PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bundeswehr.de wurde gehackt



Tobi
19.01.2003, 15:34
Wie ein Lauffeuer hat es sich durch das IRC-Netzwerk verbreitet, dass die Internetseite der Bundeswehr gehackt wurde. Der Spuk dauerte nur knapp drei Minuten, da die Seite sofort vom Netz genommen wurde. Die „Forderung“ der Hacker ist mehr als eindeutig.

Zur News: Bundeswehr.de wurde gehackt (/2003-01/bundeswehr.de-wurde-gehackt/)

Anonymous
19.01.2003, 15:47
hehe
Recht so!

Anonymous
19.01.2003, 15:50
jo,
da hast du recht!
scheiss bund

Anonymous
19.01.2003, 15:53
Verdammt, die Russen kommen! Ich hol schon ma den Granatwerfer vom Speicher...

Anonymous
19.01.2003, 15:57
Jahou. GUT SO JUNGS.

Anonymous
19.01.2003, 16:07
war schon wieder wer schneller, menno ;o)

Anonymous
19.01.2003, 16:46
Hey, coole Aktion! (/me hat auch was gegen den Bund in seiner aktuellen Form)

Anonymous
19.01.2003, 16:55
Schön das ihr alle was gegen dem Bund habt!
Aber immerhin hält sich der Bund aus dem Krieg im Irak raus! Vieleicht wär euch ja lieber wenn Ihr in England oder Frankreich wohnen würdet? Die Bundeswehr hilft bei Katastrophen und ist so ziemlich die Friedlichste Armee der Welt! Aber behaltet ruhig eure Meinung! Die nächste Flut kommt bestimmt!

Anonymous
19.01.2003, 17:05
Als Berufsarmee mit geringeren Mitteln da weniger Soldaten in der Armee sind, die bei Flutkatastrophen und Co hilft hab ich nix gegen sie. Aber das ist unsere heutige Bundeswehr nicht!

Und nur weil die US oder UK Armee schlimmer ist heißt es noch lange nicht das unsere Armee toll ist!

Anonymous
19.01.2003, 17:09
jede gewaltfreie aktion gegen das militär ist eine gute aktion :)

scheiss militär

Anonymous
19.01.2003, 17:16
@ ARiex das Hilfsprinzip hat nicht die Bundeswehr entdeckt. Ich geringschätze in keinster weise das was der Bund bei der Flut gemacht hat. Das war echt spitze doch waren sie nicht die einzigen die geholfn haben. Und der Grundgedanke des Militärs ist nicht in erster line Hilfe sondern das gegenteil. Das bezeugt die Geschichte.

Anonymous
19.01.2003, 17:48
...zudem is das militär in jeder hinsicht ne verschwendung von geldern, die woanders gebraucht werden, un n super versteck für geldgeile typen an unnötig überbezahlten arbeitsplätzen, die nicht arbeiten wollen, sondern viel lieber im dreck krieg üben, vor dem jeder angst hat, ...blablabla.... nur so als kommentar :-)

Anonymous
19.01.2003, 17:51
Jungs das sollte nur ein Honweis sein !

Anonymous
19.01.2003, 17:52
man sollte lieber whitehouse.gov hacken.

Anonymous
19.01.2003, 18:00
hihi, cool das!

Anonymous
19.01.2003, 18:12
Am Grossteil der Kommentare sieht man, dass die meisten Leute leider keine Ahnung von der Bundeswehr und ihrem Auftrag haben. Die Bundeswehr ist keinesfalls eine Angriffs-, sondern eine reine Verteidigungsarmee (und genau das ist es, was wir aus der Geschichte gelernt haben). Folgendes Zitat verdeutlicht den Auftrag der Bundeswehr: "Wenn die Bundeswehr zum [kriegerischen] Einsatz kommen muss, hat sie bereits versagt". Soll heissen, die Bundeswehr dient hauptsächlich zur Abschreckung.

Nichtsdestotrotz war der Hack natürlich sehr lustig und auch die Message ist völlig richtig.

Anonymous
19.01.2003, 18:13
gute Idee, weiter so

Anonymous
19.01.2003, 19:00
Geile Aktion! Wie genial! Wenn das mal nicht mehr als deutig sagt, was fast alle wollen.
Meiner Meinung nach sollte man die Bundeswehr zu einer Berufsarmee umfunktionieren und gleichzeitig ne Regelung einführen, damit wir dennoch genügend Zivis haben. Am besten einfach die Wehrpflicht abschaffen, damit man sich das Verweigern spart. Wozu auch Bundeswehr? Gegen wen sollen die uns schon verteidigen? Ich glaube, die Polen sind da besser bestückt!

Anonymous
19.01.2003, 19:30
Zu Merv:
Irak? Schon mal Nachrichten gesehen du Vogel.

Anonymous
19.01.2003, 19:30
Es wäre schlauer jedem Hacker die Hände abzuhacken. Muss es denn immer Idioten geben die nichts besseres zu tun haben als das Internet für so nen Scheiß zu benutzen?

Anonymous
19.01.2003, 19:50
Ich bitte euch nicht persönlich zu werden. Hier kann jeder seine meinung vertreten.
@ Ole Nun ja da geb ich dir recht zum teil. Abschreckung schon aber mit mitteln und Werkzeugen die allein zu einem Zweck erschaffen wurden. Und zwar um zu effizent zu töten und strategisch genau zu vernichten. Die Abschreckung funktioniert doch nur dadurch das man mit dingen Droht oder Präzens zeigt die rein zerstörerischer Natur sind. Das die Bundeswehr zu Hilf´saktionen herangezogen wird ist ein sehr guter schritt. Allein das sollte die Hauptaufgabe sein. Ich hab absolut nix gegen Militär. Nein ich glaube jeder Represenbtative Staat sollte eine ebenbürtige Armee haben sonst würde man diesen staat auch nicht allzu ernst nehmen. Das Prinzip an sich stört mich.

Anonymous
19.01.2003, 19:55
@19
SF, vieleicht ist es unsere art von protest !?

Anonymous
19.01.2003, 20:01
Was ich in dieser Art und Weise akzeptiere. Jedoch gefällt mir das Prinzip und die eigentliche Idee die diese Leute vertreten absolut nicht. Die führen meiner Meinung nach teilweise Krieg im Internet.

Anonymous
19.01.2003, 22:05
lustiger "mod" *g* geschmackvoll jedenfalls.
Die Texte bei den regelmäßigen (sorry *g*) RIAA Hacks
sind schon ziemlich hart *g*
Wie war das noch mit "cut away his balls with his knife" *LOL*

Anonymous
19.01.2003, 22:34
Geil!
Schöne Aktion, mehr davon. Hackt alles was mit Krieg und Militär zu tun hat (aber lasst mir mein BF1942 *g*)!

Anonymous
19.01.2003, 23:01
richtige scheiss aktion von diesen gammlern!!!!
aber erreicht hamse ja wase wollten... alle sprechen se drüber auf fast jeder seite steht es.... solchen typen sollte man mal richtig eins inne fresse geben das sie nie wieder nur ein computer angucken!

Anonymous
19.01.2003, 23:20
@ MeG
Sehr schlechter Kommentar... begründung wohl nicht nötig!

@All
Die Bundeswehr ist gut... ihre Führung in Berlin schwachelt, aber schaut raus in die Welt! Wisst ihr was ihr wollt?... wisst ihr was da passiert?... wisst ihr was das richtige ist?
cu DodoBello

Anonymous
19.01.2003, 23:23
die bundeswehr ist eine armee wie alle anderen auch.
keine normale armee hat einen eigenen willen. wenn die politiker sagen würden "kämpft im irak!", dann kämpfen sie. wer was anderes denkt, ist etwas naiv!

also, hackt alle, die dem militär sagen, sie sollen kämpfen.

Anonymous
20.01.2003, 00:57
na meg,

circa 60 jahre zu spät auf der welt, was?

Anonymous
20.01.2003, 01:05
nach nur 3 Min. bereits vom Netz genommen? RESPEKT!!! Das nenn ich mal ne schnelle Reaktion! Da könnten sich RIAA und M$ mal n Beispiel dran nehmen. ;-)

Anonymous
20.01.2003, 11:20
krieg ist was fuer dumme.aber die bundeswehr ist auch fuer katastropheneinsätze da.und dafür hat sie denn auch noch eine daseinsberechtigung.und vielleicht werden sie in zukunft gegen das armenheer in deutschland eingesetzt damit die bonzen ungestört weiterfeiern können.

Anonymous
20.01.2003, 12:13
Ihr dürft das nicht so engstirnig sehen. Armee und Krieg sind ein Wirtschaftszweig. Viele Leute von dieser Arbeit abhängig.
Krieg ist einfach ein tolle sache für die Wirtschaft. Es produziert Produkte mit einer sehr geringen Lebensdauer und die Dinger sind noch dazu sauteuer. Was besseres gibt es fast nicht.
Das macht es nicht besser, aber es ist halt so.

Wer glaubt das es eine Welt ohne Armee und Krieg geben wird, wird mit Sicherheit enttäuscht.

Wir müssen unsere Natur erkennen und daraus das Beste machen und das fängt zuhause an und nicht im Irak.

Und wer glaubt der (mögliche)IrakKrieg wird nur wegen dem Bush geführt der liegt auch sehr daneben. Da sind soviele versteckte interessenen dahinter von den wir normalsterbliche überhaupt nichts wissen.

Anonymous
20.01.2003, 16:51
Bundeswehr = Saufen unter extremen Bedingungen !

Anonymous
20.01.2003, 16:53
Richtig so!!!!

Anonymous
20.01.2003, 16:58
Ich bin Zivi und das ist auch gut so!

Anonymous
20.01.2003, 21:08
die aktion ist auf jedenfall lustig... von mir aus könnte die bundeswehr alle ihre seiten so gestalten...

Anonymous
20.01.2003, 23:01
nich schlecht, die kommentare *grins*

apropos verstecke interessen (by chjm), der bush will doch nur sein öl retten, mehr nich, wahrscheinlich hat er angst das saddam wieder so ne nummer abzieht wie damals (hat n paar ölfelder abgefackelt) ->golfkrieg

Anonymous
21.01.2003, 02:36
Nun gut, mag die Bundes wehrt euch noch so sehr eine "Armee des Friedens" (Tautologie?) sein, so ist es doch ein faktum, das Ihre bisherigen Auslandseinsätze nur aufgrund des Druckes/der Anregungen von aussen entstanden sind, und nicht aufgrund eigener Überlegungen.
Ebenso ist die Arrmee asl Vorwand einer Verteidigungsrolle derselben wohl eher ein witz, wären nicht die USA als starkstes Glied in der NATO, wäre die Bundeswehr wohl kaum eine Armee, die einen Agressor vor einer Invasion abhalten würde.
Mit Gruss an alle, die treu dem Vaterland dienten,
Zabderfilet

Anonymous
21.01.2003, 12:39
Zu behaupten, die Bundeswehr sei keine "gute" Armee, weil all seine Hilfsaktionen im In- und Ausland befohlen waren, ist eine absolute frechheit.
Das ist, als würde man zu dem Sanitäter, der einem gerade das Leben gerettet hat, sagen "O.k., jetzt verpiss dich, hast doch eh nur gemacht, wofür du bezahlt wirst, da hast du keinen Dank zu erwarten!"
Außerdem bauen die Soldaten in Jugoslawien und Kabul IN IHRER FREIZEIT Häuser auf oder gehen ehrenamtlichen Tätigkeiten nach.
Die Bundeswehr ist keine Armee zu Abschreckung, aber Deutschland ist mitglied der Nato, also muss sie auch eine Armee unterhalten, die NATO-Aufträge ausführen kann.
"Beistandspflicht" nennt sich sowas - jeder Staat schützt die anderen Mitglieder.

@lol, NoRealLiveGuy: Kommt ihr erstmal in ein Alter, wo ihr euch über Zivi und Bund gedanken machen müsst. Die Scheisse von anderen nachplappern bringt nix.

@Merv: Berufsarmee und trotzdem Zivi? Wie stellst du dir das denn vor? Mach mal ein paar Vorschläge für diesen Zaubertrick und wer das alles bezahlen soll.

Anonymous
21.01.2003, 13:18
@ Bedlam
ich muss dir vollkommen Recht geben. Früher dachte ich "schei** Bundeswehr und dummer Nazis aber mit der zeit wird man reifer und denkt nicht mehr so weil man die Vor- und Nachteile doch sehr gut auseinanderhalten kann. Einige hier schreiben echt einen Müll zusammen den ich nicht verstehen kann. z.B.
Eintrag 9 von Stan:
9) Stan schrieb am 19.01.2003 um 17:09 Uhr:
"jede gewaltfreie aktion gegen das militär ist eine gute aktion :)"
Wo war der Hack denn gewaltfrei?Die hacker haben sich auch mit einer bestimmten gewalt zugang verschafft um die Page zuändern.
oder Eintrag 10 von scadell
In der Geschichte war ja auch ein machtbesessener Spast der alleinige Machthaber in Deutschland.Heutzutage würde soetwas sicher nicht mehr vorkommen da wir jetzt in der DEMOKRATIE leben und nicht in der Diktatur. Sage mir mal Bitte auch wo die Bundeswehr in den letzten 57 Jahren was anderes als Helfen getan hat. jetzt komme mir nicht mit dem Kosovo oder Afganistan, das haben die nämlich nicht entschieden sonder höhere Gewalten.
und zuletzt Post 11 von NoRealLifeGuy
Man man man, du bist echt auf den Kopf gefallen oder? Mehr fällt mir dazu nicht ein.
Ich persönlich werde wahrscheinlich, wenn es soweit ist, bei der BW Studieren, weil ich es sehr interessant finde was diese zubieten haben und ich bin ganz bestimmt nicht zu faul zu arbeiten oder sonste was.
so das war meine Meinung
Bei Rechtschreibfehlern meckert nicht rum, kann jedem passieren.
MFG Psylo

Anonymous
21.01.2003, 20:03
Also die Bundeswehr war schon immer die, die die Spuren vom Big Brother beseitigte...das war im Kosovo so, in Bosnien etc. Albanien als jüngstes Beispiel und balöd folgt sicherlich der Irak (bzw hier versucht man ja auch friedlich noch kampfstoffen zu suchen)

Aber trotzdem würde ich nie zum Bund gehen (Grundwehrdienst).
Eine SPezialeinheit, wäre da sicher sehr interessant.

Ich finde eine Berufarmee viel besser. Es würden viele kosten wegfallen und viele hätten ein Jahr mehr vom Leben!!!

Das Geld was übrig bleibt den Helfern des THW überlassen und die Berufarmee mit ordentlicher Technik ausgestattet.

Leider hat dies natürlich auch Nachteile. Denn es würden viele, sehr vile Arbeitsplätze dran glauben müssen, und die Berufsarmee wäre doch ein Ansammlung von Psychopaten und Kriegstreibern, da es hauptsächlich diese sein wertden, die sich freiwillig melden! (Ich meine nicht dass alle psychopaten sind keineswegs....aber die Masse Angler fürht diesen Sport aus weil sie angelnm wollen oder der Maler weil er malern will, genauso wird es beim Bund sein.)

Anonymous
21.01.2003, 20:05
Psylo ich hoff du bist trinkfest, sonst wird´s nix mit studieren bei der Bundeswehr ;)

Anonymous
21.01.2003, 23:52
@[AlphaRC]Eraser:
Schwachsinn. Eine Berufsarmee wäre TEURER als die jetzige Armee.
1: Würde mit abschaffen der Wehrpflicht automatisch der Zivildienst wegfallen, was die Wirtschaft sich nicht leisten kann, da Zivis heutzutage wichtige Lohnsklaven für Jobs darstellen, die sonst keiner machen will.
Eines ohne das andere geht nicht. Man könnte eine Art soziales Jahr als Pflicht einführen, obwohl die gesetzliche Grundlage dafür nicht klar ist.
2: Die Wehrpflichtigen stellen sehr wertvolle Arbeitskräfte für den Bund dar - bei einem Monatslohn von 300€+Verpflegung. Sollten all die Mannschaftsdienstgrade mit Freiwilligen gefüllt werden, müssten Mindestlöhne gezahlt werden - von den Steuern von deiner Mama und deinem Papa.
3: Verpflichten sich Jahr für Jahr ein ganzer Haufen Wehrpflichtiger als Zeitsoldaten - sehr oft Wehrpflichtige, die zuvor im Privatleben eine Berufsausbildung hatten und diesen Berüf jetzt im Bund ausüben, z.b. Frisöre, Köche, KFZmech, Informatiker, etc - sollte der Bund all die Leute selber ausbilden oder mit hohen Löhnen anwerben, würde das Milliarden kosten.

All diese Probleme hat Frankreich gehabt, als sie auf Berufsarmee umstiegen - die Kosten sind explodiert.

Und bevor du in eine Spezialeinheit kommst, fangen Schweine an zu fliegen und kommen zur Luftwaffe.

Anonymous
05.02.2003, 14:01
Wenns die Bundeswehr nich gibt gäbs Deutschland wohl nich mehr....ich meine...was greifen terroristen und co. lieber an?
Ein militärisch schwaches oder ein starkes Land?

Jeder der sowas schreibt wie
"schlagt allen Hackern die Hände ab"
der solte wohl erstmal naach draußen gehn.....
Morde,Diebstahl,...... und die Strafen sind manchmal so lächerlich niedrig, da kann man nix mehr sagen.....
macht erstmal was da draußen, sorgt da für Ordung...dann sprechen wir uns wieder....