1. #1
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    77

    Samsung Spinpoint F3 defekt ?

    Liebe CB-Gemeinde,

    ich habe heute Morgen den Benchmark von hdtune durchgeführt und mir sind die immer wiederkehrenden Einbrüche aufgefallen. Da ich sowieso das Gefühl in den letzten 2 Monaten hatte, das die Festplatte manchmal recht lange zum Laden braucht, könnte das jetzt alles erklären. Hier der Benchmark:



    Beim Error Scan von hdtune und bei CrystalDiskInfo war dann allerdings alles in Ordnung.

    Ich habe auf die Festplatte noch Garantie, diese läuft aber glaube ich im Juni aus.
    Was meint Ihr, soll ich die Festplatte zurückschicken bzw ist diese überhaupt Defekt ?

    Freue mich auf hilfreiche Antworten.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    2.148

    AW: Samsung Spinpoint F3 defekt ?

    mir sind die immer wiederkehrenden Einbrüche aufgefallen
    die sind normal, wenn du die Systemplatte benchst. Daher ist der Benchmark der Systemplatte auch ohne Aussagekraft. Du kannst die SMART-werte mal mit HDtune oder Crystal Disk Info überprüfen, dann könnte man evtl. Fehler sehen.
    CPU: AMD Phenom II X6 1090T - Cooler: Scythe Mugen 2 Rev. B | Mainboard: Gigabyte GA-870A-UD3
    RAM: A-Data 2x 4GB DDR3 1333 | GPU: Asus Radeon R9 270X | PSU: Seasonic S12 Energy+ 650
    SSD: Crucial RealSSD C300 256GB | HDD: Samsung Spinpoint F3 1TB | Monitor: ViewSonic VX2835wm 28"
    OSes: Windows 7 Ultimate SP 1 (64 Bit) | Windows XP Home Edition SP 3 (32 Bit)

  4. #3
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    77

    AW: Samsung Spinpoint F3 defekt ?

    Ich hab da zwar jetzt nicht soo viel Ahnung, wenn ich aber die Werte von HDTune und CrystalDiskInfo richtig beurteile, scheint mit der Festplatte alles in Ordnung zu sein.
    Soweit so gut, nur noch eine Sache und zwar ein Freund von mir hat exakt die gleiche Festplatte wie ich, wenn wir beide in Starcraft 2 z.b. ein Match online Spielen brauch ich beim ersten Spiel n ganzes Stück länger zum Laden.

    Ich habe einen i5-750 eine ati hd 5770 und 4gb ram, er hat einen i5-2300 oder 2400 bin mir nicht ganz sicher, eine nvidia 9500gt und 8 gb ram.
    An der Internet Leitung liegt es nicht, da es nicht nur bei mir sondern auch bei ihm vorkommt wenn ich den pc mitgenommen habe.

    Selbst Freunde mit deutlich schlechteren Rechnern sind beim ersten Spiel schneller mit dem Laden fertig als ich. Ich versteh es einfach nicht.

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    2.148

    AW: Samsung Spinpoint F3 defekt ?

    Du kannst die Werte von Crystal Disk Info ja mal posten, bitte so, dass mal alles Werte sieht.

    Ansonsten kann auch eine fragmentierte Festplatte oder ein ressourcenhungriger Virenscanner die längeren Ladezeiten verursachen.
    Defragmentiere die Platte doch mal und schalte evtl. mal testweise den Virenscanner ab.
    CPU: AMD Phenom II X6 1090T - Cooler: Scythe Mugen 2 Rev. B | Mainboard: Gigabyte GA-870A-UD3
    RAM: A-Data 2x 4GB DDR3 1333 | GPU: Asus Radeon R9 270X | PSU: Seasonic S12 Energy+ 650
    SSD: Crucial RealSSD C300 256GB | HDD: Samsung Spinpoint F3 1TB | Monitor: ViewSonic VX2835wm 28"
    OSes: Windows 7 Ultimate SP 1 (64 Bit) | Windows XP Home Edition SP 3 (32 Bit)

  6. #5
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    77

    AW: Samsung Spinpoint F3 defekt ?

    Also die Platte ist defragmentiert und mein Virenscanner ist die aktuelle Version von Avira Free Antivirus.

    Die Werte von CrystalDiskInfo sind folgende(ich hoffe die sind gut lesbar :P):


    ----------------------------------------------------------------------------
    CrystalDiskInfo 4.5.0 (C) 2008-2012 hiyohiyo
    Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
    ----------------------------------------------------------------------------

    OS : Windows 7 Ultimate Edition SP1 [6.1 Build 7601] (x64)
    Date : 2012/04/27 18:55:49

    -- Controller Map ----------------------------------------------------------
    + Intel(R) 5 Series/3400 Series Chipset Family 4 port Serial ATA Storage Controller - 3B20 [ATA]
    - ATA Channel 0 (0)
    - ATA Channel 1 (1)
    + Intel(R) 5 Series/3400 Series Chipset Family 2 port Serial ATA Storage Controller - 3B26 [ATA]
    - ATA Channel 0 (0)
    - ATA Channel 1 (1)
    + Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller [ATA]
    + ATA Channel 0 (0)
    - SAMSUNG HD502HJ ATA Device
    + ATA Channel 1 (1)
    - HL-DT-ST BDDVDRW CH08LS10 ATA Device
    - JMicron JMB36X Controller [SCSI]
    + Virtual CloneDrive [SCSI]
    - ELBY CLONEDRIVE SCSI CdRom Device

    -- Disk List ---------------------------------------------------------------
    (1) SAMSUNG HD502HJ : 500.1 GB [0-2-0, pd1]

    ----------------------------------------------------------------------------
    (1) SAMSUNG HD502HJ
    ----------------------------------------------------------------------------
    Model : SAMSUNG HD502HJ
    Firmware : 1AJ100E4
    Serial Number : 60271C12AA045Y
    Disk Size : 500.1 GB (8.4/137.4/500.1)
    Buffer Size : 16384 KB
    Queue Depth : 32
    # of Sectors : 976773168
    Rotation Rate : 7200 RPM
    Interface : Serial ATA
    Major Version : ATA8-ACS
    Minor Version : ATA8-ACS version 6
    Transfer Mode : SATA/300
    Power On Hours : 4174 Std.
    Power On Count : 1611 mal
    Temparature : 26 C (78 F)
    Health Status : Gut
    Features : S.M.A.R.T., APM, AAM, 48bit LBA, NCQ
    APM Level : 0000h [OFF]
    AAM Level : FE00h [OFF]

    -- S.M.A.R.T. --------------------------------------------------------------
    ID Cur Wor Thr RawValues(6) Attribute Name
    01 100 100 _51 000000000003 Lesefehlerrate
    02 252 252 __0 000000000000 Leistungsfähigkeit
    03 _83 _80 _25 0000000014EF Beschleunigungszeit
    04 _99 _99 __0 00000000064D Start/Stop des Spindels
    05 252 252 _10 000000000000 Wiederzugewiesene Sektoren
    07 252 252 _51 000000000000 Suchfehlerrate
    08 252 252 _15 000000000000 Suchzeitleistung
    09 100 100 __0 00000000104E Eingeschaltete Stunden
    0A 252 252 _51 000000000000 Drehwiederholungen
    0B 252 252 __0 000000000000 Rekalibrierungswiederholungen
    0C _99 _99 __0 00000000064B Anzahl der Einschaltungen
    BF 252 252 __0 000000000000 G-Sense Fehlerrate
    C0 252 252 __0 000000000000 Ausschaltungsabbrüche
    C2 _64 _58 __0 002A0004001A Temperatur
    C3 100 100 __0 000000000000 Hardware ECC wiederhergestellt
    C4 252 252 __0 000000000000 Wiederzuweisungsereignisse
    C5 252 100 __0 000000000000 Aktuell schwebende Sektoren
    C6 252 252 __0 000000000000 Unkorrigierbare Sektoren
    C7 100 100 __0 000000000001 UltraDMA CRC Fehler
    C8 100 100 __0 000000000007 Schreibfehlerrate
    DF 252 252 __0 000000000000 Laden/Entladen Wiederholungen
    E1 100 100 __0 000000000651 Laden/Entladen Zyklus

    -- IDENTIFY_DEVICE ---------------------------------------------------------
    0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
    000: 0040 3FFF C837 0010 0000 003F 003F 0000 0000 0000
    010: 3630 3237 3143 3132 4141 3559 3559 2020 2020 2020
    020: 0000 8000 0004 3141 4A31 4534 4534 5341 4D53 554E
    030: 4720 4844 3530 3248 4A20 2020 2020 2020 2020 2020
    040: 2020 2020 2020 2020 2020 2020 2020 8010 4000 2F00
    050: 4000 0200 0200 0007 3FFF 003F 003F FC10 00FB 0110
    060: FFFF 0FFF 0000 0007 0003 0078 0078 0078 0078 0000
    070: 0000 0000 0000 0000 0000 1706 1706 0000 004C 0040
    080: 01FF 0028 746B 7F69 4123 BC41 BC41 4123 207F 0025
    090: 0025 0000 FFFE 0000 FE00 0000 0000 0000 0000 0000
    100: 6030 3A38 0000 0000 0000 4000 4000 0000 5000 0F00
    110: AACB 5004 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 401C
    120: 401C 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0029 0000
    130: 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000
    140: 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000
    150: 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000
    160: 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0002 0000
    170: 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000
    180: 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000
    190: 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000
    200: 0000 0000 0000 0000 0000 003F 003F 0000 0000 0000
    210: 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 1C20 0000 0000
    220: 0000 0000 101F 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000
    230: 0000 0000 0000 0000 0001 0000 0000 0000 0000 0000
    240: 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000 0000
    250: 0000 0000 0000 0000 0000 3AA5

  7. #6
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    2.148

    AW: Samsung Spinpoint F3 defekt ?

    Die Platte ist OK. Sie hat ganz wenige Schreib- und Lesefehler gehabt und einen Übertragungsfehler von der Platte zum Controller. Das ist aber alles so wenig, dass man es vernachlässigen kann.

    Laut der Controllerinfo läuft deine Platte aber im IDE und nicht im AHCI-Modus. Damit gibt’s kein NCQ und das könnte erklären, warum die gleiche Platte bei deinem Kumpel schneller läuft, wenns beim ihm aktiviert ist.

    Also du müsstest im BIOS den SATA-Controller von native IDE auf AHCI umstellen. I.d.R startet Windows danach allerdings nicht mehr, daher musst du vorher in der Registry einige Schlüssel ändern. Die Anleitung dazu solltest du hier im Board finden, wenn du "IDE auf AHCI umstellen" in die Suche eingibst.

    MfG
    CPU: AMD Phenom II X6 1090T - Cooler: Scythe Mugen 2 Rev. B | Mainboard: Gigabyte GA-870A-UD3
    RAM: A-Data 2x 4GB DDR3 1333 | GPU: Asus Radeon R9 270X | PSU: Seasonic S12 Energy+ 650
    SSD: Crucial RealSSD C300 256GB | HDD: Samsung Spinpoint F3 1TB | Monitor: ViewSonic VX2835wm 28"
    OSes: Windows 7 Ultimate SP 1 (64 Bit) | Windows XP Home Edition SP 3 (32 Bit)

  8. #7
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    77

    AW: Samsung Spinpoint F3 defekt ?

    Alles klar, ich danke dir vielmals. Den Rest werde ich versuchen selbst hinzubekommen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •