PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie gut ist die neue Logitech MX1000 ?



Katsumi
25.11.2004, 14:10
Hallo.

Hat wer schon die neue Logitech MX1000 Cordless Optical Maus ?
Info: http://www.logitech.com/index.cfm/products/details/DE/DE,crid=2135,contentid=9043

Zur Zeit habe ich die Logitech® MX™700 Cordless Optical Mouse. Lohnt sich ein Umstieg?
Das Design der neuen sieht ja umwerfend aus. Aber hält sie auch was da versprochen wird?

Auf vielen Untergründen und Mousepads hat meine arge Probleme. Momentan geht nur der Tischuntergrund und die Gleitflächen unten sind alle paar Stunden verdreckt und ein schieben geht schwerer -_- so das man "putzen" muss.

Naja .. paar Erfahrungsberichte währen ganz nett ;)

Papa Schlumpf
25.11.2004, 14:13
Also ich finde diese Maus genial, aber für jemanden der viel zockt könnte die Maus möglicherweise etwas zu schwer sein!
Ansosten kann ich diese Maus eigentlich nur empfehlen! :)

flankes
25.11.2004, 14:24
Also ich hatte die mx 1000!
Für office anwendungen surfen und strategiespiele ist die maus einfach top!
aber wenn du wich gern shooter spielst kannse die vergessen!viel zu schwer und einfach durch den super genauen laser schwer zu händeln außerdem kannse die Maus beim gamen nicht hoch heben um schneller zur seite zu gucken!
kauf dir die neue razer die hab ich jetzt ist einfach der hammer 1800dpi obwohl optikal!

[ACE].:SHARK:.
25.11.2004, 14:25
HI

ich habe die MX1000 hatte auch schon 500 , 510 und 700 :)

Ich finde die 1000er am besten weil :

Pro:

1. ohne Kabel
2. sehr genau
3. Akku hält sehr lange (mit spielen ca. 1 Woche)
4. Ladezeiten nur ca. 1-1,5 Stunden (und das reicht für ne Woche)
5. die Maus geht in Standby Modus :)
6. der Maus ist es egal auf welchem Untergrund !!!

Kontra:

1.!!! Neutral !!! der Preis (na ja das ist Ansichtsache)
2.wenn man eine mx500-510 oder 700 hatte und nun ne mx1000 hat braucht es seine Zeit bis man sich da sie Maus gewöhnt hat (damit ist gemeint wie sie in der Hand liegt)
3.??? für mich gibt es nichts negatives mehr ;)


Ich kann nur sagen : KAUFEN !!!

Auch wenn einige meinen das man mit ihr nicht spielen kann

Ich kann sehr gut CoD,Medal,HL² usw. spielen aber man braucht ca ne Woche oder so bis man es so gut kann wie mit einer mx 510

Mfg SHARK :D :)

Tunguska
25.11.2004, 14:39
... dann wollen wir mal:

Ich habe diese Maus (Logitech MX-Laser 1000) seit ca. einem Monat.
Vorher hatte ich schon eine kabellose Maus von Logitech (schon etwas älter, den Namen weiß ich nicht mehr genau, sie war blau und hatte 1 optischen Sensor). Nach den Erfahrungen mit der ersten Maus stand für mich fest, nie wieder eine kabellose Maus zu nehmen. Der Grund dafür war die mangelnde Genauigkeit sowie das etwas lahme Ansprechverhalten der Maus. Für Spieler und/oder Konstrukteure (CAD etc.) eine Katastrophe.

Dann kam die Neue ... und ich war von den Socken.

- äußerst exakt, punktgenau zu steuern und sehr zielsicher.
- kurze Ansprechzeiten: schon Milisekunden nach dem Berühren gehts los.
- sehr ausgereiftes Akkuladesystem: Kurze Ladezeiten, lange Nutzungsdauer (mit Anzeige, und die ist keine Spielerei!)
- aktiver Stromsparmodus: Die Maus schaltet den Laser nach ca. 10 Sekunden ab, um Strom zu sparen. Kuze Berührung, und es geht ohne Probleme weiter.
- das Gewicht: es ist nicht "ohne" und im Vergleich zu meiner Mouse Man dual optical wohl fast doppelt so schwer. Wer allerdings nicht völlig degeneriert vor dem Computer dahinvegetiert, gewöhnt sich schnell an die paar Pfunde extra ;)
- Man braucht schon eine etwas größere Hand (im Laden einfach mal ausprobieren), um alle

12 Tasten


zu erreichen. Besonders die Taste vor dem Scrollrad ist nicht ganz einfach zu erreichen. Die Tasten sind frei konfigurierbar (z.B. kann man Buchstaben zuordnen, was bei einigen Spielen sehr hilfreich ist, wenn sich die Tastaturbelegung nicht ändern läßt - Joint Ops zum Beispiel!).
- das Design gefällt mir sehr gut, die Farben wirken edel (schwarz, grau, silber)

Ich bin begeistert und kann - unter Berücksichtigung des oben genannten - diese Maus empfehlen.



... und einfach durch den super genauen laser schwer zu händeln ...

Aha - sehr hohe Genauigkeit also ...


kauf dir die neue razer die hab ich jetzt ist einfach der hammer 1800dpi obwohl optikal!

Wie können hier nur die 1800 dpi als Kaufargument ziehen, wenn vorher die zu hohe Genauigkeit als Negativmerkmal benannt wurden?


//edit by aki: edit-button benutzen ;)

Katsumi
25.11.2004, 14:48
Die Maus schaltet den Laser nach ca. 10 Sekunden ab

Ich bin Shooter Spieler. Ist das dann nicht negativ im Spiel?

Damokles
25.11.2004, 15:00
Aha - sehr hohe Genauigkeit also ...

Wie können hier nur die 1800 dpi als Kaufargument ziehen, wenn vorher die zu hohe Genauigkeit als Negativmerkmal benannt wurden?

Du solltest die Beiträge ordentlich durchlesen .. bevor du andere Mitglieder zurechtweist.

Denn hättest Du ordentlich gelesen, wäre dir nicht entfallen das er einmal von der Logitec und das andere Mal von der neuen Razer Boomslang redet.

Mfg
Damokles

Tetralis
25.11.2004, 15:34
Lol,

ich glaube DU solltest mal etwas nachdenken, NACH dem genauen Durchlesen aller Beiträge...

Denn dann hättest du auch bemerkt dass es etwas seltsam anmutet sich über ZU hohe Genauigkeit zu mokieren und dann ebendiese als tolles Feature einer anderen Maus hervorzustreichen... :-)
Ncoh dazu weil beide Mäuse eben eine ähnlich hohe Genauigkeit aufweisen!

Also nix für ungut, aber speziell wenn man andere angreift, ungerechtfertigt andere "zurechtzuseisen" sollte man selber verstanden haben von was man eigentlich spricht...

Unverwirrte Grüße Tetralis



Du solltest die Beiträge ordentlich durchlesen .. bevor du andere Mitglieder zurechtweist.

Denn hättest Du ordentlich gelesen, wäre dir nicht entfallen das er einmal von der Logitec und das andere Mal von der neuen Razer Boomslang redet.

Mfg
Damokles

Tunguska
25.11.2004, 15:35
Ich bin Shooter Spieler. Ist das dann nicht negativ im Spiel?

Normalerweise steht die Maus bei Shooterspielen selten länger als ein paar Sekunden still (es kommt natürlich auf das Spiel drauf an). Aber selbst das Anschalten geht so schnell von statten, dass es - zumindest mir - nicht negativ auffällt.

