Uncharted 4 : Verschiebung um weitere zwei Wochen

, 103 Kommentare
Uncharted 4: Verschiebung um weitere zwei Wochen
Bild: Sony

Ohne größere Vorwarnung hat Sony den Erscheinungstermin von Uncharted 4 wenige Wochen vor der geplanten Veröffentlichung um 14 Tage nach hinten geschoben. Der Titel wird nun nicht wie geplant am 26. April sondern erst am 10. Mai im Handel erhältlich sein.

In der Begründung für die Verschiebung nennt Sony jedoch nicht wie in solchen Fällen üblich die Notwendigkeit, letzte Optimierungen einzupflegen, sondern den Wunsch, das Spiel weltweit zum gleichen Zeitpunkt veröffentlichen zu können; Uncharted 4 werde wie geplant in diesem Monat „Gold“-Status erreichen. Die zusätzlichen zwei Wochen sollen dazu genutzt werden, um mehr Retail-Versionen des Spiels zu produzieren; dahinter stehe das Bemühen, „die beträchtliche weltweite Nachfrage“ zu befriedigen.

Offene Beta startet am Freitag

Einen Eindruck von Mehrspieler-Modus des Spiels vermittelt aber bereits an diesem Freitag ab 18 Uhr ein offener Beta-Test, der zum Test von Matchmaking und Servern dient. Gespielt werden dürfen im Modus „Team Deathmatch“ drei Karten, wobei es sich, wie Entwickler Naughty Dog betont, lediglich um einen kleinen Ausschnitt aus dem fertigen Spiel handeln soll. Der Beta-Client kann bereits jetzt im PlayStation Store heruntergeladen werden.

103 Kommentare
Themen:
  • Max Doll E-Mail Google+
    … verfasst Tests und Berichte mit dem Schwerpunkt Eingabegeräte, PC-Spiele und Next-Gen-Konsolen auf ComputerBase.