Xiaomi Redmi 3 : 4.100 mAh, 13 Megapixel und Snapdragon 616 für 100 Euro

, 103 Kommentare
Xiaomi Redmi 3: 4.100 mAh, 13 Megapixel und Snapdragon 616 für 100 Euro
Bild: Xiaomi

Xiaomis erstes neues Smartphones im Jahr 2016 ist das günstige Redmi 3, nicht zu verwechseln mit dem Mittelklasse-Modell Redmi Note 3. Für umgerechnet knapp 100 Euro (699 Yuan) gibt es einen Akku mit 4.100 mAh, eine 13-Megapixel-Kamera und einen Qualcomm Snapdragon 616 mit acht Kernen.

Bedient wird das Redmi 3 über einen Bildschirm mit fünf Zoll Diagonale und einer Auflösung von 720 × 1.280 Pixeln (HD, 294 ppi). Als Software kommt, wie von Xiaomi gewohnt, MIUI in der Version v7 auf Basis von Android 5.1 zum Einsatz.

Xiaomi Redmi 3

Der Snapdragon 616 verfügt über acht Cortex-A53-Kerne, von denen jeweils vier mit 1,5 GHz und weitere vier mit 1,2 GHz takten. Dem Prozessor stehen zwei Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite. Die Hauptkamera des Smartphones bringt eine lichtstarke f/2.0-Blende und einen Autofokus mit Phasenerkennung mit, die Frontkamera bietet eine reduzierte Auflösung von 5 Megapixeln und eine f/2.2-Blende.

Das Redmi 3 verfügt über einen Hybrid-Schacht für SIM- und microSD-Karte. Der Schacht bietet wahlweise Dual-SIM mit einer Micro- und einer Nano-SIM oder eine Speichererweiterung um bis zu 128 GB (VFAT formatiert) über den Nano-SIM-Steckplatz. Wie bei Smartphones für den chinesischen Markt üblich, steht LTE Band 20 auch im Redmi 3 nicht zur Verfügung, was die LTE-Nutzung in Deutschland erheblich einschränkt. Der Akku unterstützt schnelles Aufladen.

Xiaomi bringt die Technik in einem 8,5 Millimeter dicken Metallgehäuse unter, das entweder einfarbig in Gold gehalten oder mit einem Sternenmuster versehen in den Farben Gold, Dunkelgrau oder Silber gehalten ist.

Redmi 3 ab morgen, Mi 5 mit Snapdragon 820 ab Februar

Für 699 Yuan geht das Smartphone ab morgen in China in den Verkauf. Kurz darauf wird das Smartphone als Importware auch bei Händlern zur Verfügung stehen. Näheres zum Import, Versand und Zoll findet sich im Test zum Xiaomi Redmi Note 3 und in einer FAQ in der Community.

Parallel zum neuen Redmi kündigte Xiaomi an, dass sich das neue Flaggschiff Mi 5 derzeit in der Massenproduktion befindet und nach chinesischem Neujahr (08.02.2016) erhältlich sein wird. Bestätigt ist unter anderem der Einsatz von Qualcomms neuem Vorzeige-SoC Snapdragon 820.

Xiaomi Redmi 3
Software:
(bei Erscheinen)
Android 5.0
Display: 5,00 Zoll
720 × 1.280, 294 ppi
IPS
Bedienung: Touch
Status-LED
SoC: Qualcomm Snapdragon 616
1,50 GHz, 8 Kerne
28 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 405
RAM: 2.048 MB
LPDDR3
Speicher: 16 GB (+microSD)
Kamera: 13,0 MP, 1080p
LED, f/2,0, AF
Frontkamera: 5,0 MP, 1080p
f/2,2
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: Ja
LTE: Ja
WLAN: 802.11 a/b/g/n
Bluetooth: 4.1
Ortung: A-GPS, GLONASS
Weitere Standards: Micro-USB 2.0, Infrarot
SIM-Karte: Micro-SIM, Dual-SIM
SAR-Wert: ?
Akku: 4.100 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 69,6 × 139,3 × 8,50 mm
Schutzart: ?
Gewicht: 144 g
Preis:
103 Kommentare
Themen:
  • Mahir Kulalic E-Mail Twitter
    … schreibt mit Schwerpunkt im Ressort Mobiles für ComputerBase. Sein Interesse lag schon früh bei Smartphones, später kamen Tablets hinzu.