An Damokles:
Ich weise niemanden zurecht, sondern stelle eine Frage, die sich aus der Begründung von flankes ergibt. Aber ich danke für deine Zurechtweisung bezüglich des "Ordentlich Lesens".
Trotzdem - auch unter Berücksichtigung der Tatsache, dass es zwei unterschiedliche Hersteller sind - verschließt sich mir die Logik, dass die Laser-Maus "zu genau" sein soll, eine andere Maus mit herausragenden 1800-dpi aber in Ordnung ist.

edit: bitte keinen Kleinkrieg - ich denke, die Problematik ist geklärt

satis
25.11.2004, 15:38
Also ich finde diese Maus genial, aber für jemanden der viel zockt könnte die Maus möglicherweise etwas zu schwer sein!
Ansosten kann ich diese Maus eigentlich nur empfehlen! :)


ich spiel sehr viel ego-shooter online und kann das mit dem gewicht nich nachvollziehen.
es wird immer so drüber geredet als spiele man mit nem backstein. :o
kann das echt nich verstehn..

ansonsten stimm ich da natürlich 100% zu. :D

edit: durch die vielen tasten, wie oben schon erwähnt, einfach top zum ducken, springen, nachladen, usw.. alles mit der maus zu erledigen. wenn man sich dran gewöhnt hat. ;)

Der_MOB
25.11.2004, 19:42
Ich bin mir sicher, dass die folgende Problematik schon angesprochen wurde, aber ich bin mir immer noch nicht sicher, deswegen folgende Frage:

Ich bin zufriedener Besitzer einer MX500, warum sollte ich zur MX1000 wechseln? :D

Soll jetzt keine Anspielung bzw. Feststellung sein, dass alle MX1000 besitzer "zu viel Geld haben" oder "dumm" WÄREN! Ich spiele selber mit dem Gedanken mir eine zuzulegen! ;)

Gruß MOB

Tunguska
25.11.2004, 19:49
Ich bin zufriedener Besitzer einer MX500, warum sollte ich zur MX1000 wechseln? :D

Leider habe ich die MX500 nie besessen, so dass ich dir nicht sagen kann, ob es - besonders auch dir - etwas bringt.
Ich denke aber, dass ein Wechsel, wenn man mit seiner Maus zufrieden ist, gerade auch bei einem Straßenpreis von ca. 70 Euronen (ich habe damals nur 59 Euronen bezahlt :D ), nicht gerechtfertigt ist. Sie ist - soweit ich das sehe - auch ein Image-Objekt und die teuerste Maus von Logitech. Aber Image macht dich nicht besser vor dem Computer ;)

Terwero
06.12.2004, 20:42
Ist das mit der kurzen Verzögerung nach dem Wiederaufsetzen der Maus (zB bei schnellen Drehungen) noch niemandem außer flankes aufgefallen? Sobald die Maus angehoben wird und der Laser quasi nicht mehr "tastet" scheint sich der Laser irgendwie kurz abzuschalten oder so...jedenfalls dauert es bei mir erst ein paar zehntel Sekunden bis die Maus wieder reagiert. Und da ich eigtl in Spielen die Maus die ganze Zeit rumhebe (Ende des Mauspads, Gewohnheit etc.) ist das echt ein krasser Nachteil.
Das fällt mir sogar unter Windows auf und macht die meisten Spiele für mich mit der Maus atm unspielbar (vielleicht gewöhnt man sich ja dran :rolleyes ).
Kann doch nicht sein dass das so wenigen negativ auffällt.

h4v0c
07.12.2004, 16:25
IMHO es ist zu schwer fur gaming! Ich hab ne MX510 und Icemat black 2nd ed (http://www.icemat.com) - das ist die perfecte Gaming Combo!

[Ger]Phoenix
08.12.2004, 21:22
Hmm,
das Gewicht stört mich nicht wirklich, aber sorgt andererseits dafür, dass man ein bißchen Handfitness bekommt. :D :D
Allerdings habe ich absolut keine Probleme mit dem Abschalten des Lasers (auch im z.B. UT 2004). Das Maus reagiert innerhalb von <1ms sofort auf die Bewegung, daher kann ich nicht verstehen, warum einige damit Problemen haben sollen???
Das Maus kann mit 12 Tasten die meisten Befehle einbauen, so dass ich im z.B. UT 2k4 (fast) alles per Maus steuern (ducken, springen, schießen im 1st und 2nd Modus, seitwärts strafen).
Das ist einfach nur topp!