1. #1
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Mai 2005
    Beiträge
    22

    MacBook-Speicher in Laptop?

    Guten Morgen,

    kann mir jemand kurz sagen, ob der Appel-Speicher auch in ein
    Notebook passt....

    Es handelt sich um einen Speicher, wie folgt:

    2x 4GB (8GB), DDR3 1066MHz (PC3-8500) SODIMM, 204 Pin

    und dieser entspricht ja genau (soweit ersichtlich) den Spezifikationen
    des Rams, der in meinem Notebook arbeitet....

    Habe gehört (naja hören-sagen), daß in den neueren Macs schon "normale"
    Speicher laufen, aber die Auswahl begrenzter ist, wegen enger gesteckten
    Spezifikationen, wo der PC/Laptop nicht so zimperlich ist....

    Da ich bei der Suche nichts gefunden habe, wollte ich Euch kurz um Eure Hilfe bitten.
    Danke!

    Einen freundlichen Gruß zum Sonntagmorgen
    Geändert von sunlight (15.04.2012 um 12:18 Uhr) Grund: schreibfehler

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2005
    Beiträge
    150

    AW: MacBook-Speicher in Laptop?

    Apple verbaut ganz normalen Speicher mit Standardnormen von Hynix oder Samsung. Du kannst sie bedenkenlos in ein anderes Notebook bauen.

  4. #3
    Ensign
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    149

    AW: MacBook-Speicher in Laptop?

    klar sollte der ram in deinem notebook laufen, jedoch solltest du dir im klaren sein, dass die kühlung des rams im notebook schlechter ist und du ihn erstmal von den temps her dir anschauen solltest

  5. #4
    Cadet 2nd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mai 2005
    Beiträge
    22

    AW: MacBook-Speicher in Laptop?

    Danke für die klare Rückmeldung!

    Schönen Tag wünsche ich noch, ich vergnüg mich noch kurz inner Bucht

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2010
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    3.037

    AW: MacBook-Speicher in Laptop?

    Zitat Zitat von morgot Beitrag anzeigen
    die kühlung des rams im notebook schlechter ist und du ihn erstmal von den temps her dir anschauen solltest
    warum das den bitte?

    @TE: ja der Speicher sollte laufen, ist ein ganz normal SO-DIMM...
    Lenovo Thinkpad X220: 12,5", i3-2350M 2,3 Ghz, 8 GB RAM, 80GB mSATA + 320GB HDD, Win 7
    Lenovo Mini Dock Series 3 | Benq G2420HDBL LED 24"
    Galaxy S4 (CM11) | Nexus 7 (2012) (CM11)| Fire TV

  7. #6
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    103

    AW: MacBook-Speicher in Laptop?

    Sollte normalerweise laufen, wenn sie von dem NB unterstützt werden.
    OS: Win7 Ultimate 64bit , Intel i7 3820, Asus P9X79 PRO, PowerColor Radeon HD 7950 PCS+, Corsair Vengeance LP 16 GB DDR3-1600 Kit,Samsung SSD 830,Seagate Barracuda 3000GB, 64MB, 6GB/s, DELL2412M, ENERMAX PRO 82+ 525Watt, Pioneer DVR-215L, Tower Cooler Master CM690

  8. #7
    Perry S. Hilton
    Gast

    AW: MacBook-Speicher in Laptop?

    Zitat Zitat von morgot Beitrag anzeigen
    klar sollte der ram in deinem notebook laufen, jedoch solltest du dir im klaren sein, dass die kühlung des rams im notebook schlechter ist und du ihn erstmal von den temps her dir anschauen solltest
    eher andersrum...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •