windows 8.1 wird sich beim Blick auf das Fenster der Update-Funktion seit dem jüngsten Patchday gewundert haben. Statt der gewohnten Ansicht prangte dort eine Meldung zum Upgrade von Windows 10. Ohne manuellen Eingriff bleibt dies das einzige „Update“ für das Betriebssystem.

Wer in dem Fenster sofort auf „Erste Schritte“ klickt, startet den Download der Installationsdateien für das Upgrade auf Windows 10. Dieses ist zwar kostenlos, doch nicht jeder Anwender möchte den Umstieg. Klickt man stattdessen auf „Alle verfügbaren Updates anzeigen“, erscheint die gewohnte Liste mit nach „Wichtig“ und „Optional“ sortierten Updates.

Zur Überraschung ist dort aber keines der wichtigen und in der Regel sicherheitsrelevanten Updates standardmäßig ausgewählt. Stattdessen ist nur eines der optionalen Updates zur Installation vorgemerkt: das Upgrade auf Windows 10.

Wichtige Updates statt Windows-10-Upgrade

Soll nun die Installation des Upgrades auf die neue Windows-Version umgangen werden, muss nach dem Klick auf „Erste Schritte“ der Download abgebrochen werden. Danach erscheint die gewohnte Ansicht, bei der die Anzahl der wichtigen und optionalen Updates angezeigt wird. Über „Updates überprüfen“ können nun die wichtigen Updates ausgewählt und das optionale Windows-Upgrade abgewählt werden. Anschließend erfolgt über den Knopf „Vorgang wiederholen“ der gewohnte Update-Vorgang – ganz ohne Windows 10.

Die Redaktion dankt ComputerBase-Leser Uwe N. für den Hinweis!

Update 16.10.2015 17:32 Uhr  Forum »

Gegenüber Ars Technica hat Microsoft Stellung zu dem jüngsten Vorgehen im Rahmen der Update-Funktion bezogen. Der Windows-Entwickler erklärte, dass die standardmäßige Auswahl des Windows-10-Upgrades unter den optionalen Updates „ein Fehler“ sei und dass diese Einstellung daher entfernt werde.

869 Kommentare
Themen:
  • Michael Günsch E-Mail
    … zeichnet auf ComputerBase für das Ressort Massenspeicher rund um SSDs und HDDs verantwortlich.