Motorola : Moto E (2015) wird ein Marshmallow-Update erhalten

, 39 Kommentare
Motorola: Moto E (2015) wird ein Marshmallow-Update erhalten
Bild: Motorola

Motorolas erste Liste von Smartphones, für die ein Update auf Android 6.0 Marshmallow erscheinen wird, ließ unter den ausschließlich ab 2014 erschienenen Modellen das aktuelle Moto E (2015) vermissen. Dies hat das Unternehmen nun geändert: Eine aktualisierte Liste führt unter anderem auch dieses Modell auf.

Zuletzt sah es so aus, als ob es Motorola beim aktuellen Einsteigermodell beim Update auf Android 5.1 belassen würde, obwohl das Smartphone erst im Frühjahr auf den Markt geworfen wurde. Die 2014 veröffentlichte erste Generation des Moto E steht im Gegensatz zu den teureren Modellen des Jahrgangs aber auch weiterhin nicht auf der Update-Liste.

Bestätigt wurden hingegen die Updates für die Modelle DROID Turbo 2 und DROID Maxx 2, die exklusiv für den US-amerikanischen Mobilfunkanbieter Verizon gefertigt werden, das nur in den USA erhältliche Moto X Pure Edition der 2. Generation sowie das Moto X Force, die internationale Version des DROID Turbo 2.

Konkrete Termine für die Updates nennt Motorola auch weiterhin nicht.

Motorola-Smartphones, die Android 6.0 Marshmallow erhalten werden
Modell Erscheinungsjahr
Moto X Pure Edition (3. Generation) 2015
Moto X Style (3. Generation) 2015
Moto X Play 2015
Moto G (3. Generation) 2015
Moto X Pure Edition (2. Generation; USA) 2014
Moto X (2. Generation) 2014
Moto G / Moto G 4G LTE (2. Generation) 2014
DROID Turbo 2014
Moto MAXX 2014
Moto Turbo 2014
Nexus 6 2014
Moto X Force 2015
DROID Turbo 2 2015
DROID Maxx 2 2015
Moto E 4G LTE (2. Generation; Asien außer China, Europa, Kanada, Lateinamerika) 2015
Neu hinzugefügte Smartphones sind fett markiert.
39 Kommentare
Themen: