1. #1
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.946

    Post Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Gut eine Woche nach Seagate hat nun auch Western Digital seine Bilanz für das erste Vierteljahr 2012 präsentiert. Im aus Sicht des Unternehmens dritten Fiskalquartals konnten sowohl Umsatz als auch Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich gesteigert werden.

    Zur News: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden
    Veridian Dynamics. Friendship. It's so important. But it's different at work. Time spent with friends at work robs your employer of opportunity. And robbing people is wrong. Veridian Dynamics. Friendship. It's the same as stealing.
    -----
    Veronica: We can't let the CEO take the blame, and you're the one who blabbed.
    Linda: But I'm the only one who did the right thing.
    Veronica: Well, you know what we call that? Irony.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    1.396

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Mal sehen wie sich die Preise entwickeln jetzt wo die Hersteller gesehen haben dass die Leute auch bereit sind höhere Preise zu zahlen.

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.422

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Dann gibt es ,meines Erachtens nach, keinen Grund mehr, dass die Platten immernoch gut 80% mehr kosten als damals...vor der Flut [Vergleich 2TB WD-EARX]
    Core i7 920 @ 3,6Ghz @ 1,175V | Asus P6T | 16GB Gskill DDR3 1600@1440 |
    ASUS ENGTX260 | 3,5TB HDD | X-Fi ElitePro@Z-5500 | Samsung 2494HM 24"
    Toshiba 42X3030D@FullHD | Lian Li PC-P50 Case | Be Quiet Dark Power Pro


  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2009
    Beiträge
    2.336

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    mal schauen, wie lange es dauert bis die preise wieder auf den alten preisniveau kommen.

  6. #5
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    194

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Hoffe generell bei Festplatten auf sinkende Preise. Bei SSD hat sich ja schon was getan, finde den Preis/GB aber noch zu hoch

  7. #6
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.652

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Diese Meldung deprimiert mich maßlos.
    Da bekommt man leider vor Augen geführt, wie wenig Chancen man als Kunde auf "faire" Preise hat bzw. wie unglaublich dreist die Großkonzerne heutzutage sind.

    „Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)


  8. #7
    Captain
    Dabei seit
    Jul 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.615

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Hoffentlich kommt das jetzt nicht in Mode. Einfach eine Flutkatastrophe herbeihoffen und dann Profit daraus schlagen.

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    811

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Zitat Zitat von Radde Beitrag anzeigen
    Diese Meldung deprimiert mich maßlos.
    Da bekommt man leider vor Augen geführt, wie wenig Chancen man als Kunde auf "faire" Preise hat bzw. wie unglaublich dreist die Großkonzerne heutzutage sind.
    Faire Preise?! Jetzt sind die Preise fair, vorher waren die Preise ein Witz, kein Wunder das die Qualitätskontrolle darunter leidet. Ich zahl lieber n paar Euro mehr und kann mir sicher sein das meine Hardware die Garantiezeit ohne Ausfälle überlebt.
    Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein.

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    500

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Tja, wie gesagt die HDD Hersteller verdienen sich dumm und dämlich an den Wucherpreisen für HDD's!

  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2006
    Ort
    Werneck (bei Schweinfurt)
    Beiträge
    680

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Zitat Zitat von Radde Beitrag anzeigen
    Da bekommt man leider vor Augen geführt, wie wenig Chancen man als Kunde auf "faire" Preise hat bzw. wie unglaublich dreist die Großkonzerne heutzutage sind.
    Ja, das liegt halt leider daran, dass sie WD und Seagate den Markt praktisch aufteilen...
    Und da PCs ohne Festplatten nicht funktionieren () und SSDs immernoch zu "klein" bzw zu teuer sind, wird sich daran auch nix ändern.
    Ich persönlich rechne so schnell nicht mit einem Preisrutsch wie vor der Flut - die Hersteller merken einfach, dass sich auch mit diesen Preisen gut verdienen lässt. Wieso also senken?
    Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird.

    Mein Rechenknecht: intel XEON E3-1230v3 Haswell (4C/8T) | ASRock Z87 Extreme4 | AMD Radeon R9 290 @290X | Kingston 16 GB DDR3 (4x 4GB) 1600 CL9-9-9-24 | Toshiba DT01ACA 2 TB @7.200 U/min, 64 MB Cache | Samsung 840 Evo 250GB SSD | SeaSonic S12G 550W 80PLUS Gold | Teufel Concept E Magnum
    Sysprofil: http://www.sysprofile.de/id116616 Updated 09.03.14

  12. #11
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2005
    Beiträge
    168

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Zitat Zitat von mfJade Beitrag anzeigen
    Faire Preise?! Jetzt sind die Preise fair, vorher waren die Preise ein Witz, kein Wunder das die Qualitätskontrolle darunter leidet. Ich zahl lieber n paar Euro mehr und kann mir sicher sein das meine Hardware die Garantiezeit ohne Ausfälle überlebt.
    Du glaubst doch nicht wirkllich, dass jetzt mehr Geld in die Qualitätskontrolle gesteckt wird, oder?

  13. #12
    Banned
    Dabei seit
    Mär 2005
    Beiträge
    2.066

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Zitat Zitat von mfJade Beitrag anzeigen
    Faire Preise?! Jetzt sind die Preise fair, vorher waren die Preise ein Witz, kein Wunder das die Qualitätskontrolle darunter leidet. Ich zahl lieber n paar Euro mehr und kann mir sicher sein das meine Hardware die Garantiezeit ohne Ausfälle überlebt.
    Ach und du meinst jetzt ist die Qualitätskontrolle besser als vorher? Wegen der Flut und den steigenden Einnahmen?

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    811

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Die Ausfallrate war vor der Flut katastrophal hoch und ist in den Jahren davor immer mehr mit den sinkenden Preisen gestiegen. Das ist Fakt. Viele Leute haben gesagt: "wenn sie kaputt geht kauf ich mir halt ne neue" Geiz ist halt geil und wehe man muss mal n bisl mehr bezahlen dann reden alle von Abzocke. Was meint ihr warum Samsung die Plattensparte abgegeben hat? Bestimmt nicht weil sie so lukrativ ist...
    Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein.

  15. #14
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Apr 2012
    Ort
    Eislingen
    Beiträge
    31

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Dieses Stück Technik ist doch bewundernswert, vorher waren 30 oder 40 Euro für mittelgroße Festplatten üblich (Western Digital Caviar Blue 500GB), auch wenn die großen 1TB oder 2TB Modelle ähnliche Techniken/Materialien nutzen (von der Herstellung Strukturen auf den Platten mal abgesehen).

    Massives Gehäuse aus Metall, schnell rotierende und unwuchtfreie Platten, Lager für diese Drehzahlen, starke Magnete für die Schreib/Leseköpfe... - und das alles soll nur 40 Euro kosten (vor der Flutkatastrophe)?

    Grüße N-MOS
    Geändert von N-MOS (27.04.2012 um 16:39 Uhr)

  16. #15
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    5.337

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Zitat Zitat von mfJade Beitrag anzeigen
    Faire Preise?! Jetzt sind die Preise fair, vorher waren die Preise ein Witz, kein Wunder das die Qualitätskontrolle darunter leidet. Ich zahl lieber n paar Euro mehr und kann mir sicher sein das meine Hardware die Garantiezeit ohne Ausfälle überlebt.
    Lustig warum wurde dann zur Preiserhöhung gut gesagt bei allen der Garantiezeitraum gekürzt? ^^ Da sind die Qualitätskontrollen wohl eher zurück gegangen.

    @N-MOS
    Dann nimmt man halt kein Gehäuse aus massiven Metall ...

  17. #16
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2005
    Beiträge
    2.638

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Sind 12 Monate Herstellergarantie eine bessere Qualitätssicherung als vorher mit 2 oder 3 Jahren?

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    811

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Zitat Zitat von Darkwonder Beitrag anzeigen
    Lustig warum wurde dann zur Preiserhöhung gut gesagt bei allen der Garantiezeitraum gekürzt? ^^ Da sind die Qualitätskontrollen wohl eher zurück gegangen.

    @N-MOS
    Dann nimmt man halt kein Gehäuse aus massiven Metall ...
    Die Garantiezeiten wurden vor der Flut gekürzt, man kann ja nicht erwarten für 30-40 Euro ne HDD zu bekommen UND 5 Jahre Garantie, DAS ist unverschämt!
    Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein.

  19. #18
    Banned
    Dabei seit
    Okt 2009
    Ort
    Auf Tiroler Alm bei Ezekiel 25/17 gut aufgehoben.
    Beiträge
    2.143

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Zitat Zitat von mfJade Beitrag anzeigen
    Die Ausfallrate war vor der Flut katastrophal hoch und ist in den Jahren davor immer mehr mit den sinkenden Preisen gestiegen..
    Stimmt schon, aber komischerweise bin ich davon verschont geblieben obwohl ich 20 Stück von verschiedenen Herstellern in Gebrauch habe.

    Ausserdem erklär mir dann warum ich jetzt auf einmal teilweise nur noch 1 Jahr Garantie bekomme anstatt 3 wie vor 1 Jahr.

    Wenn du glaubst dass die QA jetzt auf einmal besser arbeitet, träumst du - es werden nur die Gewinnmargen vergrössert.
    Geändert von Dr4ven (27.04.2012 um 16:39 Uhr)

  20. #19
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.422

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Die Garantie wurde NACH der Flut gekürzt, war hier auf CB nach zu lesen. Und ganz ehrlich, selbst nach der Flut habe ich noch Platten erhalten, die sofort einen Defekt aufwiesen...und das waren schon weitaus teurere als vorher. Wir haben hier auf Arbeit mehr als genug WD Platte, die alle vor der Flut gebaut wurden und die leben auch noch. Da kannst du FAKT schreiben so oft du willst, deswegen wird es noch nicht zur Wahrheit...
    Core i7 920 @ 3,6Ghz @ 1,175V | Asus P6T | 16GB Gskill DDR3 1600@1440 |
    ASUS ENGTX260 | 3,5TB HDD | X-Fi ElitePro@Z-5500 | Samsung 2494HM 24"
    Toshiba 42X3030D@FullHD | Lian Li PC-P50 Case | Be Quiet Dark Power Pro


  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    1.129

    AW: Auch Western Digital hat Flutkatastrophe überwunden

    Hat mal wer eine Statistik wie sich die Ausfallraten vor und nach Flut so entwickelt haben?
    Habe so im Urin das sich daran nichts geändert hat und auch nichts ändern wird ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •