1. #1
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Ulm an der Donau
    Beiträge
    717

    Question WhatsApp Namen am Sperrbildschrim

    Bei mir wird, wenn ich eine WhatsApp Nachricht erhalte, auf dem Sperrbildschirm der Nickname angezeigt, nicht der Name aus dem Telefonbuch. Lässt sich das ändern?

    Daten: iPhone 3GS, iOS aktuell, WhatsApp aktuell, kein JB

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Banned
    Dabei seit
    Jul 2008
    Ort
    im studentischen Exil...
    Beiträge
    4.531

    AW: WhatsApp Namen am Sperrbildschrim

    Ja, ein Telefon mit Android kaufen.

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2009
    Ort
    HB
    Beiträge
    1.149

    AW: WhatsApp Namen am Sperrbildschrim

    Toller Ratschlag, aber nein, ich hab auch nichts in den Einstellungen von whatsapp finden können. Gleiches Problem
    dass = 1. Leitet Objektsatz ein 2. Leitet Subjektsatz ein 3. Leitet Attributsatz ein 4. Lässt sich durch kein anderes Wort ersetzen
    das = 1. bestimmter Artikel 2. Relativpronomen 3. Demonstrativpronomen 4. Lässt sich z.B. durch "welches" oder "was" ersetzen.

  5. #4
    Banned
    Dabei seit
    Jul 2008
    Ort
    im studentischen Exil...
    Beiträge
    4.531

    AW: WhatsApp Namen am Sperrbildschrim

    Es ist Tatsächlich der einzige sinnvolle Ratschlag.
    Soweit ich weiß, kann die Anzeige am Sperrschirm des iPhone einfach nicht aufs Telefonbuch zugreifen.

  6. #5
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    27

    AW: WhatsApp Namen am Sperrbildschrim

    genauso schade wie die sehr spärliche Anzahl von Klingeltönen in Whatsapp :/

  7. #6
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Ulm an der Donau
    Beiträge
    717

    AW: WhatsApp Namen am Sperrbildschrim

    Ne, Android kommt mir sicher nicht ans Ohr ... bin dafür viel zu verwöhnt vom Apfel.

    Ja schade, genauso wie die Klingeltöne.
    Als man die SMS-Klingeltöne freiwählen konnte hatte ich schon geglaubt beim nächsten Update gibt's das auch für WhatsApp, nichts da.
    Zum Glück ab ich dafür nichts bezahlt

    Falls sich mal was ändern sollte, hier bescheid geben!

  8. #7
    F0X1786
    Gast

    AW: WhatsApp Namen am Sperrbildschrim

    Nein, das geht nicht. Ist auch kein Bug oder eine vergessene Funktion seitens Whatsapp, sondern dies ist so gewollt.
    Wenn sie Ihren Whatsapp-Account einrichten werden Sie aufgefordert einen Spitznamen anzugeben. Dieser Spitzname wird nur bei den Apfel-Mobiltelefonen verwendet, alle anderen Systeme wie Blackberry, Android usw. verwenden den Namen der im Telefonbuch steht. Auf dem iPhone kann man das halt mehr personalisieren. Wenn es Sie stört, können Sie doch auf die Marktbegleitenden Produkte wie Android wechseln oder Ihren Freunden bitten den Spitznamen zu ändern.

  9. #8
    Banned
    Dabei seit
    Jul 2008
    Ort
    im studentischen Exil...
    Beiträge
    4.531

    AW: WhatsApp Namen am Sperrbildschrim

    Es ist nicht so gewollt. Es liegt einfach daran, dass iOS richtig schlecht ist.
    Android kann echtes Multitasking, also kann auf dem Sperrschirm der Name aus dem Telefonbuch angezeigt werden.
    Bei Apple kann Whatsapp gar nicht den Namen aus dem Telefonbuch laden, weil es gar nicht läuft!
    Es wird wirklich nur die Pushnachricht - mit dem Nickname - angezeigt, über die dann Whatsapp erst gestartet wird.
    Insofern ist die Antwort (für die ich noch eine gelbe Karte bekommen habe ), Android kaufen, der einzige Weg das Problem zu umgehen.

  10. #9
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Ulm an der Donau
    Beiträge
    717

    AW: WhatsApp Namen am Sperrbildschrim

    Aha, echtes Fanboy gelabere ... deine Quellen sind? Ach, gibt es nicht, stimmt ja auch nichts, was du schreibst ... da nützt es nichts das zu wiederholen!
    iOS kann Multitasking und ob ein App vom Sperrschirm auf das Telefonbuch zugreifen kann weiß ich nicht, spielt aber keine Rolle. Der Telefonbuchname ist in WahtsApp ja schon vorher hinterlegt, wieso er nicht verwendet wird wissen nur die Programmierer von WhatsApps. Ich würde mal auf ne schlampige Programmierung schließen oder Desinteresse die App weiter zu entwickeln.
    Aber wegen dieser kleinen Unannehmlichkeit das ausgereifte iOS gegen unzählige Andorid Probleme zu tauschen ... niemals
    Das einzige Argument das für Andoid spricht ist der Preis, den Mittelmäßigkeit ist eben billiger!

    Jetzt aber bitte nur noch sachdienliche Antworten zur Fragen.
    Das peinliche Fanboy gelabere hat hier nichts zu suchen!

  11. #10
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2008
    Beiträge
    3.908

    AW: WhatsApp Namen am Sperrbildschrim

    Zitat Zitat von Crys Beitrag anzeigen
    Aha, echtes Fanboy gelabere ... deine Quellen sind? Ach, gibt es nicht, stimmt ja auch nichts, was du schreibst ... da nützt es nichts das zu wiederholen!
    Er hat schon Recht, vergisst dabei aber, dass sein im Hintergrund laufendes WhatsApp, Facebook und Co dadurch den Akku leersaugen, das kann bei iOs nicht passieren, da diese beiden Anwendungen beim Verlassen "eingefroren" werden.

    Das nur Nicknamen bei der Push-Nachricht angezeigt werden liegt einfach an der Unfähigkeit von WhatsApp. Diese Firma überträgt sowieso das Telefonbuch an die eigenen Server zum Abgleich, da könnte es sich dann auch gerade die Zuordnung des Nicknamens zu dem Telefonbuchnamen für jeden User merken und somit Push-Nachrichten mit dem echten Namen senden, machen sie aber nicht.

  12. #11
    Banned
    Dabei seit
    Jul 2008
    Ort
    im studentischen Exil...
    Beiträge
    4.531

    AW: WhatsApp Namen am Sperrbildschrim

    Danke ice-breaker.
    Crys will anscheinend nicht wahr haben, dass sein iOS doch nicht so perfekt ist und das Multitasking doch nicht so ausgereift ist, wie Steve Jobs erzählt hat...

    Du musst bedenken, dass zwischen übertragen des Telefonbuches zum Abgleich und dauerhaften speichern auf den Whatsapp-Servern, obwohl es sich für den Laien gleich anhört, Datenschutzrechtlich doch ein erheblicher Unterschied besteht.

  13. #12
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Ulm an der Donau
    Beiträge
    717

    AW: WhatsApp Namen am Sperrbildschrim

    sry, LinuxMcBook, aber du bringt keine Argumente, sondern nur Kiddy geflame ...
    Was du als "nicht so ausgereift" ansiehst ist für mich perfekt. Was will ich mehr?
    Wenn ich kein "echtes Multitasking" brauche, dann bleibt (wie ice-breaker es schreibt) die App stehen und fragt z.B. nur nach neuen Nachrichten ab, wie es bei icq, skype, wahtsapp, e-mail usw. der Fall ist.
    Wenn ich mehr brauche, dann läuft die App im Hintergrund voll weiter, wie es z.B. beim Navi ist. Ich kann im Safari surfen, das Navi aktualisiert aber trotzdem weiter die Position und Route und gibt Sprachmeldungen aus. Ich wüsste nichts, was ich in der Hinsicht mehr bräuchte!

    Andoid ist wirklich beschissen, ich kann es sagen, ich habe es lange verwendet und betreue noch immer von Freunden und Verwandten Handys. Als ich von Android 2 auf iOS 3 gewechselt habe, war das so als ob ich von einer Aplha-Version auf eine 10 Jahre in der Entwickelung weiteren Version gewechselt hatte.
    Mit iOS kann man nicht viel rum spielen, dafür ist die Bedienung einfach Intuitiv und absolut stabil. Mit Android gibts überall Probleme mit Apps, weil die neuen Apps nicht für ältere Geräte gedacht sind und selbst wenn man es installieren kann muss es nicht gehen. Was ich da schon Stunden dafür geopfert habe ...
    Erst neulich musste ich einem Android beibringen das es die Apps nicht auf die SimKarte (Telefonkarte) installieren soll, sondern auf die eingebaute Flashkarte. Wusste vorher nicht mal das so was geht. Solche Probleme gibt es bei iOS einfach nicht!

    Ist aber absolut egal ... meine WhatsApp Frage hat nichts mit Unzulänglichkeiten seitens des iOS zu tun, auch wenn du es gerne so sehen würdest!

  14. #13
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.822

    AW: WhatsApp Namen am Sperrbildschrim

    Zitat Zitat von Crys Beitrag anzeigen
    Erst neulich musste ich einem Android beibringen das es die Apps nicht auf die SimKarte (Telefonkarte) installieren soll, sondern auf die eingebaute Flashkarte. Wusste vorher nicht mal das so was geht. Solche Probleme gibt es bei iOS einfach nicht!
    Ja logisch, ein iPhone kann man auch gar nicht mit Speicher erweitern. Tolle Argumentation.

    Fakt ist, momentan kann man den Spitznamen in dem Sperrbildschirm nur ändern. Allerdings müssen die Personen das ändern, damit du es auch siehst. Anders geht es nicht, ob das jetzt mit Multitasking, Datenschutz oder fehlender Kenntnisse der Entwickler zutun hat, kann dir keiner sagen. Schreibe doch mal eine Nachricht an das WhatsApp Team (Feedback), vielleicht bekommst du dort eine gute Erklärung.

  15. #14
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Ulm an der Donau
    Beiträge
    717

    AW: WhatsApp Namen am Sperrbildschrim

    Zitat Zitat von XMenMatrix Beitrag anzeigen
    Ja logisch, ein iPhone kann man auch gar nicht mit Speicher erweitern. Tolle Argumentation.
    Ja ne, schon klar
    Das Android Handy hat aber auch keine Erweiterungskarte ...

    Und danke für alle sachdienliche Antworten. Nickname ist schon geändert. Dachte ich hätte was auf meiner zum Ändern Seite übersehen ...

  16. #15
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2008
    Beiträge
    3.908

    AW: WhatsApp Namen am Sperrbildschrim

    Zitat Zitat von LinuxMcBook Beitrag anzeigen
    Danke ice-breaker.
    Crys will anscheinend nicht wahr haben, dass sein iOS doch nicht so perfekt ist und das Multitasking doch nicht so ausgereift ist, wie Steve Jobs erzählt hat...
    Es ist eine andere Art des Multitaskings, ob besser oder schlechter darüber lässt sich diskutieren.

    Zitat Zitat von LinuxMcBook Beitrag anzeigen
    Du musst bedenken, dass zwischen übertragen des Telefonbuches zum Abgleich und dauerhaften speichern auf den Whatsapp-Servern, obwohl es sich für den Laien gleich anhört, Datenschutzrechtlich doch ein erheblicher Unterschied besteht.
    Nach deutschem Datenschutz nicht mehr, der unterscheidet nicht ob gespeichert oder nicht gespeichert, es reicht schon, dass man die Daten in die Finger bekommt.
    Wie es in den USA diesbezüglich aussieht weiß icht nicht, aber jenseits des großen Teiches sieht man Datenschutz eine ganze Ecke lockerer als hier.

  17. #16
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2.798

    AW: WhatsApp Namen am Sperrbildschrim

    Don't feed the troll.

    Fakt ist, dass Whatsapp die richtigen Namen einzeigen könnte, wenn es von den Programmierern gewollt gewesen wäre.

    Das hat nichts mit laufenden Programmen und dem Sperrbildschirm zu tun.

  18. #17
    Banned
    Dabei seit
    Jul 2008
    Ort
    im studentischen Exil...
    Beiträge
    4.531

    AW: WhatsApp Namen am Sperrbildschrim

    Ja, sicher?
    Auf welchen Fakten stützt du deine Aussage "Fakt ist"?

    http://www.whatsapp.com/faq/#iphone
    Die ewig lange Liste zeigt doch, dass das mit den Push Notification doch nicht alles so das Gelbe vom Ei ist und bestimmt nicht so wie von den Programmieren gewollt.

    Und es ist natürlich viel aufwendiger eine Abfrage von Startbildschirm aufs Telefonbuch zu programmieren, wenn das denn möglich wäre, als ein Nickname-System zu programmieren und dafür noch eine Datenbank zu betreiben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •